Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker für Nuline102

+A -A
Autor
Beitrag
cRaZy-bisCuiT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2010, 17:59
Guten Abend,

momentan reifen meine Überlegungen mir nach Weihnachten eine Nubert Nuline102 (+ATM) zuzulegen. Im Nubertforum riet man mir mein Budget in etwa auf 1/3 Amp und 2/3 Verstärker auszurichten. Es kam häufig der Vorschlag z.B. einen Cambridge Audio Azur 650A Verstärker zu verwenden....

Ich würde aber mir gerne noch weitere Vorschläge aus einem "anderen Forum" anhören. Vielleicht habt ihr auch eine Idee, was preislich darunter interessant sein könnte? Ich kaufe auch gerne gebraucht (wenn man das empholene Gerät denn genraucht bekommen kann). Es muss also kein 250 € Yamaha-Amp sein.

Hat jemand einen kreativen Vorschlag für mich?

Liebe Grüße

cRaZy
komsija
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Nov 2010, 19:10
Für die 102 würde ich Cambridge 740, Yamaha A-S1000 oder NAD 355/356/375 nehmen. Marantz läuft auch sehr gut mit Nubert.
cRaZy-bisCuiT
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2010, 12:24
Vielen Dank für die Vorschläge
Kleno64
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Nov 2010, 12:51
Hallo.
Falls Du im Raum Stuttgart wohnst und mindestens 2000 Euronen für Deine Anlage aufrufen willst empfehle ich Dir einen Besuch im HIFI-Studio Wittmann in Botnang.
Dort bekommst Du mehr Klang für Dein Geld und eine ehrliche Beratung.
Ich wage zu behaupten das alle Anlagen im Preisniveau unter 2000 Euro jämmerlich klingen.
Lieber sparen und was gscheites rauslassen.
cRaZy-bisCuiT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Nov 2010, 13:45
Redest du von der gesamten Anlage oder speziell von den Boxen? Von Verstärker/Kabel-Voodoo-Klang halte ich nicht viel.

Ich denke das gegenüber 150 € "Hifi-Anlagen" und "Logitech Z-4"-Systemen jeder einigermaßen solide Box eine ganz andere Dimension sein sollte. Selbst die nuBox 511 z.B. super für den Preis (wenn man mit der Folie statt Funier klarkommt)....

Ich weiß was du meinst, aber nicht jeder der HiFi sagt meint High-End-Hifi Und ich bin Student... ich habe nicht eben in 2 Monaten 5k-Euro angespart. Ich bin auch kein Pegel-Freak (außer mal in Ausnahmefällen bei kleinen Privatparties ^^ ) ... von daher sollte auch ein Consumer-System durchaus meinen Anforderungen entsprechen.

Vielen Dank aber für den Gedanken ...


[Beitrag von cRaZy-bisCuiT am 05. Nov 2010, 13:46 bearbeitet]
Meischlix
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2010, 17:29
Hi,

Kleno64 schrieb:
Ich wage zu behaupten das alle Anlagen im Preisniveau unter 2000 Euro jämmerlich klingen.

Da wagst Du ziemlich viel. Ich denke das auch darunter schon einiges gibt das sich verdammt gut anhört

Lieber sparen und was gscheites rauslassen.

Das stimmt wiederrum, aber so wie ich das sehe ist der TE durchaus qualitätsbewusst.

Grüße
Meischlix
cRaZy-bisCuiT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Nov 2010, 14:09

Das stimmt wiederrum, aber so wie ich das sehe ist der TE durchaus qualitätsbewusst.


Danke. Das bin ich in der Tat. Musikhören wird aber nicht mein einziges Hobby sein und bleiben. Auch 2-2.500 € sind für einen Studenten eine Menge Kohle. Und auch dafür würde ich bereits ewig sparen müssen.... Ich denke, dass man dafür aber sicher schon etwas passabeles bekommt. Ich bin auch gerne bereit gebraucht zu kaufen. Dieses will-haben-neu tut finde ich gerade im HiFi-Bereich nicht wert. Wir sprechen hier nicht von PC-Hardware ...
trxhool
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2010, 14:15
Mahlzeit

Wenn du schon was vernünftiges suchst, würde ich dir zu einer Vor-Endstufen Lösung raten, da man da einfach viel flexibler ist, und 90% der Vorstufen besser klingen als reine Vollverstärker .

Wenn nicht, würde ich dir zum XTZ Class A100 D3 raten.

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

Gruss TRXHooL
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher Max 2000? als Alternative für Nuline102, Händler Nähe Karlsruhe
MuMo am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  14 Beiträge
NuWave105? Nuline102? ATM? An Marantz PM7200? Dachschräge?
ElDuderinoo am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  11 Beiträge
Suche Tipps für Verstärker
stockbroht am 20.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  8 Beiträge
Suche Verstärker für Titan
tobias1 am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  17 Beiträge
Suche Verstärker für Tannoy
Giller am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Regallautsprecher !
poman1 am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  6 Beiträge
suche verstärker für standlautsprecher
niki41297 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  36 Beiträge
Suche Verstärker für Partyraum
AbraxaZ am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  4 Beiträge
Suche Verstärker für Stereosystem
Andi7737 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  12 Beiträge
[Suche] Verstärker für Plattenspieler
mariusb89 am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Cambridge Audio
  • Yamaha
  • Nubert
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.438