Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verwirrung ersten Grades - neukauf von lautprechern und verstärker - RMS und Nennbelastbarkeit!

+A -A
Autor
Beitrag
totmot
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Aug 2011, 15:27
Hallo liebe hifi freunde,

nach langer suche und nachfrage von einigen freunden die ein bisschen ahnung von der materie haben, sind nun folgende artikel in mein blickfeld gefallen.

als lautsprecher kommen auf grund des guten preis leitungsverhältnisses infrage:

heco victa 200 (60W Nennbelastbarkeit / 100W Max. Belastbarkeit)

oder

heco victa 300 (80W " / 140W " )

jeweils eine impedanz von 4Ω-8Ω

als passenden verstärker würde ich kaufen :

Pioneer A-307R max. 80W (RMS???) bei 4Ω in kombi mit heco victa 200

Yamaha AX-497 (favorit) max. 120W RMS 85W bei 4Ω in kombi mit victa 200 oder victa 300

Yamaha A-S300 max. 95W RMS 60W bei 4Ω in kombi mit victa 200 oder victa 300

durch die ganzen begriffe der nennbelastbarkeit musikleistung musikbelastbarkeit und rms weiß ich jetzt überhaupt nicht mehr welche der kombinationen sinnvoll und überhaupt machbar sind und bin total verwirrt.
da ja eigentlich bei einem verstärker mit 85W RMS nur lautsprecher mit 40W RMS sinnvoll sind... gelesen in :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-25443.html

und

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-7254.html


fakt ist allerdings dass ich nicht mehr als 350 euro ausgeben möchte und mit den kombinationen ziemlich gut dabei bin. falls jemand noch eine andere idee hat würde ich mich freuen...


mfg mario
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Aug 2011, 15:47
Hallo Mario,

lass dich erst mal von den ganzen Wattangaben nicht so sehr verwirren.

das ist in den meisten Fällen vernachlässigbar,
hast vermutlich keine Turnhalle zu beschallen,oder?

Du kannst alle von dir genannten Lautsprecher mit jedem der genannten Verstärker betreiben.

Ob dir die dann erzielbare Lautstärke ausreicht,
hängt von der Raumgrösse ab.

Falls dein Raum gross und der Hörabstand somit wohl auch in den entfernteren Bereich gehen sollte,
dann müsste man zunächst mal nach anderen Lautsprechern Ausschau halten,
die Membranfläche muss schon etwas im Verhältnis zur Raumgrösse stehen.

Auch der Wirkungsgrad der Lautsprecher ist gerade im Bezug auf deine "Wattängste" entscheidender als ein Paar Watt mehr oder weniger.

Es gibt nämlich Lautsprecher welche mit einem! Watt zugeführter Leistung doppelt so laut spielen wie andere Lautsprecher welchen 100 Watt zugeführt wird.

Auch andersrum betrachtet,
willst du die doppelte Lautstärke für dein Ohr erreichen musst du mal kurz die zehnfache Leistung aufbringen,

ob der Verstärker also 80 oder 100 Watt liefert,
das ist nicht weiter soo tragisch,

Gruss
totmot
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Aug 2011, 19:13
danke für die schnelle antwort...also mein zimmer ist 22qm groß also sollten da auf jeden fall die lautsprecher reichen.hat jemand schon erfahrung mit dem a-s300 gemacht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neukauf
studioe am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  9 Beiträge
Neukauf
eremonotus am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge
Dringend HILFE gesucht ! Verstärker-NEUKAUF
Flo_Mqz am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  8 Beiträge
Brauche Verstärker-Beratung (für Neukauf)
NIC140903 am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  9 Beiträge
Verwirrung perfekt, Fragen zu Lautsprecher und Verstärker
Flow123456 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  21 Beiträge
Stereo-System Neukauf
Messiah2k1 am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  3 Beiträge
Neukauf CD-Player/Verstärker
Petip am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  9 Beiträge
Hilfe ! Umstieg von 5.1 auf Stereo Neukauf
M.Andersen am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
Verstärker - Neukauf geplant - Erfahrungen zu.
e_holger am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  5 Beiträge
neukauf von vor- und endstufe/vollverstärker?
gkassel am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.593