Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel M 520 F vs. NuBox 511/481

+A -A
Autor
Beitrag
urbsi79
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mai 2011, 08:48
Hallo,

ich stehe vor einer Entscheidung zwischen oben genannten Standboxen (plus Ultima 40). Die Teufel (M 520 F) sind gerade als B-Ware für 598,- € zu haben.

Hat jemand Erfahrungen? Ich höre viel Musik! Ich möchte dynamisch und räumliche klingende Boxen, die einen vernünftigen und passenden Tiefgang haben. Einen Subwoofer werde ich nicht betrieben können, da dies die Zone 2 meines Pioneer VSX 920 nicht zulässt (Zone 1: Motiv 5 von Teufel).

Ich will einfach einen optionalen Stero-Betrieb in meinem Wohnzimmer (ca. 25-30 qm) realisieren.

Ich wäre über Anregungen dankbar. Und nein ich kann nicht nach Schwaben fahren und mich in den Hörraum von Nubert setzen.:)
Und ich möchte ehrlich gesagt auch nicht alle Modelle nach Hause bestellen und dort testen. Außer wenn ich zu gar keiner Entscheidung kommen kann.

Kann mir da jemand gut gemeinte Tipps geben??!
Viele Grüße
Alex


[Beitrag von urbsi79 am 26. Mai 2011, 08:49 bearbeitet]
Nniewski
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mai 2011, 02:09
Also in der Preisklasse gibts die Klipsch Rf-62 , das Paar 500 € , z.B. bei Amazon, da Auslaufmodell. Ich bin top zufrieden damit.

Sehr Pegelfest, top Wirkungsgrad und vernünftiger Tiefgang. Würd sie mir nochmals kaufen, wenn ich mich entscheiden müsste.

Gruß,
David
Merandor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2011, 09:33
Hallo Alex,

ich habe mir heute nen neuen AVR von Denon bestellt. Die Nubert nuBox 481 Standboxen werden wohl erst Anfank KW 23 kommen. Wenns bei dir nicht so eilig ist, werde ich dann meine Eindrücke schildern können.

Aber ich denke das du auch von einigen hier schon Erfahrungsberichte bekommen kannst. Die sind ja alle ganz gut gebildet in der Hinsicht..


Gruß

der Merandor
Tricoboleros
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2011, 16:12
Gerade Nubert und Teufel sind ja hauptsächlich im Versand handel und bieten eigentlich großzügige Zeitspannen zum Probehören an.

Hier solltest du zeitgleich beide mal bestellen und ausprobieren.

Ich glaube nicht,dass es viele gibt,die Nubert-Standlautsprecher haben und vorher mal bei Teufel reingeschaut hätten.
urbsi79
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mai 2011, 07:00
Hallo, ich bin jetzt bei Klipsch gelandet (RF-62)

Aber da es tatsächlich nicht soo eilt, werde ich mal abwarten, was andere User so berichten..:)

Wie ich das jedenfalls so raushöre, sind Klipsch und auch Nubert auf jeden Fall Teufel vorzuziehen, zumindest im Standboxenbereich..

Alex
Merandor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mai 2011, 09:04
Also dank dem wunderbaren Service von nubert, sind meine Boxen doch schon am Samstag angekommen. Da ich aber diese Woche nicht in der Wohnung bin, wo die Boxen stehen, hatte ich also nur ein kurzes Vergnügen mit den beiden.

Was ich allerdings bis jetzt gehört habe hat mich ziemlich begeistert. Ich habe nur 2 nuBox 481 Standboxen. Ohne SW. Musiktechnisch ist das meiner Meinung nach völlig ausreichend. Beim Filme gucken würde es auch reichen, nen Sub wäre aber glaube ich schon ne feine Sache.

Bisher kann ich die nuBoxen empfehlen.

Und wie schon gesagt wurde. Du kannst die Boxen einen Monat lang testen, und wenns nicht gefällt. Zurück.


Gruß

der Merandor
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Mai 2011, 09:33

Merandor schrieb:

Und wie schon gesagt wurde. Du kannst die Boxen einen Monat lang testen, und wenns nicht gefällt. Zurück.


Was aber nur einen sinnvollen Nutzen hat, wenn man mindest ein paar Boxen direkt mit den Nubert in den eigenen 4 Wänden vergleicht.
Ohne Alternativen (z.B. die sehr günstigen RF62), tritt der einkalkulierte Direktversender Effekt ein und die Box bleibt mangels Vergleich.

Saludos
Glenn
liesbeth
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2011, 09:50
Das allgemein Klipsch vor Nubert vor Teufel steht kann man so allgemein nicht sagen.
Es kommt auf deinen Hörgeschmack an!!!

Du solltest mal in einen Laden gehen und dir aus deiner Preisklasse verschiedene Modelle anhören. Neben Klipsch würde ich auch noch Canton, Elac, Heco KEF usw. probehören.

Allgemeine Äußerungen aus dem Forum bringen dich leider nur bedingt weiter... und gerade Klipsch gehört meiner Meinung nach ausgiebig probegehört, bis amn sich dafür entscheidet...
urbsi79
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Mai 2011, 09:56
Hallo, ich habe Klipsch neben Nubert, aber vor Teufel gestellt.;)

Ich weiß, dass ich soviel wie möglich Probehören müsste, aber ehrlich gesagt ist mit der Aufwand deutlich zu hoch. Im Media Markt bei mir um die Ecke habe ich auch nur Canton und Magnat gesehen.

Ich habe von Klipsch bisher sehr viel Gutes gehört, gerade was die Wiedergabe von Musik angeht. Ich werde wohl tatsächlich mal Nubert (481) und Klipsch RF 62 zur Probe bestellen. Bei amazon gibt es die Klipsch ja aktuell sehr günstig als B-Ware (214,- bzw. 225,- €), und 30 Tage Rückgaberecht sollten da auch dabei sein.:)

Fraglich bleibt nur, ob ich nicht gleich die NuBox 511 testen sollte, allerdings ist das schon noch mal ein enormr Aufpreis..

Alex
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Mai 2011, 10:17
@lisbeth

Entweder hast oder willst Du meine Post nicht verstehen und die Klipsch RF62 war nur ein Beispiel, von mir sogar klar als solches gekennzeichnet!

Jeder Lsp. gehört ausgiebig Probe gehört, auch Canton und Co. die mit ihrem "neutralen Klang" je nach Musik und Raum schnell nerven können.

Also, erst lesen, dann verstehen und wenn das alles korrekt funktioniert hat, dann schreiben!

Saludos
Glenn
liesbeth
Inventar
#11 erstellt: 30. Mai 2011, 10:18
Meiner Meinungn nach ist eine Investition von 600 € an der man länger Freude haben will, schon ein wenig Aufwand wert.
Aber das muss jeder selber wissen...

Teste einfach soviel wie du kannst und willst...
und ein Probehören im Mediamarkt kann dir immerhin schonmal Hinweise geben, wie Canton und Magnat klingt.

So und zum Schluß, du hast schon viel gutes über die RF 62 gehört... hier was schlechtes... Sie sind absolut nervig, länger als 30 min damit Musik zu hören, hat ehr was mit leidensfähigkeit als Genuß zu tun!!! ausserdem sehen sie furchtbar aus und die Verabeitung ist únterste Liga...

So dass ist meine Meinung zu den Klipschen. Du siehst alles ist Subjektiv und Lobeshymnen aus dem Inet bringen Dich nur bedingt weiter...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Mai 2011, 10:24
Keine Ahnung was Du für ein Problem hast, geh mal kalt

Duschen

Du gehst ja ab wie ein Zäpfchen...

Vielleicht geht es Dir dann wieder besser und Du verstehst die geschriebenen Worte und ihren wahren Sinn!

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 30. Mai 2011, 10:25 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#13 erstellt: 30. Mai 2011, 10:29

So und zum Schluß, du hast schon viel gutes über die RF 62 gehört... hier was schlechtes... Sie sind absolut nervig, länger als 30 min damit Musik zu hören, hat ehr was mit leidensfähigkeit als Genuß zu tun!!! ausserdem sehen sie furchtbar aus und die Verabeitung ist únterste Liga...

So dass ist meine Meinung zu den Klipschen. Du siehst alles ist Subjektiv und Lobeshymnen aus dem Inet bringen Dich nur bedingt weiter...


Dein "Ich mag Klipsch nicht!" bringt ihn aber auch nicht weiter vor allem da ja deine Kritikpunkten ebenfalls rein subjektiv sind.

Warum soll der TE denn nicht auch Klipsch LS testen wenn sie doch meißt gute Kritiken im Netz bekommen haben?


... und gerade Klipsch gehört meiner Meinung nach ausgiebig probegehört, bis amn sich dafür entscheidet...


Ich weiß eh nicht wie du daruf kommst, das mann Klipsch besonders Probehören müßte, probehören sollte mann schließlich jeden Lautsprecher.


[Beitrag von mroemer1 am 30. Mai 2011, 10:40 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#14 erstellt: 30. Mai 2011, 11:05
@ Glenn: mein Post war überhaupt nicht auf deinen bezogen. Der TE hatte die allgemeine Abstufung in den Raum geworfen.


Meine Einschätzung der Klipsch war bewusst etwas überspitzt formuliert, da ich dem TE nur sagen wollte, dass einen auch 1000 positive berichte zu einem Ls nicht sicher machen können, dass er auch den eigenen Geschmack trifft.

Natürlich kann/sollte der Te auch Klipsch probehören...

