Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM KI Pearl Lite: Jein?

+A -A
Autor
Beitrag
Kägifret
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Mrz 2011, 09:24
Hallo Forum

Kürzlich war ich auf der Suche nach einer neuen Verstärker-Lautsprecher Kombination. Bin vornehmlich Klassik Hörer und habe mich deshalb zunächst auf den Kauf von Standlautsprechern eingestellt.

Zum Probehören war ich bei zwei verschiedenen Fachhändlern. Bei Händler 1 waren es KEF Q700 und KEF Q900 und bei Händler 2 waren es B&W CM 8 und Tannoy DC6T.

Nebst PoP und Jazz CDs hatte ich "Fiesta" mit dem Simon Bolivar Youth Orchestra der Deutschen Grammophon dabei. Aufnahmetechnisch halte ich die Qualität der Aufnahme für suboptimal. Beim Langzeithören könnte sie auf "ehrlich" abgestimmten Anlagen vermutlich anstrengen (komplexe Komposition, leise und laute Passagen, Schlagwerk, Saiteninstrumente und Bläsersektion).

Die CD hätte die Nagelprobe werden sollen, falls ich mich nicht hätte entscheiden können. im Sinne von, wenn ich die CD auf dieser Anlagenkombination erträglich hören kann, dann ist der Gewinner für den Heimtest erkoren.

So weit ist es aber nicht ganz gekommen, denn bei allen angeschlossenen Lautsprechermodellen schien mir, dass der Marantz deren Potenzial/Stärken nicht voll auszuschöpfen vermochte.

Am auffälligsten schien mir dies bei den KEF der Fall zu sein (die "Günstigsten"), am unscheinbarsten bei den Tannoy (die "Teuersten").

Grundsätzlich hatte ich den Eindruck, dass alle LS durchaus interessant sind.

Die Anfassqualität beim Marantz ist erwartungsgemäss sehr schön ausgelegt (lediglich die Seitenwangen aus Plastik (?) finde ich etwas unnötig).

Mittlerweile habe ich zwar ganz etwas anderes gekauft. Aber rückwirkend und zur Selbstüberprüfung würde mich doch sehr interessieren, welche Eindrücke Ihr gewonnen habt. Oder was für Eindrücke Ihr gesammelt habt. Auch kontroverse Meinungen sind willkommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 7004 oder PM KI Pearl Lite ?
Multipin am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  6 Beiträge
Gutes Angebot für PM KI Pearl Lite
Multipin am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  3 Beiträge
Klipsch RF7 Verstärker gesucht - Marantz PM-KI Pearl Lite vs NAD C 375BEE
affenkopp am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  32 Beiträge
Marantz PM SA-KI Pearl oder 14 S1
Raffaelo am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  4 Beiträge
marantz pearl lite oder pm 15s1
icevr6 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  14 Beiträge
Marantz pm ki lite, 7004 oder pm 6004?
ranger10 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  29 Beiträge
Cabasse IO an Marantz KI Pearl
Cabrio_User am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  8 Beiträge
Marantz KI Pearl gegen DAC/preamp + Endstufe austauschen?
asceticbob am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  19 Beiträge
Leema Pulse oder Marantz PM KI Pearl an Canton Ref 7.2
Darkgrey am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  2 Beiträge
Marantz PM 7200 KI
Sualk_2 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.581