Lautsprecher und 880 Pro gleichzeitig am PC umschalten

+A -A
Autor
Beitrag
zenturio_xy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2011, 13:16
Hallo,

ich hätte ne Frage bezüglich der Konfiguration meiner Geräte:

Also ich besitze ja momentan son Creative 5.1 Soundsystem und einen Beyerdynamic 880 Pro. Diese beiden werden durch mein Creative X-Fi Extreme Music angetrieben.
Gibt es eine Möglichkeit beide Geräte anzuschließen?, sodass ich nicht immer hinter dem PC kriechen muss um die Kabeln zu wechseln

Was für ein Gerät/Kabel brauche ich? Ich muss nicht unebdingt beides gleichzeitig an haben, sondern einfach, dass ich net mehr umstecken muss. Son Schalter wäre nicht schlecht und möglichst ohne Qualitätsverlust.

Also die Soundkarte besitzt folgende Ausgänge: rot (mikro), grün, schwarz, orange (wegen 5.1. von meinen Lautsprechern gebraucht) dann noch son 26 poliges Teil.

Danke schonmal.
zenturio_xy
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Feb 2011, 23:45
hallo?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher+Subwoofer für PC und TV gleichzeitig
fsi09 am 17.03.2018  –  Letzte Antwort am 21.03.2018  –  6 Beiträge
.Umschalten zwischen zwei Verstärkern!
"RedMask" am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  3 Beiträge
Kopfhörer und Lautsprecher gleichzeitig an Soundkarte anschließen
JanBruenig am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
Neue Lautsprecher am PC
TotalEclipse am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  9 Beiträge
Standboxen mit dt 880 Abstimmung
#Ted# am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  4 Beiträge
Class-D-Verstärker für Nubert AW-880
realmatrix am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  11 Beiträge
Verstärker für 4 Lautsprecher am PC gesucht
Wurdelack am 13.08.2017  –  Letzte Antwort am 13.08.2017  –  3 Beiträge
Lautsprecher zum Betrieb am PC
ChrisR am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  13 Beiträge
Magnat Monitor 880 : Sinnvoll
HansiPeters am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 19.07.2016  –  13 Beiträge
Suche PC-Boxen, CD-Player und Verstärker für um die 400?
Quarzer am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedHorsty2
  • Gesamtzahl an Themen1.404.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.478

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen