Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche vernünftige Kompaktanlage

+A -A
Autor
Beitrag
pascal1000
Neuling
#1 erstellt: 16. Jun 2011, 19:04
Hallo Community,

da ich bei fast jeder HIFI Frage bei euch gelandet bin hab ich mich jetzt auch mal registriert.

Und zwar:

Ich suche eine vernünftige Kompaktanlage, die Variante Receiver + Große Stand-LS hatte ich mir auch schon rausgesucht , doch man wird von dem Markt regelrecht überschwemmt.

Als die Pianocraft 640/840/940 rauskam war ich begeistert, doch nun fehlen mir wichtige Anschlussmöglichkeiten.

Ich hatte mir die Folgenden rausgesucht

Denon D-F107 (eigendlich was ich suche, nur schon etwas älter, stehe eher auf Geräte jünger als 1 Jahr, schlechte iPod einbindung)

Denon Ceol (leider Kinderkrankheiten und ohne Update, kein Phono, schlechte Boxen?)

Denon Dm 38 (günstige Alternative; kein Phono)

Pianocraft MCS-1330 (Kein audio out)


Was ich suche:

-Hochwertige Kompaktanlage
-Audio out
-USB
-iPod Dock (nicht zwingend)
-Phono
-min 2 zusätzliche Eingänge, excl. Phono
-Stimmiges System aus Boxen und Anlage Gute SoundQualität
-Relativ neues Modell
-Sub Pre out
-Wertiger Tuner

Gehört wird Radio, Phono, TV, CD, USB, Aufnahmen auf Tape

Raum ist 20m2 groß (relativ unwichtig)

Ich würde mich auf Vorschläge jeglicher Art sehr freuen!

Gruß
Hifi-Pinguin
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2011, 09:48
Hallo

Vielleicht wären die Teac Reference Kompaktanlagen eine Option.
Hier könntest du passende Lautsprecher selbst dazu auswählen bzw. kombinieren.

http://www.teac.eu/de/hifi-audio/reference-serie/

http://www.teac.eu/fileadmin/project_data/hifi/brochures/reference-series/REF2010%28GE%29WEB.pdf

Gruß Ralf
fischimac
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2011, 10:44
Auch wenn die Anlage keinen USB und Phono Eingang bietet, werfe ich mal die Magnat MC-2 in den Raum!

Die mitgelieferten LS sind imho nicht schlecht und das Teil klingt wirklich überraschend gut. Ok ja Du bräuchtest noch irgendwas um Dein USB Gerät ( was eigentlich? ) und nen Plattenspieler anzuschließen...aber da Du nichts über Budget geschrieben hast, wären ja evtl. ne ( nur als Beispiel ) Project Dac und Phone Box zusätzlich denkbar.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2011, 11:47
Onkyo PHA 1045, USB, PHONO, 3 weitere Eingänge, digitaler Anschluss für Onkyo IPod-Dockingstation.....
pascal1000
Neuling
#5 erstellt: 17. Jun 2011, 13:07
Erstmal danke für die vielen Infos!

An Teac hatte ich gar nicht gedacht, war immer der Meinung das es eine billig Marke sei (ich wurde eines besseren belehrt).

Der Teac CR-H500NT wär echt das was ich suche, Preis stimmt auch.

Nur wie sieht das denn mit den Lautsprechern aus?
Gibt es da Empfehlungen, welche gut harmonieren?

Am besten würden daran doch Regallautsprecher passen.

Die Teac LS-H 265 von der Website sagen mir aber irgendwie nicht so ganz zu. Der preisliche Rahmen der LS sollte, da die Anlage doch ne ganze Stange (550) kostet, nicht mehr als 200-300 betragen.

Eigentlich sind 800 schon ne Stange Geld, aber dafür würd man ja gerad mal 2 Stand LS bekommen, von daher passt.


Gruß
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2011, 13:24

Gibt es da Empfehlungen, welche gut harmonieren?


