Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leistungsstarke Satelliten

+A -A
Autor
Beitrag
conr4d
Neuling
#1 erstellt: 02. Okt 2011, 18:33
Hallo,

Ich höre gerne Laut Musik. Ich habe 2 Subwoofer, die am rechten Kanal meines Denon Verstärkers hängen und für Druck sorgen. Ich habe leider schon 3 Mal meine Magnat Motion kaputt gemacht :-( Die haben wenig Leistung, sind aber klein genug und günstig. Jetzt ist meine Frage welche Satelliten für meinen Anwendungsfall am besten geeignet wären. Mein Traum wäre eigentlich ein Nubert Paar, diese sind mir jedoch zu teuer.

danke schonmal, mfg Conrad
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2011, 21:30
Was für einen Denon Verstärker besitzt du denn?

Wenn du immer die "Satelliten" durchhaust solltest du mal über einen tief angesiedelten Hochpass nachdenken um die Sat´s evtl. im Bass etwas zu entlasten, dann gehen die auch nicht so schnell kaputt.

Was für Subwoofer sind das (Modell), was für Magnat Motions sind es? (Modellbezeichnung)


[Beitrag von gammelohr am 02. Okt 2011, 21:34 bearbeitet]
beamerzicke
Stammgast
#3 erstellt: 03. Okt 2011, 06:01
Hallo,

mal ohne weiteres Detailwissen ueber deine AV Kette schlage ich diese allseits bekannte Universalwaffe vor....

http://www.amazon.de...chwarz/dp/B00065GMFG

Der Vorschlag von Gammelohr ist goldrichtig!

Gruesse

beamerzicke
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Okt 2011, 07:10
Hallo,

warum AV Kette? Bin gespannt ob Stereo oder Surround,

er hat ja vom Verstärker gesprochen und in Stereo gepostet?


TE,
bring uns deine genauen Komponenten mal näher,
auch wie du alles angeschlossen hast.

Ob dann ein Paar Klipsch RB 51/61 und/oder ein Subwoofer mit Hochpassfilter Sinn macht sieht man dann.

Gruss
conr4d
Neuling
#5 erstellt: 03. Okt 2011, 08:33
danke für die Antworten. Der "kleine" ist ein etwas älterer Denon PMA-860 die die Motions waren bzw sind Motion 110 O.o. Der eine Subwoofer ist ein T+A "Helios Sub" und der andere ist ein JBL CS1204b.


JBL Control One wäre ne Möglichkeit, wenn die soviel aushalten.


mfg Conrad
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Okt 2011, 09:25
Hallo,

der Denon PMA 860 ist jetzt nicht der Grösste,
da hast du Recht,
aber mit vernünftigen Komponenten und Konstrukten macht der keine Probleme,
auf den könnte man gut aufbauen wenn man wollte.

Das du zwei passive Subwoofer an dem Denon zusätzlich betreibst belastet ihn übrigens schwer,
die Gesamtimpedanz rutscht tief in den Keller,
wird er nicht sehr warm(eher heiss)?

Von dieser Konstellation rate ich dir ab,a
auch von der Tatsache zwei unterschiedliche Subs zu betreiben,
ob ohne oder mit externer Endstufe,ganz egal.

Die Motion 110 passen natürlich qualitativ sowie auch klanglich in diese "Zusammenkunft",

ich würde versuchen die Subwoofer zu verkaufen,

ein Paar ordentliche,belastbare Lautsprecher zu kaufen (wie die Klipsch z.B.),
und wenn ein Sub von Nöten ist einen Aktivsubwoofer zur Seite zu stellen.

Wenn du das weiterhin so betreibst werden wohl auch weitere Lautsprecher sterben,oder auch mal dein Amp.

Gutgemeinter Gruss
conr4d
Neuling
#7 erstellt: 03. Okt 2011, 10:10
Hochpassfilter und JBL Control 23 werden es werden denke ich. Wenn danach noch was kaputt geht dann fliegt alles raus und zwei nuBox 481 kommen her.

danke für die Mühe.

mfg Conrad


PS: ja der Verstärker wird warm bis heiß. Macht aber nichts, solange wie ich den schon habe und was da schon für Lautsprecher dran waren
gammelohr
Inventar
#8 erstellt: 03. Okt 2011, 11:58
Trotzdem hat weimaraner recht,

du fährst den Amp wie du ihn betreibst locker unter 4 Ohm und das kann mal richtig nach hinten losgehen. Dann brauchst du nicht nur neue Lautsprecher sondern noch nen anderen Verstärker dazu.

Das liegt daran weil dein Verstärker keine 4 Kanäle hat sondern Boxenausgang A und B intern parallel geschaltet werden.

So wie deine Anlage im Moment beschaffen ist würde ich auch zu dem Verkauf der Subs raten, nen Aktivsub kaufen und wegen mir dann die Control (evtl. dann mit dem Hochpass) da ran wenn sie dir denn so gut gefallen.


[Beitrag von gammelohr am 03. Okt 2011, 12:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauchbares Subwoofer / Satelliten - System für MUSIK
TubaHeni am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  17 Beiträge
Welche Boxen sind für mein Zimmer geeignet?
RedWaterGlow am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  24 Beiträge
Welche Satelliten kommen für mich in Frage?
PaulWBG am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  3 Beiträge
Welche Boxen sind die Besten für 200? ?
Shadowblade am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Welche Standlautsprecher sind für einen Pioneer VSX 918v K AV-Receiver am besten geeignet?
Nemmer am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  7 Beiträge
Satelliten für ca 250? ?
bearli am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  8 Beiträge
leistungsstarke Endstufe - HiFi oder PA?
Stefan65242 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Satelliten für Brendle Sub
TomShred am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker passt am besten zu meinen B&W 683?
Balduar am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  13 Beiträge
Satelliten für 2.1 Anlage gesucht
chris234 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Magnat
  • Klipsch
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.255