Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX-SR606/Canton Chrono 509? - Welche Verstärker "passen" wirklich gut?

+A -A
Autor
Beitrag
matts82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jun 2011, 16:35
Hallo liebe HiFi-Forum Gemeinde,

aktuell überlege ich mir, die Canton Chrono 509 (DC) zu besorgen. Meine letzten Boxen waren Heco Victa 300, also eher Regalboxen, die meiner Meinung nach einiges für ihr Geld geboten haben... aber eben nicht mehr genug ;-) Mein Verstärker ist derzeit ein A/V Receiver von Onkyo: TX-SR606. Diesen habe ich günstig gebraucht erstanden; da ich primär Musik höre, möchte ich ihn aber langfristig gegen einen guten Vollverstärker (NAD, Yamaha, Denon, HK) eintauschen.

Ich hatte mir zwischenzeitlich die Teufel Ultima 40 im Angebot bestellt und war schlichtweg enttäuscht. Brachiale Bässe, keine Feinabstimmung... nichts für mich. Ich hätte gedacht, dass ich einfach zufriedenzustellen bin, aber anscheinend nicht... Also dachte ich mir ich muss wohl mehr Geld in die Hand nehmen. Über die Canton GLE / Chrono Serie habe ich gutes gehört und dachte mir dann muss ich sie mir wohl auch mal selber anhören. Ein Händler in der Nähe hatte 470er GLE zu bieten, sowie Chrono 507.2. Probegehört wurde an NAD, sowie DENON - Vollverstärkern. ELAC-FS 57.2 liefen ebenfalls zum Vergleich. Um das ganze abzukürzen: die Chrono gefielen mir bei weitem am besten, allerdings waren es wie gesagt die 507er und nicht die 509er, erstere eben auch noch in der neuen Ausführung. Die ELAC und die 507er hatten mir jedoch etwas zu wenig Wumms... Nun zu meiner eigentlichen Frage: Was meint ihr zur Chrono 509? Wie stehts mit den Bässen (vielleicht etwas mehr als die 507 aber hoffentlich nicht zu übertrieben)? Welchen Vollverstärker könntet ihr euch prinzipiell gut zu dieser Box vorstellen und ist es mittlerweile nur noch ein Gerücht, dass die Yamaha (AS-300,500,700) nicht zu Canton-Boxen passen oder stimmt das immer noch?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und bedanke mich schon einmal recht herzlich!!
alice35
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2011, 16:48
Zur Yamaha/Canton Kombination:

das traf früher (vielleicht) mal für die Ergo- und Karat-Serie zu. Heute würde ich dieses Vorurteil nicht mehr in die Kriterien mit einbeziehen. Yamaha galt mal als extrem harter Verstärker und Canton ebenso als harte Vertreter von LS.

Die Erfahrung (damals noch als Verkäufer) zeigte jedoch, dass vor allem Klavierlehrer/Innen gerne wegen der realitätsnahen Wiedergabe auf genau diese Kombinationen zurückgriffen.

Hör's Dir am Besten mal an


mfg alice
matts82
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jun 2011, 17:05
Hallo,

danke schonmal für die erste Antwort. Ich wollte mir sogar die Canton-Boxen an dem Yamaha AS-XXX anhören, aber der Verkäufer war nicht zu überzeugen... :-/ Was die Canton Chrono 509 angeht: das ist ja genau das Problem, diese finde ich nirgends mehr zum Probehören.

Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen: mein maximales Budget (alleralleroberste Schmerzgrenze) sind 700 € / Paar. Ich denke, dass ich bei den erwähnten Canton schon viel Klang für recht wenig Geld erhalte? Ich lasse mich aber auch gerne von Alternativen überzeugen; wobei ich weiß, dass es für richtig gute Boxen immer noch nicht genug Geld ist.
alice35
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2011, 21:11
Hi,

versuche doch auch die GLE - Serie von Canton zu hören...m.E. über jeden Zweifel in dieser Klasse erhaben. Möglich noch: Quadral Argentum (möglichst noch die ältere 09.1 Serie), Magnat, Warfedale, Elac (etwas teurer), Mordaunt Short und etliche mehr. Wichtig wäre was Deinem individuellen Geschmack am ehesten entspricht - dazu wäre ein Anhören verschiedenster LS-Hersteller (oder Deine Faves) wichtig. Ich höre vermutlich anders als Du und vermutlich auch umgekehrt - sonst würde ja jeder den gleichen Hersteller kaufen.

mfg alice
matts82
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jun 2011, 15:03
Hallo,

wollte mal berichten von meinen heutigen Erlebnissen. Ich war heute in der Stadt, um die zwei üblichen Verdächtigen unter den Multimedia-Märkten abzuklappern. Ich dachte mir: schaden kann es nicht, auch wenn sie in diesem Forum einen eher zweifelhaften Ruf genießen (mir ist ja auch klar warum).

Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich mich - ganz entgegen vieler Meinungen - insbesondere in einem Geschäft gut beraten fühlte. Erstens hatten sie tatsächlich noch ein paar Canton Chrono 509 da und weiterhin auch noch den NAD 326 BEE mit zugehörigem CD Player. Also nicht lange gezögert: eine Klassik CD gegriffen und rein damit! Der erste Eindruck war wirklich großartig; aber ich wollte die Boxen ja auch für Pop und elektronische Musik kaufen. Dabei möchte ich keinen übertriebenen Bass aber einfach Spass an der Musik verspüren und die Box lieferte ab! Ich war ganz hin und weg von dem Spektrum, dass ich da geliefert bekam... Im Vergleich habe ich dann auch nochmals die GLE 490.2 gehört und muss doch sagen, dass sie für mich klanglich ein deutliches Stück auseinanderliegen. Ich werde wohl zusehen, dass ich noch ein Paar Chrono 509 irgendwo ergattere.

Das Einzige was mich nachdenklich macht, war der Kommentar des Verkäufers, dass eine Canton eher "aufdringlich" klingt. Er hatte noch eine Dynaudio im Programm (um die 700 € Stückpreis, Typ unbekannt), die er mir vorführte. Mal abgesehen davon, dass ich soviel Geld nicht investieren werde, fand ich diese sogar eher dumpf, bzw. flach. Ich habe allerdings die Befürchtung mir mit der Canton eine Box zu kaufen, die man nicht auch nebenbei laufen lassen kann, weil sie einen dann nervt.. Erfahrungen?

Gruss, Matthias

P.S.: @alice: die Elac FS 57.2 hatte ich ja schon erwähnt; war mir etwas zu lasch. Heute war noch eine .. FS 187 oder so da.. die war okey aber zu teuer.


[Beitrag von matts82 am 25. Jun 2011, 15:03 bearbeitet]
Pauliernie
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jun 2011, 15:28

matts82 schrieb:


Das Einzige was mich nachdenklich macht, war der Kommentar des Verkäufers, dass eine Canton eher "aufdringlich" klingt. Er hatte noch eine Dynaudio im Programm (um die 700 € Stückpreis, Typ unbekannt), die er mir vorführte. Mal abgesehen davon, dass ich soviel Geld nicht investieren werde, fand ich diese sogar eher dumpf, bzw. flach. Ich habe allerdings die Befürchtung mir mit der Canton eine Box zu kaufen, die man nicht auch nebenbei laufen lassen kann, weil sie einen dann nervt.. Erfahrungen?


Hallo,

ich kann nur sagen das meine neuen Canton Chrono 508.2 alles andere als aufdringlich klingen(Dürften ja ähnlich klingen wie die 509). Ich finde sie von der Abstimmung her ausgewogen in allen Bereichen. Kein Bereich drängt sich da auf, sodass ich sie klanglich eher als neutral bezeichnen würde. Ich mag halt den Canton-Sound.
Und das die Canton irgendwann nerven kann ich absolut nicht sagen. Aber jeder hört und empfindet anders.

