Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neue Lautsprecher für Pianocraft E410

+A -A
Autor
Beitrag
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2011, 19:59
Servus,

ich möchte meine Pianocraft ein bisschen aufwerten und suche neue Lautsprecher bis ca. 800 € das Paar. Habe den Verstärker RX E-810 und würde am liebsten Standlautsprecher stellen, da mein Regal leider nicht soviel Platz bietet. Raumgröße ist ca. 25 m^2. Könnt ihr mir gute Empfehlungen für mein System in dieser Preisklasse nennen?

Besten Dank schonmal!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2011, 22:56
Hallo,

welche Musik möchtest Du denn bei welchem Pegel hören? Soll der Laustprecher eher neutral sein oder doch eher etwas höhenbetont, richtig fetter Bass oder doch eher schlank aber dafür schnell und kontrolliert?

Gruß
Bärchen
Moe78
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2011, 23:42
Hallo!

Bärchens Fragen wären interessant...

Ein Tipp ins Blaue:
Bald kommen die Heco Music Colors in einer Standvariante mit seitlichem Basschassis raus. Die haben einen sehr guten Wirkungsgrad, sprich, da reicht dein Pianocraft-Verstärker aus.
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Aug 2011, 08:40
also ich höre hauptsächlich elektro/rock/pop, aber auch gern mal hip-hop, allerdings nur gehobene zimmerlautstärke und nie bis zum anschlag, da ich in einer mietwohnung wohne. Habe an die nubox 481 gedacht. wäre die schon zu überdimensioniert für meinen Verstärker? kennt ihr nen guten Händler im Raum Braunschweig/Hannover, wo ich mir ein paar Lautsprecher anhören könnte?
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 23. Aug 2011, 11:08
Nun, wenn du nur gemäßigte Pegel hörst mag das mit der Nubert gehen, ich würde aber eine Box mit einem höheren Wirkungsgrad nehmen.

Die Klipsch RF 52 z.B.

Hoher Wirkungsgrad und hohe Nennimpedeanz, wird sehr geren von Liebhabern deiner Musikrichtung genommen, die schafft auch die Pianocraft....

Eine weitere Möglchkeit wär ein anderes Auslaufmodel
die Kef iQ7
http://www.hifi-im-h...ej5aoCFVs03wodzGtD8w
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Aug 2011, 11:24

baerchen.aus.hl schrieb:
Nun, wenn du nur gemäßigte Pegel hörst mag das mit der Nubert gehen, ich würde aber eine Box mit einem höheren Wirkungsgrad nehmen.

Die Klipsch RF 52 z.B.

Hoher Wirkungsgrad und hohe Nennimpedeanz, wird sehr geren von Liebhabern deiner Musikrichtung genommen, die schafft auch die Pianocraft....

Eine weitere Möglchkeit wär ein anderes Auslaufmodel
die Kef iQ7
http://www.hifi-im-h...ej5aoCFVs03wodzGtD8w


ok danke soweit...könnte ich die klipsch evtl. später auch zu einem 5.1 system erweitern?
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 23. Aug 2011, 11:32
Ja, aber die Klipsch RF 52 ist ein verbilligtes Auslaufmodell. Wie lange es noch Center kompakte als Rear und Subwoofer von der alten Serie noch neu geben wird, ist nicht vorhersehbar..... Später sind sie nur noch gebraucht zu bekommen. Die teureren Nachfolgemodelle wird es sicher noch eine ganze Weile geben....
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Aug 2011, 11:34

baerchen.aus.hl schrieb:
Ja, aber die Klipsch RF 52 ist ein verbilligtes Auslaufmodell. Wie lange es noch Center kompakte als Rear und Subwoofer von der alten Serie noch neu geben wird, ist nicht vorhersehbar..... Später sind sie nur noch gebraucht zu bekommen. Die teureren Nachfolgemodelle wird es sicher noch eine ganze Weile geben....


würde es sich lohnen, dann die rf-62 zu nehmen? mit dem aufpreis könnte ich leben...
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2011, 12:12
Wäre für den Raum und den Amp imho grenzwertig. Bei gemäßigter Lautstärke mag es aber durchaus gehen
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Aug 2011, 13:58
mir wäre halt wichtig, dass ich jetzt einen ordentlichen stereo-sound habe und in nicht allzu ferner zukunft auf 5.1 aufstocken kann. ein neuer verstärker lohnt sich daher momentan nicht. Noch weitere empfehlungen?
mastermg
Stammgast
#11 erstellt: 23. Aug 2011, 14:27
Hey, bei 25m² müssen es ja nicht unbedingt Standlautsprecher sein. Du kannst die Kompaktlautsprecher ja auch auf Ständer stellen.
Ich hab an meiner Pianocraft vor geraumer Zeit die KEF XQ1 laufen und die waren echt net schlecht, nur leider wirst du diese nicht mehr bekommen.
Aktuell laufen bei mir jedoch die KEF Q300 und ich muss sagen, was KEF hier für 600€ zusammengebastelt hat ist echt nicht von schlechten Eltern und ich persönlich kann dir nur empfehlen, diese mal zu hören, da es in der Preisklasse wohl kaum was besseres geben wird. Und bei deinem Budget wären dann auch noch ein Paar Ständer drin.
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Aug 2011, 17:39

mastermg schrieb:
Hey, bei 25m² müssen es ja nicht unbedingt Standlautsprecher sein. Du kannst die Kompaktlautsprecher ja auch auf Ständer stellen.
Ich hab an meiner Pianocraft vor geraumer Zeit die KEF XQ1 laufen und die waren echt net schlecht, nur leider wirst du diese nicht mehr bekommen.
Aktuell laufen bei mir jedoch die KEF Q300 und ich muss sagen, was KEF hier für 600€ zusammengebastelt hat ist echt nicht von schlechten Eltern und ich persönlich kann dir nur empfehlen, diese mal zu hören, da es in der Preisklasse wohl kaum was besseres geben wird. Und bei deinem Budget wären dann auch noch ein Paar Ständer drin.


