Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher, Verstärker u. evtl. D/A-Wandler f. 35qm-Raum

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel5
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2011, 21:12
Hallo,
ich möchte mir eine Anlage aufbauen für einen etwa 35 qm großen Raum (siehe Anhang). Die Boxen sollten wohl am Besten in den oberen beiden Ecken stehen. Ob Standboxen oder Regalboxen ist mir zwar eigentlich egal, Platz für Standboxen wäre aber genug. Gehört werden soll damit eigentlich alles, einschließlich auch Fernseh- oder Filmsound. Als Quellen sollen dienen ein PC und evtl. auch ein Fernsehreceiver und ein Blurayplayer. Daher wäre vielleicht auch ein D/A-Wandler sinnvoll.

Als Preisrahmen hatte ich mir folgendes vorgestellt:

Lautsprecherpaar (bis ca. 500 €)

Verstärker (gebraucht, vllt bis zu ca. 100-150 €)

D/A-Wandler, hier bin ich mir noch nicht über den Preisrahmen im Klaren, aber nicht mehr als 200 €.



raum


[Beitrag von Daniel5 am 23. Jan 2011, 21:18 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jan 2011, 22:17
Hallo,

hierbei solltest du schon nach Standlautsprechern Ausschau halten,
zum Einen wegen der Raumgrösse,
zum Zweiten steht das Sofa(Hörplatz) in der Raummitte wo du erfahrungsgemäß mit wenig Bass zu kämpfen hast.

Ich denke z.B. an eine Canton GLE 490.2 oder eine Klipsch RF 82,
gepaart mit dem Onkyo A 5VL mit Digitaleingängen,
der wandelt also auch um.

Welche Lautsprecher einem besser gefallen findet man durch Probehören heraus,
dazu rate ich dir.

Gruss
Daniel5
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2011, 22:32
Bei den Boxen dachte ich aber eher an 500€ insgesamt, nicht pro Lautsprecher
Die Nubert Nubox 481 soll ja recht kräftige Tiefen haben, die läge auch im Preisrahmen


[Beitrag von Daniel5 am 23. Jan 2011, 22:46 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Jan 2011, 22:40
Ich auch,

ich habe den "gesparten" D/A Wandler etwas ins Lautsprecherbudget gewandelt bzw. mit einberechnet,

hier ist ja das Letzte Wort noch nicht gesprochen
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item1e610a65aa



http://www.google.de...&fp=5f26f9e2c848e21d

Gruss

p.s.: Für die NuBox, du meinst wohl die 481,brauchst du einen potenten Verstärker, und dann wieder einen separaten D/A Wandler,denn der Wirkungsgrad der LS ist eher bescheiden.


[Beitrag von weimaraner am 23. Jan 2011, 22:41 bearbeitet]
Daniel5
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2011, 22:43
Schon, dafür ist der Verstärker ja auch teurer als eigentlich angedacht Also insgesamt sollte es einen Rahmen von 700 Euro nicht so weit überschreiten.

ps.: Ja stimmt, die 481 meinte ich natürlich.

Was müsste man denn ausgeben für einen ordentlichen Wandler und einen gebrauchten Verstärker?


[Beitrag von Daniel5 am 23. Jan 2011, 22:48 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Jan 2011, 22:53
ordentlicher Wandler ist Anschauungssache.

Cambridge Audio Dac Magic,
Musical Fidelity V Dac ??

Dein Budget war im Anfangspost noch 850€,
wenn ich richtig addiere.

Gruss
Daniel5
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2011, 22:56
Ja, weil ich mir mit dem Wander noch nicht ganz sicher war, was in etwa auszugeben sinnvoll ist. 800 Euro wären auch noch okay.
Daniel5
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Jan 2011, 23:14
Hat denn jemand Erfahrungen mit dem Onkyo, speziell auch dem Wandler darin? Und gibt es noch Alternativen, die auch digitale Eingänge besitzen?


[Beitrag von Daniel5 am 26. Jan 2011, 23:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter Netzwerkplayer oder D/A Wandler
OST007 am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  25 Beiträge
90er Jahre Verstärker mit D/A Wandler?
benni316 am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  2 Beiträge
Verstärker + D/A Wandler VS. AV-Receiver
b2style am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  9 Beiträge
Verstärker mit D/A Wandler
Jonny-T am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  5 Beiträge
A/D Wandler (Kaufberatung)
theheavy am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  4 Beiträge
D/A Wandler
Niko-RT am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  4 Beiträge
NEUER Stereoverstärker(evtl. + D/A-Wandler), PC als Hauptquelle, absolutes Maximum 400?
*derdude* am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  9 Beiträge
D/A-Wandler
VisatonConga am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  10 Beiträge
welcher D/A-Wandler?
Pilot74 am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  22 Beiträge
Anfängerfrage A/D Wandler
bombitout am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • Nubert
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBoske_71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.654