Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 System Zusammenstellung

+A -A
Autor
Beitrag
gnarf1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Mrz 2011, 21:55
Hallo,

würde mich freuen wenn mir jemand zu meine Zusammenstellung Feedback geben könnte. Wollte ein 2.1 Sytem aufsetzten, um natürlich Musik zu hören (80%) und den Rest für DVD und TV.
Für die Musik nutze ich ein Tablet. Der hat einen digitalen Audioausgang. Entdprechend nutze ich den für Filme (DTS) und Musik. Ein 2.1 Receiver mit digitalen Eingängen wäre aus meiner Sicht sinnvoll.

Hier meine Receiver: 2 stehen bislang zur Auswahl.
- Kenwood 5000
http://www.kenwood.de/products/home/kompo/avcc/RA-5000/
- HK 3490(Harma Kadon)
http://www.amazon.de...rround/dp/B001BJATV4

Kompaktlautsprecher:
Teufel Ultima 20
http://www.teufel.de/stereo-lautsprecher/ultima-20.html

Subwoofer?
Hiermit habe ich mich bislang noch nicht beschäftig.
Es sollte aber ein relativ günstiger sein.
Maximal 200 €. Hat jemand vielleicht eine Empfehlung?

Insgesamt lieg ich also bei ca. 700 €. Viel mehr wollte ich auch nicht ausgeben.


[Beitrag von gnarf1979 am 26. Mrz 2011, 21:57 bearbeitet]
Memory1931
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2011, 05:39
Teufel ist doch mehr für "Cinema" gedacht......

da Du aber ca. 80% Musik hörst, solltest Du Dir lieber Hifi-Boxen suchen die für Musik "konzipiert" sind.....

Wenn Du Standboxen nehmen würdest, könnteste ausserdem auf einen Subwoofer verzichten.......

Kommt natürlich darauf an, wieviel Platz Du zur Verfügung hast.....

Receiver: AV-Receiver von dem ich keine Ahnung habe.....

aber um nochmal auf die Boxen zurück zu kommen......

Ich würde Boxen wählen (Standboxen?), von denen man noch nachrüsten kann....(5.1 oder so)
z.B. Canton, JBL

Gruß
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Mrz 2011, 05:58
Hallo,

Receiver mit digitalen Eingängen hast du ja schon aufgezeigt,

bei den Lautsprechern würde ich nochmal stark mit mir ins Gericht gehen.

Ob Stand oder Kompaktlautsprecher ist für mich immer eine Frage der Aufstellmöglichkeit,
wenn die Kompakten auf gute Ständer kommen ist der Preisvorteil zum Standlautsprecher der gleichen Serie meist dahin,
kommen die Lautsprecher auf ein Sideboard oder auf/in ein Regal fallen Standlautsprecher natürlich raus.

Für Musikwiedergabe sind viele Standlautsprecher ausreichend im Bassbereich,
bei Filmen erachte ich persönlich aber einen Subwoofer für sinnvoll,
wenn man auf diese laut/explosiven Actionwiedergaben steht,
das ist Geschmacksache jedes Einzelnen.

Unterster Einstieg ,
da bringe ich die Canton GLE 430.2 mit dem Sub Canton AS 85 SC ins Spiel,
wenn das zur Zeit zu teuer ist spare auf den Sub und rüste diesen nach.

Gruss
Gemini02
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Mrz 2011, 06:39
@ Memory,

was eine blödsinnige pauschale Aussage (Teufel ist für Cinema), er hat sich extra ein paar Stereo-LS von Teufel ausgesucht !

Das beweist mal wieder das der Großteil hier im Forum nicht aus eigener Erfahrung schreibt, sondern nur angelesenes Halbwissen und wiedergekäute Meinungen schreiben.

Gemini
gnarf1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Mrz 2011, 07:27
Danke für eure Antworten.

Ich fasse mal die Antworten zusammenn.

Bei den Lautsprechern sollte mich mir also noch Gedanken machen. Ok. Mal sehen ob es dann Standlautsprecher werken "können".

Danke für den Subwoofer-Tip. Den hatte ich sogar schonmal in Auge gefasst. Also der Canton

Zum Receiver, das ist aber die irgendwie auch mein
Hauptanliegen gewesen.

Es stehen ja zwei zur Auswahl. Sollte ich eher den Kenwood oder den HK nehmen?

Damit würde mir zur Zeit am meisten geholfen werden.
Die Anschlussvielfalt ist beim Kenwood natürlich enorm. Dagegen gehe ich beim HK von einer enorm besseren Soundqualität aus?

Wie seht ihr das? Da ich ja überwiegend MP3s einspielen werde, kommen die Soundverbesserer von Kenwood vielleicht auch besser zu tragen oder? Damit habe ich also die meisten Probleme mich zu entscheiden.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Mrz 2011, 09:03
Hallo,

zu den Receivern,
wenn dir die Anschlüsse des H/K genügen dann würde ich wenn Geldbeutel es verantwortet diesen bevorzugen,

Soundverbesserer hat der Kenwood nicht verbaut,
höchstens Soundverbieger.

Verschiedene Lautsprecher klingen übrigens viel unterschiedlicher als diese Receiver im Vergleich.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1/2.0-System für Musik
Thimo5 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
2.1 System für 500?
TeKay am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  7 Beiträge
2.1 mit Klasse (Musik++)
Pexies am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  12 Beiträge
2.0/2.1 System für Android-Tablet gesucht
Verana am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  2 Beiträge
5.1 oder 2.1 Rein für Musik
Azraele am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  12 Beiträge
Kompaktlautsprecher für 2.1-System
w0wka91 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  35 Beiträge
AV Receiver mit 2.1 System
med am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  24 Beiträge
2.1 System für Stereo und Film
soultrain am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  5 Beiträge
2.1 Stereolautsprecher für Musik/Heimkino
SirFalstaff am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  9 Beiträge
Suche 2.1 System für Musik, Filme und Videospiele!
Arjab am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmcamme
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.005