wie würdest du die lautsprecher im vergleich mit der nubox 481 bewerten?
mastermg
Stammgast
#13 erstellt: 23. Aug 2011, 19:13
Die Nubert hab ich noch nie gehört und kann dazu auch kein richtiges Urteil abgeben. Wenn ich mir die beiden Lautsprecher rein von den Daten her anschaue würde ich vermuten, dass die KEF definitv im Hoch und Mitteltonbereich die Nase vorn hat, allein schon wegen der Uni-Q-Chassis die echt der Hammer sind.
Die Nubert wird hingegen bestimmt im Tieftonbereich, schon Bauart bedingt, etwas mehr auftragen, was nicht heißen soll das die KEF keinen Bass bringen, im Gegenteil.

Am Rande sei noch erwähnt, dass ich von einigen Hifi-Fachhändlern erfahren habe, dass die KEF beim Direktvergleich mit wesentlich teureren Lautsprechern i.d.R. gewonnen haben.
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Aug 2011, 19:20

mastermg schrieb:
Die Nubert hab ich noch nie gehört und kann dazu auch kein richtiges Urteil abgeben. Wenn ich mir die beiden Lautsprecher rein von den Daten her anschaue würde ich vermuten, dass die KEF definitv im Hoch und Mitteltonbereich die Nase vorn hat, allein schon wegen der Uni-Q-Chassis die echt der Hammer sind.
Die Nubert wird hingegen bestimmt im Tieftonbereich, schon Bauart bedingt, etwas mehr auftragen, was nicht heißen soll das die KEF keinen Bass bringen, im Gegenteil.

Am Rande sei noch erwähnt, dass ich von einigen Hifi-Fachhändlern erfahren habe, dass die KEF beim Direktvergleich mit wesentlich teureren Lautsprechern i.d.R. gewonnen haben.


hört sich ja schonmal gut an... weißt du ob es zu dieser Reihe auch ein 5.1 Set gibt? wäre mir wichtig, da ich wohl in naher zukunft weiter aufrüsten möchte...
mastermg
Stammgast
#15 erstellt: 23. Aug 2011, 19:27
Ja gibt es, kannst theoretisch auch mit Standlautsprechern aufrüsten und die Q300 in den Rearbereich nehmen.

guckst du hier KEF New Q Series


[Beitrag von mastermg am 23. Aug 2011, 19:28 bearbeitet]
mastermg
Stammgast
#16 erstellt: 23. Aug 2011, 19:34
Aus welcher Ecke kommst du denn? Am besten ist eigentlich wenn du zum Hifi-Händler um die Ecke gehst, so es denn einen gibt und dir mal ein paar zum Probehören ausleihst, bzw. beim Händler vergleichst.
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 23. Aug 2011, 19:43

mastermg schrieb:
Aus welcher Ecke kommst du denn? Am besten ist eigentlich wenn du zum Hifi-Händler um die Ecke gehst, so es denn einen gibt und dir mal ein paar zum Probehören ausleihst, bzw. beim Händler vergleichst.


ich komme aus Braunschweig, kenne da aber leider keinen vernünftigen Händler. Bei Media Markt und Co ist die Auswahl an guten Lautsprechern leider auch nicht sonderlich groß...
mastermg
Stammgast
#18 erstellt: 23. Aug 2011, 19:47
Ne, MediaMarkt ist glaube auch nicht die beste Adresse, in Hannover gibt es Art & Voice und in Magdeburg kenn ich noch Hifi am Hassel, wobei ich net weiß ob die die KEF haben.

Und wie gerade gefunden gibts in BS Radio Ferner


[Beitrag von mastermg am 23. Aug 2011, 19:50 bearbeitet]
Superpippo87
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 23. Aug 2011, 19:55

mastermg schrieb:
Ne, MediaMarkt ist glaube auch nicht die beste Adresse, in Hannover gibt es Art & Voice und in Magdeburg kenn ich noch Hifi am Hassel, wobei ich net weiß ob die die KEF haben.

Und wie gerade gefunden gibts in BS Radio Ferner


danke, da werd ich die Tage mal vorbeigucken was die so im Sortiment haben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Pianocraft E410?
mklang05 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Kassettendeck für Pianocraft E410
wavelab am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  3 Beiträge
lautsprecher+sub für pianocraft e410
smarties am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  17 Beiträge
Pianocraft E410 - Sub gesucht!
MaJo29 am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  9 Beiträge
Pianocraft E410 mit USB
sokratix am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  9 Beiträge
Pianocraft und neue Lautsprecher...
Raffa am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  21 Beiträge
Neue Lautsprecher Pianocraft
Clancy7 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  30 Beiträge
Denon Komponenten oder Pianocraft E410?
snape1234 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  12 Beiträge
Gebrauchte Boxen oder Subwoofer für Pianocraft E410
FSprenger am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  3 Beiträge
Pianocraft E410 für 30qm ?
goofy69 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Nubert
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied230140ho
  • Gesamtzahl an Themen1.345.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.218