Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker zwischen 600-800 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Elevat0r
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2010, 16:51
Hi Jungs!

Ich trete mal mit einer Bitte um Kaufberatung an euch heran...

Und zwar geht es um Ersatz für meinen Grundig FineArts A-9009.

Ich habe schon ein wenig recherchiert, teilweise auch mit freundlicher Unterstützung von Sankenpi, dem ich an der Stelle auch nochmal herzlich danken will.

Bei der Recherche haben sich folgende Gebrauchtgeräte herauskristallisiert, die jetzt zur Wahl stehen:

Vincent SP-331 + Vincent SA-31 Vor-Endstufenkombi
Rotel RA-1062
Nakamichi IA-1
Cambridge Audio Azur 640A V2

Welches dieser Geräte dünkt euch (mit der Paarung zu Elac EL 160) als bester Ersatz für den Grundig?
Habt ihr möglicherweise gänzlich andere Vorschläge?

Danke schon einmal!

Grüße

Kevin


[Beitrag von Elevat0r am 22. Nov 2010, 16:52 bearbeitet]
double__t
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2010, 17:03
wie wäre es mit nem nad c356bee?

mfg
HausMaus
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2010, 17:11
hallo

gibt es mit dem Grundig FineArts A-9009 probleme ?
Tricoboleros
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2010, 17:14
Die Vincent Combi ist bestimmt was feines. Nakamishi hatte ich mal den kleinen IA3 gehabt, hatte mir klangl. nicht so gefallen.

Ich werfe hier aber gerne noch Destiny Röhrenamp ein. Die kosten neu ab 550€ und da ist jedes Kilo seinen Preis wert. Und da bald Weihnachten ist, brauchst du keinen Weihnachtsbaum mehr , der glüht viel schöner.

Nad hatte ich den C372, der hatte nur Dampf aber es klang alles etwas dumpf, die Höhen gingen verloren. Der durfte mich nach 2 Wochen wieder verlassen.

Rotel hatte ich mal einen alte Verstärker gehabt der war mir zu basslastig gewesen, weiß aber das Modell nicht mehr.


Bei Destiny kannst du auf Probe bestellen, da gehst du kein Risiko ein. Bei Nichtgefallen nimmt Herr Langer den ohne Wenn und Aber zurück.
Elevat0r
Stammgast
#5 erstellt: 22. Nov 2010, 17:21
Hi!
Na das geht ja mal Schlag auf Schlag hier.

Ja, der Grundig hat leider ziemlich den Ruß, da häufen sich mehrere Probleme und die Reparatur würde dank mehrerer zu besorgender Ersatzteile wohl recht teuer ausfallen...
Genaueres dazu in diesem Thread hier: http://www.hifi-foru...m_id=185&thread=6377

NAD hatte ich in Betracht gezogen, aufgrund der (vielleicht nur angedichteten) Aggressivität wieder verworfen.

Destiny könnte auf jeden Fall eine Möglichkeit sein, danke schon mal für den Tipp! Wie schaut das bei den Röhren von destiny in Punkto Leistung aus? Die Elacs können ja schon recht leistungshungrig sein, die wollen je nach Musikrichtung schon angeschubst werden... Schaffen das die Destinys denn?
Tricoboleros
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2010, 17:23
Die haben satte Leistung, damit hatte ich früher meine immerhin 50kg Cantius VI betrieben und nichts hat gefehlt.
Elevat0r
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2010, 17:30
...dann wäre eine Möglichkeit, erstmal abzuwarten, ob die Vincent-Kombi zu einem guten Preis zu bekommen ist, wenn nicht, könnte ich folgende Kombi bestellen:

Destiny EL34
Destiny TubePhono

Oder würde was gegen den EL34 sprechen? Der Preisunterschied zum Deluxe beträgt ja über 100 Euro, sind die gerechtfertigt? Oder reicht der EL34 schon dicke aus?

Im übrigen: Für weitere Vorschläge bin ich nach wie vor offen.
Tricoboleros
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2010, 17:40
Ich hatte den Classik und der reichte locker und ist ne Augenweide.
Elevat0r
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2010, 17:56
...ich hab so den Eindruck dass der Herr Langer am Wochenende mal mit einem Besuch beehrt wird, Wenden ist ja "nur" 180km von mir weg.
Das hätte den Vorteil dass ich auch mit meinen Lautsprechern mal das Zeug durchtesten kann, das gibt einem dann doch das beste Bild denke ich.
Tricoboleros
Inventar
#10 erstellt: 22. Nov 2010, 18:07
Du kannst dir den doch nach Hause bestellen, also nicht den H Langer, aber den Destiny und dann probehören. Aber ein Besuch ist bestimmt auch ganz nett.
Elevat0r
Stammgast
#11 erstellt: 23. Nov 2010, 21:04
so wie es aussieht kommt vielleicht ein EL34 Deluxe und ein PhonoTube zu mir nach Hause, mal sehen...

Allerdings bin ich auch noch nicht von Alternativen abgekommen, die alten Sansui jucken mich auch schon sehr lange.

Hat jemand allgemein noch gute Tipps in diesem Preisbereich?
Tricoboleros
Inventar
#12 erstellt: 23. Nov 2010, 21:10
Wenn du auf alte stehst, dann kannst du nur blind bei ebay einen Versuch machen. Da hast du aber ein 99%iges Risiko, dass die Sachen nicht so sind wie beschrieben. Heißt, Potis reinigen, Lämpchen wechseln usw.

Ich habe letzte Woche nen kleinen Marantz 2220B ersteigert. Tunerteil am Arsch war aber in der Beschreibung keine Rede von. Trotzdem, der Rest funktioniert. Und ich bin soweit angetan, dass der jetzt bei mir im Wohnzimmer mit seinen 2x 20Watt meine Cantius unterhält. Macht wirklich Spaß!
Elevat0r
Stammgast
#13 erstellt: 24. Nov 2010, 16:55
Sooo, die Suche ist vorerst beendet.

Ich habe mich jetzt für eine Kombi aus einem Sansui B 2101 und einem C 2101 entschieden. Jetzt bin ich mal gespannt was das Zeug taugt.

Was ich glaube ich mal machen werde ist ein kleiner Vergleich. Ich werde mir dann doch mal einen Destiny zum testen bestellen, vielleicht den EXperience, und vielleicht noch einen Magnat MA-800 dazu stellen, den ich von Sankenpi bekommen könnte. Könnte recht interessant werden denke ich, einmal Volltransistor, einmal Hybrid und einmal Röhre...
HausMaus
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2010, 17:01
gut, dann bin ich mal auf deine ersten eindrücke gespannt.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Lautsprecher + Verstärker (600?-800?)
Lichten am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher 600-800?
hansenwernersen am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung Voll-Verstärker 500-800 Euro
pdr2002 am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  31 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (bis 600 Euro)
OrtAeonFluxx am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage bis 600 Euro
Ranickel am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  16 Beiträge
Gute Hifi Fachgeschäfte Hamburg, Hannover, Bremen +Kaufberatung 800-1400 Euro
fruuky am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  6 Beiträge
Stereo statt Surround für 600-800 Euro
jfk1987 am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  11 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher: 20 m², 700-800 euro
kingofhoop am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  11 Beiträge
Nahfeld Monitore ( + Sub ? ) Kaufberatung 600 Euro
End0rph1ne am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  19 Beiträge
Verstärker Kaufberatung
taktak am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Cambridge Audio
  • Rotel
  • Vincent
  • Magnat
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.077