Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klangvergleich Denon PMA 925R gegen aktuelle Denon

+A -A
Autor
Beitrag
Buggy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2004, 23:14
Kann mir jemand sagen wie der Denon PMA925R Vollverstärker früher in der Audio bewertet wurde? Ich hätte gerne einen Vergleich mit den aktuellen Geräten PMA 1055R und den kleineren Modellen. Den 2000MK4 hab ich mir angehört (irrer Unterschied, aber zu teuer). Den 1055 kann ich leider nicht ausleihen - und im Händlerhörraum ist das halt nicht das gleiche wie zu Hause an den RC-L. Den 1500er hab ich an meinen alten Boxen mal gehört - der klingt nur kräftiger und kaum besser als meiner - allerdings ist der auch schon genauso alt wie der 925, da Denon das Teil ewig im Programm hat. Die könnten auch mal wieder was neues bringen ausser für AV.

Bin schon am überlegen ob ich mich opfere und zu NAD 352 bzw. 372 greife, aber der Schotte in mir will sein Geld behalten.
funny001
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2004, 00:00
hallo ,

der Denon PMA 925 hatte 70 punkte , also die gleiche Punktzahl wie der PMA 1500 der 1055 hatte 5 Punkte mehr also 75 Punkte aber ob sich das rechnet muss jeder für sich selbst entscheiden , aber man sollte den neukauf bei sich vorher testen ob er überhaupt mit den eigenen Lautsprecher harmoniert , ein Nad oder ein Rotel sind mit sicherheit auch keine falsche Ausgabe , persönlich empfand ich den Vincent SV 129 als ordentlich in dieser klasse, andererseits , ein älterer gebrauchter kann zu dem Preis schon deutlich mehr zb Denon PMA 790 oder 900 V , falls es Denon sein soll , oder ein Sony TA-F 5 ES die gibt es auch schon für 450 Euro gebraucht ,

tschüss
funny001
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Aug 2004, 09:29

hallo ,

der Denon PMA 925 hatte 70 punkte , also die gleiche Punktzahl wie der PMA 1500 der 1055 hatte 5 Punkte mehr also 75 Punkte aber ob sich das rechnet muss jeder für sich selbst entscheiden ,


Hallo,

tu dir einen Gefallen: Vergiss diese Punkte-Bewertungen!

Markus
funny001
Stammgast
#4 erstellt: 01. Aug 2004, 20:19
hallo harmus ,

ich hatte nur auf die Frage geantwortet , ich selbst glaube nicht an bewertungen insbesondere nich nachdem ich einen Marantz CD 17 MKII hatte der war so grotten schlecht , das ich glaube das Wasser der Tester muss mit irgendwelchen Chemierückständen verseucht sein ,sonst kann ich mir die 100 Punkt Bewertung nicht erklären ?? Ansonsten bin ich der Meinung selber anhöhren , alles andere bringt es nicht !

tschüss

funny001
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung für Denon pma-925R Alternative
JohnTheDon am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 925R oder neue Anlage?
jumaviju am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  8 Beiträge
Welche Boxen für Plattenspieler an Denon PMA-925R (über Mischpult)
VinylJunkee am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  15 Beiträge
Denon PMA-980R gegen PMA-700AE
marzsius am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  19 Beiträge
DENON PMA-980R + LS
Illuminate am 24.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.08.2003  –  5 Beiträge
DENON PMA-1500AE gegen TEAC A-1C !
Traktor_1 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  6 Beiträge
Denon PMA 1500 gegen NAD C372
Phobophile am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  8 Beiträge
Denon PMA-520AE vs. PMA-720AE
XmarX am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  36 Beiträge
Vollverstärker Denon PMA 1500R II
Reinhard am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  33 Beiträge
Frage zum Denon PMA-710
dominic_bmw am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Marantz
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544