Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe!Welchen Verstärker für die Klipsch82.Kann ich meinen vorhanden nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
cybergoood
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jun 2011, 11:42
Hay Leute,ich werde mir die Tage die Klipsch rf82 bestellen.Kann ich meinen verhandenen Onkyo TX504 7.1 Reciver damit nutzen?Mein WIhnzimmer hat ca 20Qm habe an dem Reciver noch Teufel Boxen (Theater 2 5.1 angeschloßen)und würde die Klipsch auch noch dran hängn für den Stereo Modus.

Kann ich den Onkyo dazu nehmen oder soll ich mir auf jeden fall einen Stereo Versärker dazu kaufen?

habe ein paar zu Auswahl:Yamaha AX497 (den würde ich günstig bekommen)

Onkyo a9155

oder Marantz PM 5003!

Bitte um schnelle hilfe;)
cybergoood
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2011, 12:55
kann mir denn hier auch niemand helfen:-(
klausjuergen
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jun 2011, 15:13
Du kannst den Onkyo schon benutzen, kein Problem.
Trotzdem würde ich nach einem Stereoverstärker schielen, zumeist sind billige AV-Receiver nicht gerade das Gelbe vom Ei zum Stereohören.
Ich würde den Marantz nehmen, allerdings ist das Geschmacksache. Klingen werden sie wohl alle gleich.
flo42
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2011, 15:18
Ich finde, dass sich die extra Anschaffung nicht lohnt, auch wenn der Klang noch etwas gesteigert werden würde, dies geschieht aber nicht derart, dass es eine Investition von 200Euro und mehr rechtfertigt.
klausjuergen
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2011, 15:23
Ja, kann schon sein das du Recht hast. Kommt darauf an, wie locker das Portemonnaie sitzt.
flo42
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2011, 15:25
Wie locker mag es sitzen, wenn die rb 82 gewählt wurden ?

Wenn man aber Lust hat in Elektronik zu investieren, dann erreicht man mit einem DSP viel mehr.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jun 2011, 16:30
Hallo,

warte doch erstmal ab bis die Lautsprecher da sind und du hörst was dein AVR damit bewerkstelligt.

Vllt bist du durchaus zufriedengestellt und kannst die Sache so betreiben.

Wenn es dich doch nach einem anderen Verstärker aus deinen Vorschlägen strebt dann würde ich den Yammi bevorzugen,

oder aber einen Denon PMA 710 AE wäre mein Tip hierzu.

Gruss
cybergoood
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jun 2011, 19:22
du kritisierst die klipsch rf82?kannst du mir auch bitte einen grund nennen?jeder wo die boxen hat würde sie nie wieder her geben...hab schon einige erfahrungsberichte gelesen...

welchen verstärker würdest ihr mir denn empfehlen um einen schönen klang zu haben?budget bis max 400eu!kann auch gebraucht sein...
cybergoood
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2011, 19:56
ps:muss die lautsprecher erst noch bestellen;)sind die denn wirklich so schlecht?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jun 2011, 21:12
Hi

du kennst die Lautsprecher noch gar nicht??

Dann wird es Zeit dies mal nachzuholen,
bei Klipsch gehen die Meinungen noch etwas weiter auseinander als bei anderen Marken.

Wenn es für dich passt ist alles in Ordnung,
ansonsten muss man eben auf was anderes umsteigen.

Deshalb raten wir hier auch immer den Lautsprecher einfach vorab mal irgendwo anzuhören,
ganz unbefangen.

Gruss
flo42
Inventar
#11 erstellt: 26. Jun 2011, 21:18
Wer hat sie hier kritisiert?

Aber ein Verstärker im Wert von 400 Euro ist einfach Geldverschwendung, da sollte man einfach mehr in noch bessere Klipschs investieren.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Jun 2011, 21:24
hallo flo42,

warum soll ein 400€ Verstärker hier Geldverschwendung sein??

Verwechselst du etwa den Lautsprecher weil du weiter oben rb82 geschrieben hast??

Gruss
flo42
Inventar
#13 erstellt: 26. Jun 2011, 21:28
Nein entschuldige das war ein Fehler, aber ich meine doch, dass diese Serie der Klipsch nicht so kritisch gegenüber den Verstärkern war oder?

Verschwendung war eine harte Wortwahl, unnötig-überlegenswert trifft es eher. Falls ich dort richtig informiert bin!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Jun 2011, 21:38
Hallo,

ich finde einen Verstärker der 400€ nicht für zu übertrieben,
mit der RF 82 kann man schonmal richtig Gas geben,
auch dabei profitiert der Lautsprecher von einem nicht zu schwachen Verstärker.

Sowas wie den kleinen Onkyo oder den 500er Denon würde ich dafür umgehen wollen,
mein Tip steht ja weiter oben geschrieben.

Der kostet auch keine 400€,
aber in die Richtung.

Mal sehen ob der TE den Lautsprecher aber überhaupt nimmt

Gruss
flo42
Inventar
#15 erstellt: 26. Jun 2011, 21:43
und fall ja kann erfür sich ja immer noch testen
cybergoood
Stammgast
#16 erstellt: 26. Jun 2011, 22:07
also ich werde die lautsprecher auf jeden fall kommende woche bestellen;)weil ich wirklich nur gutes gelesen habe..habt ihr die schon gehört?wenn ja was ist eure meinung dazu?....die frage ist haöt welchen verstärker ich mir später dazu kaufe...ich könnte auch ein ein paar klassiker günstig ran kommen!Rotel RA-820 AX,oder rotel ra 820, oder dual cv 1400 inkl.stereo tuner...

die frage ist halt: taugen die alten verstärker überhaupt was?oder sind die neueren denen um welten überlegen?

wäre nett wenn ihr mir noch ein paar tipps geben könnt;)
chrisy
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jun 2011, 04:57
Ob ein Verstärker etwas taugt, hat mit alt oder neu nichts zu tun. Wenig überraschend gibt es grandiose Vintageverstärker und schrottige Neuprodukte. Welcher Verstärker zu den Klipsch, zu deinen Hörgewohnheiten (Musikrichtung, Lautstärke etc) zu deinem Geschmack und zu deinem Hörraum passt kann dir niemand beantworten; ebensowenig die Frage, ob dir deine noch zu bestellenden Lautsprecher gefallen werden.

Wie bei allen HiFi Geräten gilt: Es geht nichts über probehören,am besten zu Hause.
flo42
Inventar
#18 erstellt: 27. Jun 2011, 19:04
Amen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche hilfe für verstärker
rh_becht am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich nehmen?
smokey05 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  28 Beiträge
LS vorhanden-Welchen Verstärker dazu?
Dauzi am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  4 Beiträge
Hilfe welchen Verstärker HIlfe
*Adlerauge* am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  15 Beiträge
Brauche Hilfe bei Verstärker-Kauf
Enkel am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker? Welche Lausprecher ... brauche professionelle Hilfe =)
Replica1 am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  12 Beiträge
Dringend Hilfe! Welchen Yamaha soll ich nehmen?
de_ko am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  13 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich für diese Boxen?
bleenk114 am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  5 Beiträge
alte Stereoboxen ausgegraben - welchen Verstärker! Hilfe!
Jan85 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  11 Beiträge
HILFE: Welchen Verstärker und welche boxen?
quarterback07 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedStarwatcher73
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.623