Für die Klangharmonie der Lautsprecher sind folgende Aspekte wichtig: Buget, die eigenen Ohren, der Hörraum und die Aufstellung der Lautsprecher im Hörraum. Und am Schluss kommt die Elektronik. Daq die Elektronik nicht sonderlich stark auf der Brust ist, sollte man beim Lautsprecher auf einen hohen Wirkungsgrad achten

Bei maximal 300 Euro kommen entweder gebrauchte oder Auslaufmodelle in Frage z.B. sowas:
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item35b2bd9b93
etwas über Budget
http://www.die-4-helden.de/kef-iq30_detailinfo.html

Gruß
Bärchen
Hifi-Pinguin
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jun 2011, 17:38


[Beitrag von Hifi-Pinguin am 17. Jun 2011, 19:21 bearbeitet]
pascal1000
Neuling
#8 erstellt: 17. Jun 2011, 21:02
Sehr interessant!

Die Klipsch gefallen mir ja schon ein wenig, die KEF sagen mir optisch nicht so ganz zu.

Habe mir mal bei Nubert die Nubox Serie 311 /381 angeschaut, ich finde so sollten Lautsprecher aussehen.

Der Wirkungsgrad liegt bei 85-87 db laut Website, außerdem haben die einen Widerstand von 4 ohm, daran leistet der Verstärker doch dann mehr Pegel, oder sehe ich das falsch?

Die Teufel T 300 sagen mir auch zu, stellt sich nur die Frage ob solche Boxen nicht zu groß für solch kleine Anlage sind.

Gruß
Hifi-Pinguin
Stammgast
#9 erstellt: 17. Jun 2011, 21:26
Canton Lautsprecher haben auch einen sehr guten Wirkungsgrad.
Hier wäre vielleicht die Canton Chrono 502 eine Option:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190535950505&clk_rvr_id=241341065354
pascal1000
Neuling
#10 erstellt: 17. Jun 2011, 23:01
Auch nicht schlecht, schlecht ist hingegen dieses hier:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=38177


rauschen? Softwareprobleme? WLan Probleme?

Oder ist die Beta Phase schon zuende?

Das trügt ja das positive Bild
Hifi-Pinguin
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jun 2011, 09:03
Ob das aktuelle Gerät irgendwelche Probleme macht können dir natürlich nur Leute sagen, die es besitzen.
Im Internet findet man ein paar Bewertungen:

http://www.theaudiobeat.com/equipment/teac_reference_crh500nt.htm

http://www.crutchfield.com/p_063CRH500/TEAC-Reference-Series-CR-H500NT.html?tp=47041&tab=review

http://www.6moons.com/audioreviews/teac/1.html
pascal1000
Neuling
#12 erstellt: 18. Jun 2011, 19:54
Dann scheint das ja in großen beseitigt zu sein.

Die Nubox Serie hats mir irgendwie angetan, meint ihr das diese Lautsprecher "too much" für diese Anlage sind?

Hab nur gutes gelesen über die nuBox 381.

Irgendwie hab ich das Gefühl das man dafür doch nen richtigen Receiver braucht.


Gruß


EDIT:

Ich habe mir die Kef iq30 nochmal in Videos bzw. auf Userbildern angeschaut.

Dort gefallen sie mir schon wesentlich besser als auf den Produktbildern der Hersteller.

Somit würde ich mir die Anlage doch mit den Kef LS besorgen.

Das ist doch eine gute Wahl, oder?


[Beitrag von pascal1000 am 19. Jun 2011, 18:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
rookz am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Exilzebra am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  7 Beiträge
Kompaktanlage
sub am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 24.03.2003  –  7 Beiträge
Kompaktanlage
El_Pocho am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Kompaktanlage
schubidubap am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
"Kompaktanlage"
Made_in_Essen am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  4 Beiträge
Kompaktanlage
dspr am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  9 Beiträge
Kompaktanlage
Jackomobile am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Denon
  • Yamaha
  • Magnat
  • Onkyo
  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedhififreakzo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.292
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.589