Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nenn-/Musikbelastbarkeit

+A -A
Autor
Beitrag
atomu
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2010, 14:58
Ich brauche 2 neue Regal Lautsprecher für meinen alten Denon PMA-500 V Verstärker.

Leistungsaufnahme: 190 W

Dauerleistung
* 8 Ohm: 2x 80 W (< 0,05%, 10Hz - 20kHz)
* 4 Ohm: 2x 130 W (1%, 1 kHz, DIN)

Welche Nenn-/Musikbelastbarkeit dürfen/müssen die Boxen minimal/maximal haben?

Kann jemand passende Boxen empfehlen? Sie dürfen nicht tiefer als 28 cm und nicht breiter als 24 cm sein.
centurygold
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2010, 15:37
Kommt auch drauf an mit welchem Pegel du dich zufrieden gibst.
Ich würde dir in erster Linie dazu raten, einen Lautsprecher mit nicht allzu schlechten Wirkungsgrad zu kaufen.
atomu
Neuling
#3 erstellt: 19. Apr 2010, 16:10
Ich kenn mich da zahlenmäßig nicht aus.

Ist für mein Arbeitszimmer ca. 4 x 5 m, bin Musiker im klassischen Bereich, höre aber alles Mögliche, Klassik ist mir natürlich am Wichtigsten. Darf auch mal etwas lauter sein, aber eigentlich nie Party-Lautstärke. Oper kann natürlich an manchen Stellen auch ganz schön krachen.

So richtig teure Boxen kann ich mir nicht leisten, bei einer meiner alten Onkyo SC 560 hat sich der Basstöner verabschiedet. Leider scheint es 3 Wege Boxen in der Größe gar nicht mehr zu geben und ich habe kleine Regale dafür an die Wand maßgeschneidert, die ich unbedingt weiter nutzen möchte, wohl wissend, dass das nicht das Gelbe vom Ei ist für HiFi-Freaks.
Meischlix
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2010, 07:43
Hi,

mhh, das heißt aufgrund der Regale wohl eine sehr Wandnahe Aufstellung für die Kompakten. Ich würde dementsprechend nach Lautsprechern suchen, die die Bassreflexöffnung vorne Haben, was bei den aktuellen Modellen selten der Fall ist. Einfach mal zu einem HiFi-Händer gehen und den mit Deinen Anforderungen konfrontieren und ein paar Boxen probehören bis Du ein paar Optionen gefunden hast. Wenn Du dann nett fragst und er kulant ist, dann gibt er sie Dir evtl. zum Testen nach Hause mit.

Bei 80 W / 8 Ohm ist Dein Verstärker meiner meinung nach potent genug für alle gägngigen Kompaktlautsprecher. Ich würde diesbzgl. also ganz ungezwungen an die Boxensuche heran gehen.

Grüße
Meischlix


[Beitrag von Meischlix am 22. Apr 2010, 07:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CDM 1
titan66 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  2 Beiträge
Boxen mit 8 Ohm lauter als boxen mit 4 ohm?
sweer am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  4 Beiträge
B&W CM 1 Aufstellung
tom-pri am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  2 Beiträge
B&W CM Serie
soundfield am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  22 Beiträge
Brauche neue Boxen!! Hilfe
j0sch1 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
B & W CM 1
Rossi1967 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  6 Beiträge
4 Canton Boxen an einen Denon Verstärker - 2 Höhrräume
zanin am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  3 Beiträge
Nenn-Belastbarkeit / Musik-Belstabrkeit
Herbman am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  2 Beiträge
Welche Rear-Boxen?
turtledumbo am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  3 Beiträge
BilligBoxen viiiiel weniger W als angegeben!
Bennomat am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.902