Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher welche sind zu empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2011, 19:19
Hallo

ich besitze seit 1 Jahr ein Theater 1 von Teufel und bin eigentlich ganz zufrieden, bis auf im Stereo betrieb, wo es komplett an Räumlichkeit fehlt wie auch an Details. Ich weiß das sie ehr für Multchannel gedacht sind.

Deshalb wollte ich mir vernünftige Regallautsprecher kaufen.
Welche könntet ihr mir da empfehlen?

PS: Standlautsprecher passen bei mir leider nicht hin (13m²)

Danke im vorraus.
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2011, 19:20
Mahlzeit

Canton Karat 940 !!! Gibt nurnoch gebraucht, sind aber der Hammer.

Gruss TRXHooL
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jul 2011, 19:24
Mhh klingen bestimmt geil.
Aber sie sollten etwas moderner Aussehen.

Wie wären die ELAC CL 310 JET ?
Kann jemand zu denen was sagen?


[Beitrag von xbeastyboy am 08. Jul 2011, 20:56 bearbeitet]
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jul 2011, 13:59
Oder vielleicht doch lieber Nubert?

Mein Budget liegt bei 500€

kann mir jemand helfen?
roedert
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jul 2011, 14:13
Nubert bietet schon ganz gut was fürs Geld - vor allem auch bei den "Regallautsprechern"

Egal welchen Lautsprecher du jetzt kaufst - einen Großteil macht auch die Aufstellung aus. Auch einen Regallautsprecher sollte man keinesfalls ins Regal stellen - auch die brauchen die richtige Höhe, einen gewissen Wandabstand und Luft zu den Seiten hin.

Gruss Tilo
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jul 2011, 15:08
Also 50 cm von der Wand kriege ich hin und Aufstellung Ohr Höhe wie auch 2m Ohrabstand.

Das einzige was mir Sorgen macht ist der Bass.
Würde sie ja gerne erst mal ohne Subwoofer betreiben.

Klingen sie auch Bassstark ohne Subwoofer?

Meine Favoriten sind bis jetzt:

nuLine 32 570€

Elac 310 500€

Klipsch RB81 400€

Welche würdet ihr empfehlen?

Kann sie ja leider nirgendswo Probehören.
SFI
Moderator
#7 erstellt: 09. Jul 2011, 17:59
Hi,

von deinen 3 Genannten eindeutig die Nubert, denn a) hat sie die beste Haptik und b) mit etwaigen ATM-32 Anpassungspotential samt ordentlich Tiefgang -> da brauchts keinen Standlautsprecher mehr. Die Klipsch ist zu empfehlen, wenn man keinen Wert auf Haptik legt, da nur Folie dazu eine Plastikfront samt unterdurchschnittlichem Anschlussterminal. Sie brennt aber vor allem bei Clubsound ein Feuerwerk ab und kann dank ihrem hohen Wirkungsgrad auch Partybeschallung. Afaik spielt sie allerdings nicht ganz neutral und neigt zu Verfärbungen also nicht unbedingt erste Wahl bei Klassik. Die Elac hatte ich mal vor Jahren gehört, schöner MT/HT Bereich, aber für meinen Geschmack auch dank ihrem 11er Chassis bei höherer Lautstärke etwas gequält. Auf jeden Fall musst du alle 3 persönlich testen, die haben schon einen sehr unterschiedlichen Klangcharakter.
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jul 2011, 18:16
Ok Dankeschön

Ja die Klipsch sieht nicht wirklich schön aus.
Mhh ja die Nubert hat ein gutes Mittelmaß.

Kannste was zu die Elac BS 203.2 sagen?

Oder haste vielleicht ein Geheimtipp für mich?

Können auch Gebraucht sein bis 500€.
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jul 2011, 18:54
Habe aber gerade gelesen dass das ATM-32 zu 99% bei AVRs nicht geht und da ich ein Onkyo TX SR607 besitze, sieht es schlecht aus.
Das ATM-32 soll ja den Klang gewaltig verbessern.
Das ist wirklich schade das es nicht geht.
SFI
Moderator
#10 erstellt: 09. Jul 2011, 20:50
Hallo,

also die 203er kenne ich persönlich nicht, aber bediene doch mal die Suche hier im Board, vielleicht hast du Glück. Ja das mit der Nubert ist dann schade, ohne ATM ist sie zwar ein guter Kompaktlautsprecher, aber dies sind dann auch zig andere, bei denen man letzendlich preislich auch ein Schnäppchen machen kann. 500 EUR Neuware fällt mir noch die Heco Celan XT 301 ein, vielleicht auch eine Canton Ergo 620. Wenn du gebraucht bis 500 EUR angreifst, dann vielleicht: KLICK
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Jul 2011, 07:57
Hallo,

mit den NuLine und einem ATM Modul würdest du ja auch in ein ganz anderen Preisbereich eintreten,
da gibts ja mittlerweile fast ne neue Canton Reference 9DC für

Die Sonics Argenta sind sehr gute Lautsprecher,
etwas analytisch,
der Bassbereich ist ordentlich,
aber natürlich der Chassisgrösse angepasst.

ich nenne hier mal was mit voller Garantie:
http://cgi.ebay.de/C...&hash=item4aac9f3b09

oder was Gebrauchtes:
http://cgi.ebay.de/C...&hash=item43a8268a14
wo noch Geld für ordentliche Ständer übrig bliebe.

Gruss
xbeastyboy
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Jul 2011, 19:46
Ok ich danke euch beiden.

Ich muss wohl alle probehören im Studio und dann entscheiden.
Man, schade das ich so ein kleines Zimmer habe (wohne bei Eltern, da ich 15 Jahre alt bin) sonst würden Standlautsprecher reinkommen, aber Regallautsprecher gehen ja auch erstmal ;D

MfG
SFI
Moderator
#13 erstellt: 11. Jul 2011, 19:52
Sei froh, dass du in deinem Alter überhaupt die Möglichkeit zu solchen Boxen hast, ich musste damals noch mit so einem Ghettoblaster mit Tape hören.
MasterPi_84
Inventar
#14 erstellt: 11. Jul 2011, 20:37
Ich bin von den Nuberts nicht sonderlich begeistert. Klingen sehr 'steril'. Haben einen sehr sauberen HT, aber es kommt einfach (bei mir!!) keine Freude auf.
Da gefielen mir die Hecos deutlich besser.
Kannst nach den Celan 300 (nicht die XT sondern der Vorgänger) suchen, die bekommst evtl noch den einen oder anderen Schein günstiger.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher, aber welche?
Timo86 am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  4 Beiträge
Regallautsprecher - aber welche ?
kloetzken am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  53 Beiträge
Regallautsprecher
Stereo_2.0 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  10 Beiträge
Regallautsprecher aber welche ?
Deleo am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  15 Beiträge
Welche Boxen sind zu empfehlen!
Neo5.1 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  6 Beiträge
Welche Verstärker sind zu empfehlen?
Kelevra0606 am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  15 Beiträge
Regallautsprecher welche?
NMetone am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  25 Beiträge
welche regallautsprecher?
surfer1181 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  23 Beiträge
Welche Regallautsprecher?
karthoon am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
Regallautsprecher Beratung
maxi2357 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Elac
  • Heco
  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.900