Das Paar habe ich übrigens für 790,00 Euronen ergattert

________
matts82
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jun 2011, 16:43
Hi,

das beruhigt mich irgendwie. Ich fand die Chrono 509 im Laden auch nicht aufdringlich, dachte mir aber, dass es zu Hause evtl. der Fall sein könnte. Letztlich muss man sich aber wohl eh sein eigenes Bild machen und darf sich davon auch nicht zu sehr abbringen lassen. Ich denke wirklich, dass die Box eine gute Wahl für mich ist für das Geld.

Für die 508.2 knapp 800 € ist aber auch ein sehr guter Preis. Warum hast du dir nicht die 509er als Auslaufmodell geholt?

Gruss
Pauliernie
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jun 2011, 10:59

matts82 schrieb:
Hi,

das beruhigt mich irgendwie. Ich fand die Chrono 509 im Laden auch nicht aufdringlich, dachte mir aber, dass es zu Hause evtl. der Fall sein könnte. Letztlich muss man sich aber wohl eh sein eigenes Bild machen und darf sich davon auch nicht zu sehr abbringen lassen. Ich denke wirklich, dass die Box eine gute Wahl für mich ist für das Geld.

Für die 508.2 knapp 800 € ist aber auch ein sehr guter Preis. Warum hast du dir nicht die 509er als Auslaufmodell geholt?

Gruss


Hallo,

zu Hause werden oder können die Lautsprecher ganz anders klingen als im Laden. Hängt dann von der Aufstellung und den räumlichen Gegebenheiten ab. Ich habe die Chrono 508.2 in einem Studio gehört wo sie in einem Hördreieck aufgestellt waren. Da haben sie mich überzeugt im Vergleich zu einigen anderen Marken.
Da bei mir nur eine wandnahe Aufstellung in Frage kommt, habe ich die 508.2 gekauft und nicht das Auslaufmodell 509. Dies hauptsächlich wegen der Bassreflexöffnung, die beim neuen Modell im nach unten geht und nicht nach hinten. Für eine wandnahe Aufstellung ist das die bessere Variante. Außerdem finde ich die Optik mit den Metallfüßen zwischen dem Korpus und der Bodenplatte schöner.
matts82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jun 2011, 17:54
Super.

Eine Frage noch: wie seht ihr die Nubert nuBox 511 im Vergleich mit der Canton Chrono 509? Das sind die einzigen beiden zwischen denen ich schwanke... Eine schnelle Antwort wäre sehr schön, da ich diese Woche gerne noch bestellen wollte ;-)

Ich selber hatte vermutet, dass die Chrono (weil sie eben Auslaufmodell ist) aus einer höheren Preisklasse stammt und evtl. etwas mehr bietet? Mein großes Problem ist, dass ich nirgendwo die nubert mal probehören könnte...

Danke schonmal im voraus!

Matthias
Pauliernie
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jun 2011, 18:18

matts82 schrieb:
Super.

Eine Frage noch: wie seht ihr die Nubert nuBox 511 im Vergleich mit der Canton Chrono 509? Das sind die einzigen beiden zwischen denen ich schwanke... Eine schnelle Antwort wäre sehr schön, da ich diese Woche gerne noch bestellen wollte ;-)

Ich selber hatte vermutet, dass die Chrono (weil sie eben Auslaufmodell ist) aus einer höheren Preisklasse stammt und evtl. etwas mehr bietet? Mein großes Problem ist, dass ich nirgendwo die nubert mal probehören könnte...

Danke schonmal im voraus!

Matthias



Ich habe die Nubox511 noch nicht gehört, ist auch schwierig, da sie nur im Direktvertrieb zu erwerben ist. Du kannst sie aber für ein Paar Wochen problemlos probehören und bei Nichtgefallen retour schicken. Hier im Forum gibt es aber ausreichend Infos zu der Nubox über die Suchfunktion. Allerdings habe ich gehört das Nubert Boxen eher kräftigere Verstärker benötigen. Das solltest Du bei der Verstärkerwahl berücksichtigen.

