Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer Empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
philippz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2011, 09:58
Hallo!

Situation:
Altbau
Zimmergröße: 42qm
Alter-Dielenboden mit teilweise fast 1cm Fugen!
5er-WG, Gesamtwohnfläche 250qm
Deckenhöhe: ca 3-4m

Aktuelle Boxen: Canton GLE 490.2

Aktueller Sub: Quadral SUB 46 aktiv
Prinzip: Bassreflex, downfire
Leistung (W): 60/100
Übertragungsbereich (Hz): 32...150
Übertragungsfrequenz (Hz): 60...150 variabel
Eingangsempfindlichkeit (mV): 200
Stand-By-Schaltung: ja
Phase: 0...180º
Tieftöner: 165 mm Ø
Maße (H x B x T) in cm: 43,5 x 22,1 x 31,0
Gewicht in kg: 7,8

Meiner Ansicht nach, reicht dieser nicht aus und ich merke das wenn ich die Musik lauter drehe der Sub teilweise nachhakt und mit dem hohen "Druck" nicht so klarkommt.

Was sagt ihr dazu?
Wie viel Leistung sollte er haben für diese Zimmergröße?

Lg,
Philipp
Alex-Hawk
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2011, 10:07
Der Sub hat nur einen Chassisdurchmesser von 165 mm?

Das haben ja die meisten Lautsprecher als Tieftöner.

Die Raumgröße schreit ja geradezu nach mindestens 30 cm.

Für Musik wäre ich außerdem für Frontfire.

Mein Tipp:

Klipsch RW-12D

http://cgi.ebay.de/K...&hash=item53e81eea99

Der geht runter bis 24 Herz.

Nenn-/Musikbelastbarkeit: 350 W / 825 W.

Schalldruck: 116 dB.


Das macht richtig Spaß. Habe selbst den RW-12.

Natürlich gibt es noch andere Hersteller. Ist ja auch eine Frage des Budgets.

kennedy999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2011, 10:33
Also ich kann da den Jamo Sub 650 empfehlen.
Diesen besitze ich selber und finde ihn recht ordentlich.
Da es ein geschlossener Sub ist, wäre er auch perfekt für Musik geeignet.

http://www.jamo.com/na-en/products/sub-650-specifications/

Gruss Kenny
philippz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jul 2011, 10:58
Der Klipsch ist einfach wunderschön. Aber 450 Okken - hart.
kennedy999
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jul 2011, 11:03
Wieviel möchtest du denn für den Sub ausgeben?
philippz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jul 2011, 11:15
Mir fehlen da ein wenig die Relationen was so ein Ding kosten soll.
Ich denke mal das richtet sich wohl nach Raumgröße und nicht nach den anderen Boxen. hm. 300€ wäre okay. Die Klipsch bringen mich zwar echt zum überkochen und Kaufzwang:
http://www.youtube.com/watch?v=3fJPQ2lD-QE

Aber ich denke es ginge auch ne Nummer kleiner? Hm, Qualität hat wohl ihren Preis.
.:GlenGrant:.
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jul 2011, 11:31
Evtl. wäre auch Selbstbau eine Möglichkeit. Bauvorschläge gibt ja doch einige, sowohl hier
im DIY Bereich als auch bei diversen Selbstbaumagazinen und -shops. Bei Strassacker *click* gibt es z.B. eine grosse Anzahl
Bausätze.
darkstar23
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jul 2011, 11:31
Bei der Raumgröße 42 qm und den hohen Decken, ist wohl 12 ", außer man hört nur bei Zimmerlautstärke, Pflicht.

Ich habe den hier JBL ES 250 und drückt schon.

Vergleich wer es mag Vergleichstest Subwoofer

Einfallen würde mir auch XTZ 99W12.18ICE XTZ 99W12.18ICE aber nicht so billig.


[Beitrag von darkstar23 am 03. Jul 2011, 11:32 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2011, 13:06
Bei 12 Zoll sind die Klipsch und XTZ schon super vom Preis.

Die 10 Zoll-Varianten sind zwar günstiger, aber dann eben nicht optimal bei dem großen Raum. Allerdings immer noch besser als eine Billiglösung.

http://www.mindaudio..._virtuemart&Itemid=1

http://cgi.ebay.de/K...&hash=item35b322d591


Hier gibts noch einen "alten" RW-12 als Neugerät:

http://cgi.ebay.de/K...&hash=item27b8ce88ba

Der steht wie gesagt bei mir im Wohnzimmer.

Selbstbau wäre natürlich auch eine Möglichkeit.

darkstar23
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jul 2011, 13:29
Den JBL ES250PW schwarz gibt es hier neu für schon 290 €.
Meine habe ich gebraucht (mit Garantie) bei ebay für 200 € ersteigert

Den Klipsch RW-12D und vor allem den XTZ 99W12.18ICE würde ich aber höher einstufen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Jul 2011, 14:58
Hallo,

wenn du auf einen RW 12 fixiert bist,einfach warten bis auf dem Gebrauchtmarkt einer auftaucht:

http://shop.ebay.de/...t=See-All-Categories

Eine andere Möglichkeit wäre es zwei günstigere gebrauchte Subwoofer einzusetzen,
z.B. zwei Canton AS 25SC.

Die sind locker im Preisbereich und regen den Raum gleichmäßiger an.

Zum kleinen XTZ:
http://www.hifi-foru...m_id=225&thread=1130
Wer nicht alles durchkauen mag,
in Post #45 erwähntes (Billig?) Bauteil macht die Sache für mich nicht gerade vertrauenswürdiger.

Gruss
philippz
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jul 2011, 13:00
Habe mir den Klipsch RW10 bestellt, eine Nummer kleiner. Habe ja auch noch Mitbewohner die ab und zu mal ihre Ruhe brauchen ; )
Alex-Hawk
Inventar
#13 erstellt: 05. Jul 2011, 13:03
Aja.

Berichte dann bitte über das Ergebnis.

Viel Spaß.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstärker für CANTON GLE 409
malte_fritsch am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  5 Beiträge
Musical Fidelity X-150
Botha am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  21 Beiträge
Raveland Powerbox X 1538-I
crime am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  10 Beiträge
RAVELAND X 2008-II
Darkynat0r am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  6 Beiträge
GLE420 x 6 ?
CepheusX am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  8 Beiträge
Suche Passende Endstufe für Canton LE 109 Buche-silber
pyromatic am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  5 Beiträge
Logitech x 530
Namenvergessen am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  12 Beiträge
Kaufberatung Verstärker mit Phono Eingang <300?
macnair am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  13 Beiträge
Bruache Hilfe! Sub Jamo SUB 606 oder JBL ES 250 P für Canton GLE 490
jbuller am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  8 Beiträge
AX 596 mit
ThePunisher79 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Jamo
  • Canton
  • Quadral
  • Velodyne
  • Focal
  • Elac
  • Sweex
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.791