Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS 350-500 EUR / mit HK 680 / für Basslastige Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Greenville
Neuling
#1 erstellt: 30. Jul 2011, 23:33
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einem paar Standlautsprecher, da mir meine JBL Control Ones nicht mehr reichen und ich diese gerne als Monitorboxen verwenden will.

Ich habe den Kardon HK 680.

Ausgeben würde ich gerne um die 350 Eur, bei einer erheblichen Verbesserung auch bis zu 500.

Das zu beschallende Zimmer ist 24m^2 groß und rechteckig (6x4).

Ich höre haupsächlich Musik über meinen PC.

Musikrichtung ist eigtl ausschließlich Techno, House und Elektro. Also ein gut klingender Bass ist mir wichtig.
Sie sollten leise gut klingen, aber ich drehe die Musik auch gerne sehr laut auf, soweit das meine Nachbarn vertragen (Mietwohnung).

Standlautsprecher wären mir am liebsten, da ich diese am besten aufstellen kann.. Ist aber nicht zwingend notwendig.

Ach ja, ich würde gerne gebrauchte Lautsprecher kaufen.

Für folgende LS interessiere ich mich bisher:

MB Quart 980 S

ASW Cantius ML IV

Heco Superior 940

Vom Klang her müssten die Hecos, denke ich, deutl am besten sein. Allerdings sollen Ersatzteile nur schwer zu beschaffen sein.

Wie sieht es aus mit der Kompatibilität zu meinem Verstärker ? Worauf muss ich da achten ? Welche LS kommen noch in Frage ?
SFI
Moderator
#2 erstellt: 31. Jul 2011, 09:00
Moin,

schau dir mal die Klipsch RF 62/82 an, imo für Techno, Trance ... optimale LS. Die kannst du mit dem HK auch richtig "treten".
Stoneprophet
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2011, 01:00
Hallo SFI

habe gerade deine empfehlung gelesen. Da ich auch ehr basslastiges höre finde ich sie schon interessant. Die Boxen sollen bei mir primär den ton meines Fernsehers wiedergeben auch mit einer PS3 klarkommen. Da ich aber auch gern Musik höre werden sie sicher auch häufig dafür genutzt. Was mir nur noch nicht so richtig klar ist wie ich solche boxen am besten mit den geräten verbinden sollte. Ein AV Reseiver vielleicht oder was gibts da noch für Lösungen?

Du scheinst die Boxen zu kennen, gibt es etwas wofür die Boxen garnicht geeignet sind? Was ich in div. Tests gelesen habe spricht mich schon sehr an! Gibt es noch mehr Boxen die gut sind in diesem genannten bereich, gebraucht bis 500€? Antwort auch gerne hier

Beste Grüße Alex


[Beitrag von Stoneprophet am 05. Aug 2011, 01:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon Hk 680
Fantomas!! am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  3 Beiträge
LS für basslastige Musik (Techno)
LasErisoN am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  10 Beiträge
LS-Paar für höchstens 350-400?
Siquus am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  17 Beiträge
Stereoreceiver um 500 EUR für LS mit 100W/8Ohm?
m|chael am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  6 Beiträge
Verstärker + LS für 500?
misslynn am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  2 Beiträge
Basslastige Anlage für maximal 500?
xizzzy am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  17 Beiträge
hk 980, hk 970, pma 700 oder Yamaha ax 397
nico21 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  36 Beiträge
HK 680 + Rotel Vorstufe?
siegfridson am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  4 Beiträge
Verstärker HK 3380?
snoden am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  3 Beiträge
CD-Player für Amun MK V & HK 680 gesucht
flosen41 am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • L+S
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedchessplayer60
  • Gesamtzahl an Themen1.345.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.789