Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine ersten Schritte

+A -A
Autor
Beitrag
cazee_
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2010, 18:07
Hallo,
Ich bin schon seit geraumer Zeit am Überlegen, ob ich mir eine neue Anlage zulegen soll.
Die Entscheidung ist nun aber gefallen und ja, ich will.
Zur Zeit habe ich die Logitech Z-2300 2.1 am Computer angeschlossen. Irgendwie gefällt mir der Sound aber mal so garnicht mehr und ich will mir was richtiges zulegen.
Wiedergabequelle sollte eigentlich der PC bleiben.
Hier steh ich persönlich vor dem ersten Problem.
Da ich auch am PC spiele, die Lautsprecher aber in eine andere Ecke des Zimmers gestellt werden sollen wäre das ziemlich blöd. Die Lautsprecher sollen rechts und links neben meinem Fernseher aufgestellt und der Verstärker in den Fernsehtisch gestellt werden.
Die Spiele könnte ich aber auch weiterhin mit den alten Boxen spielen.
Also mir stellt sich jetzt erstmal die Frage:

1. Neue Soundkarte, wenn ja welche ? / wenn nein - Alternative ?

Kommen wir zu den Boxen.
Was haltet ihr von den T400 von Teufel ?
Oder ist Teufel eher suboptimal ?
Ich hatte eigentlich vor den PC und den Fernseher an den Verstärker bzw. Receiver anzuschließen.
Eventuell kommt später ein Blu-Ray-Player oder ein Blu-Ray-Laufwerk in den PC.
In relativ ferner Zukunft sollte aus dem Stereo dann auch Surround werden und das Ganze sollte ausgebaut werden. Ist es ratsam jetzt einen Verstärker mit 5.1 Unterstützung zu kaufen oder nicht ?

Was brauche ich also für einen Verstärker für mein Vorhaben ?

Wo sind die Unterschiede zwischen 2.1/2.0 Verstärkern und 5.1 Receivern ?

Das Budget liegt bei 800€.
Ich hoffe da ist was zu machen, der Raum hat eine Grundfläche von 20m².

Ich hoffe ich hab mich nicht allzu umständlich ausgedrückt und ihr könnt mir wenigstens bei einer kleinen Einschränkung meines Suchfeldes helfen.
Wenn ich was vergessen habe, tut es mir Leid, fragt einfach.

Gruß

cazee_
elbarto132
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Nov 2010, 18:16
du nimmst als verstärker z.b. den onkyo a-5vl, gibts einfach mal in die suche ein, schrieb da gestern schon irgendwas zu. der hat nen eingebauten dac, da reicht dann auch ne onboard soundkarte völlig aus wenn du sie digital anschließt

dann hast du noch 520 für die lautsprecher über, da solltest du was ordentliches finden. solltest noch sagen welche musik du bevorzugst, dann können dir da sicher leute ein paar tips geben
cazee_
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2010, 18:35
Hey,
Danke für die schnelle Anwort.
Wo gibt es den Verstärker denn für 280€ ?
Und was ist ein eigebauter DAC ?
Wie sieht es mit dem Vorhaben der Aufrüstung auf Surround in ein paar Jahren (2-3) aus ? Lieber dann einen 5.1 Verstärker kaufen ?
An den Onkyo-A-5VL kann ich dann den PC und den Sound des Fernsehers anschließen ?
Achja, da mein PC wie schon gesagt an der anderen Seite des Raumes steht, würde ich mir eventuell einen Mediaplayer zulegen, mit welchem ich via LAN von meinem PC Filme streamen kann.
Wenn ich das via HDMI an den Fernseher anshcließe und den Audio-OUT des Fernsehers mit dem Verstärker müsste das doch gehen oder ?