Das mit dem besonders Klipsch probehören, beruht auf einer persönlichen Erfahrung, die ich von verschiedenen Leuten bestätigt bekommen habe. Klipsch ist nach dieser Meinung unterschwellig nervig, im ersten Moment denkt man noch wow das ist großartig... aber dann fallen einem bei längerem Hören immer mehr (fehlende) Feinheiten auf, die einem den Spaß vermiesen.
Natürlich kann das bei anderen Herstellern auch vorkommen, unter umständen andersherum das sie einen immer mehr Langweilen.

Also nichts ersetzt langes eigenes Probhören.

Na ja kalt duschen würde ich trotzdem gerne, warm ist es ja schon
urbsi79
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Mai 2011, 11:09
Inwiefern nerven denn die Boxen?

Ich möchte einfach soviel wie möglich Meinungen hören bzw. lesen. Daraus filter ich mir meine Auswahl und dann höre ich mir das an.

Auch wenn die einen sagen "zuviel Bass" oder "zu wenig Bass" oder sonstwas, hilf mir das doch schon weiter..Was dann am Ende in Frage kommt, such ich mir schon aus.

Es gibt auch genügend Nutzer verschiedener Lautsprecher und von denen möchte ich nur Erfahrungen hören. Mehr nicht..;)

Die "allgemeine" Abstufung ist ja auch nicht ganz wörtlich zu nehmen. Ich verfolge einfach eine ganze Weile verschiedene Threads und da ist mir das eben aufgefallen, dass Teufel eben weniger gut wegkommt als eben Klipsch oder Nubert. Ich will das nicht werten, sondern einfach feststellen. Die Gründe dahinter interssieren mich auch nicht..


[Beitrag von urbsi79 am 30. Mai 2011, 11:17 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 30. Mai 2011, 11:36
Hi

Du hast schon fast alles richtig gemacht, Du bestellst zwei recht unterschiedliche klingende Lsp. zu Dir nach Hause.
So kannst Du sie in deiner Umgebung, da müssen sie ja später auch gut klingen, ausgiebig miteinander vergleichen.

Gefallen Dir beide Lsp. nicht, oder sie kommen mit dem Raum und der Aufstellung nicht zurecht, wiederholst Du das Ganze noch mal.
Also viel Bla Bla um nichts, mach erst einmal deinen privaten Nubert-Klipsch Test, poste deine eigenen Erfahrungen und wir sehen weiter.

Saludos
Glenn
Merandor
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Mai 2011, 11:55
Also ich hab es auch auf die Art gemacht. Ich habe nichts probegehört. Habe mir die Nubert Boxen bestellt und werde, wenn ich wieder in der Wohnung bin, testen ob sie mir gefallen oder nicht.

Ich habe mir im vorraus auch viele Meinungen im Netz geholt und von Freunden, und mir daraus dann meine Meinung gebildet.

Ich sehe das so, dass wenn mir die Boxen gefallen, behalte ich sie. Auch wenn es noch andere gibt, die evtl in der ein oder anderen Hinsicht besser sind.

Wobei wenn man die Zeit und Lust hat probe zu hören, dass mit Sicherheit keine verkehrte Sache ist.


Gruß

der Merandor
mroemer1
Inventar
#18 erstellt: 30. Mai 2011, 11:57

Inwiefern nerven denn die Boxen?


Klipsch LS müssen nicht nerven, das ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Ich hatte vorher Dynaudio Contur LS die konnten mich persönlich manchmal durchaus nerven, im Gegensatz zu meinen heutigen LS.

Wenn du es aber unbedingt in Worten hören möchtest:

RF62 = Präsente Höhen, leicht zurückhaltende Mitten, schlanker, präziser und trockener Bass.


[Beitrag von mroemer1 am 30. Mai 2011, 12:42 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 30. Mai 2011, 12:13
@Merandor

Wie kann man sich eine eigene Meinung vom hören-sagen anderer Leute bilden, das nenne ich Mitläufermentalität....

Nochmal, ohne einen Vergleichslsp. bringt dein Test relativ wenig, hättest Du es wie der TE gemacht wäre deine Aktion aussagekräftiger gewesen.

Aber was soll´s, jeder wie er will und auch kann....

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NuBox 481 vs. NuBox 511
derelektrischemönch am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  7 Beiträge
Teufel m-Laustprecher vs.nuBox 511
bounci am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  8 Beiträge
Stereo Vollverstärker für NuBox 481/511 gesucht!
gartensalat am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  9 Beiträge
Nubox 511 vs 681 ?
Bertolus am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  28 Beiträge
nuBox 511
Otto_Addo am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für Teufel M 520 F verwenden?
Mietzekotze am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  5 Beiträge
Passen Teufel M 520 F 's an meinen Verstärker?
Kossi911 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Teufel Stereo-Set M 520 F oder Jamo S 606?
ergonom2 am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  15 Beiträge
Nubox 481 für meinen dual cv1600
flix2704 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  12 Beiträge
nuBox 481 als Ersatz f. Alcone Fourier?
ajoachim am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.100