Die Canton Chrono 509 und die neue Chrono-Serie nehmen sich glaube ich nichts. Die Preispolitik von Canton und das Verhältnis zur Wertigkeit und Internetpreisen ist hier schon oft diskutiert worden. Ich halte Canton nach wie vor für eine gute LS-Marke mit sehr guter Qualität, trotz der genannten Preispolitik. Letztendlich zählt nur dein persönlicher Geschmack.


[Beitrag von Pauliernie am 27. Jun 2011, 18:20 bearbeitet]
Pauliernie
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jun 2011, 19:07
matts82
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Jun 2011, 20:42
Danke, danke...

Habe jetzt entschieden, dass die Entscheidung noch etwas vertagt wird. Ich fahre demnächst in den Urlaub und will jetzt nichts überstürzen. Nachher gefällt mir die Box doch nicht so sehr und es wird dann zu knapp mit zurücksenden o.ä..

Für mich sind diese 600 - 800 € für Boxen doch schon eine große Investition und ich will lange damit zufrieden sein, insofern sollte man vielleicht etwas mehr Zeit einplanen ;-) Ich bin trotzdem weiterhin sehr dankbar für eure Beiträge...

Wie stehts eigentlich mit der ELAC FS 58.2 im Vergleich? Ich glaube die höre ich auch noch zur Probe... hach, es ist schon schwer.

Gruss, Matthias
Pauliernie
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jun 2011, 20:57

matts82 schrieb:
Danke, danke...

Habe jetzt entschieden, dass die Entscheidung noch etwas vertagt wird. Ich fahre demnächst in den Urlaub und will jetzt nichts überstürzen. Nachher gefällt mir die Box doch nicht so sehr und es wird dann zu knapp mit zurücksenden o.ä..

Für mich sind diese 600 - 800 € für Boxen doch schon eine große Investition und ich will lange damit zufrieden sein, insofern sollte man vielleicht etwas mehr Zeit einplanen ;-) Ich bin trotzdem weiterhin sehr dankbar für eure Beiträge...

Wie stehts eigentlich mit der ELAC FS 58.2 im Vergleich? Ich glaube die höre ich auch noch zur Probe... hach, es ist schon schwer.

Gruss, Matthias


Hallo,

ich habe die Elac FS 58.2 schon gehört und ich muss sagen auch ein guter Speaker. Allerdings im Vergleich zu den Canton um einiges Schwächer im Klangbild. Dann würde ich eher die Elac FS 67.2 oder FS 68.2 probehören.

http://www.av-magazin.de/Einleitung_Elac_FS_67_2.4136.0.html

Neben Canton und Elac kannst Du in deiner Preislage auch bei Heco, Magnat oder Quadral schauen und hören. Letztendlich alles eine Frage des persönlichen Hörgeschmacks.

Gruß
matts82
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Jul 2011, 12:52
Die "nubert nuBox 511" schwebt mir auch noch vor... Die würde ich wohl nach dem Urlaub zum Testen mal bestellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 & Receiver + Android-App
Kappoggo am 03.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  4 Beiträge
Welche Boxen passen zu Onkyo TX-7420
Wackel111Dackel am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  10 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono 509
Balu36 am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  6 Beiträge
Quadral Argentum 390 vs Canton Chrono 509
Malte_S am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  6 Beiträge
Denon PMA 510 an Canton Chrono 509 ?
shadowman12 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  3 Beiträge
KAUFHILFE: Canton Vento 809! oder Canton Chrono 509? und verstärker?
vichti am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  17 Beiträge
verstärker für chrono 509
marcusT am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Verstärker für Canton chrono 509 DC ?
Saarkater am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  11 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Canton Chrono 509
Pawl am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Canton
  • Heco
  • Elac
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.950