Zum Musikgeschmack gibt es zu sagen, dass ich viel House und Electro höre.
elbarto132
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Nov 2010, 18:48
http://www.csmusiksy.../index.htm/index.htm

dac steht für digital analog converter
und das hat so den vorteil das deine onboard billig soundkarte so nicht den klang ruinieren kann, sondern die daten kommen digital beim verstärker an, und der eingebaute dac (die gibts auch als externe module, nur das lohnt bei deinem budget nicht) wandelt die daten dann in ein analoges audio signal um. (der eingebaute dac ist ganz ordentlich und macht das deutlich besser als ne onboard karte)

ja, so könntest du den fernseher anschließen, wenn er nen digitalen ausgang hat (bzw dein receiver wird wahrscheinlich auch einen digitalen audio ausgang haben) nutzt du am besten den, wobei du gucken musst was dein pc hat. der verstärker hat 1 optischen und 1 digitalen cinch eingang. wenn du 2 geräte anschließen willst die beide nur optisch haben würde das halt nicht einfach so funktionieren, aber da die meisten geräte beide ausgänge haben geht das eigentlich

in 2-3 jahren tut sich so viel im heimkino markt, da macht es keinen sinn jetzt einen av receiver zu kaufen, bis dahin gibts dann hdmi 1.6 und so zeug und dann ist dein teil völlig veraltet
also jetzt nen stereo verstärker kaufen, und wenn du auf surround umsteigst verkaufste ihn halt wieder


[Beitrag von elbarto132 am 06. Nov 2010, 18:49 bearbeitet]
cazee_
Neuling
#5 erstellt: 06. Nov 2010, 18:59
Okay danke.
PC hat beide Ausgänge, Receiver leider nichts.
Der hat nur einen Scart-Ausgang.
Der Fernseher besitzt nur einen Audio-Ausgang, bzw. 2, Rechts und Links eben.
Als Mediaplayer hatte ich mir sowas vorgestellt:
http://www.amazon.de...id=1289066206&sr=8-1
Der hat ja einen Digitalen Audio-Ausgang oder ?
Dann könnte ich darüber ja alles Streamen (Musik und Film vom PC bzw. Internetradio) und wenn ich TV gucke dann eben nur analogen Sound.
Klingt das gut oder ist da irgendwo ein Denkfehler drin ?
elbarto132
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Nov 2010, 19:03
ja, das könntest du so machen
cazee_
Neuling
#7 erstellt: 06. Nov 2010, 19:07
Das ist doch schön zu hören(/lesen).
Wie sieht es bezüglich der T400 von Teufel aus ?
Ich weiß ich soll Probehören usw., aber nur mal generell gefragt wären die gut ?
Was wäre sonst an Marken alles empfehlenswert in dem Budget ?
cazee_
Neuling
#8 erstellt: 08. Nov 2010, 20:40
Ich frage lieber nochmal nach, aber "reichen" die 80Watt pro Kanal ? Bei 8Ohm sind es ja "nur" 40Watt.
Andere in der Preisregion haben 100Watt.
Oder wird die Leistungsangabe von mir als Laie einfach nur überbewertet ?
elbarto132
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Nov 2010, 22:11
mit durchschnittlichen lautsprechern in einem durchschnittlichem zimmer sagt man 15w = zimmerlautstärke, weiß ja nicht wie laut du hören willst
cazee_
Neuling
#10 erstellt: 09. Nov 2010, 06:19
Naja also gelegentlich sollte schon die ein oder andere kleine Hausparty damit beschallt werden.
Was wäre mit dem Yamaha RX-V467?
Der hat auch einen DAC. Ist mit so einem 5.1 Receiver kein Stereo möglich oder geht das auch gut ?
Oder hört man es deutlich raus?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche PC- Lautsprecher soll ich mir kaufen ?
Moritz_B. am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  30 Beiträge
Ich wollt mir ne neue Kompaktanlage zulegen
kleener-punk am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher am PC
TotalEclipse am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  9 Beiträge
Neue Lautsprecher für Logitech Z-2300
3rik am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
nuBert am PC ;)
Haki-28 am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  10 Beiträge
HIFI-System am PC
Imperatax am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  14 Beiträge
Boxen für Musikspaß am PC
Zarambo am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher (Art) sollte ich mir zulegen.
LinderA am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  5 Beiträge
Hilfe, ich will mir neue Lautsprecher kaufen
TFJS am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
ich will zurück zu 2.0 (oder 2.1?)!
radiomir am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.766