Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bitte um Kauftipp

+A -A
Autor
Beitrag
cerrone
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2004, 08:46
Hallo - bin neu hier, lebe im Ausland (Italien) weit weg von HiFi-Fachgeschäften und bitte um einen Tipp zur Anschaffung einer ordentlichen aber noch bezahlbaren HiFi - Lösung ( soll heissen: keine Vorverstärker im Preissegment von PKWs). Bevorzugter Einsatz CDs zwischen Rock und Klassik.
Habe eine ca.15 Jahre alte zwischenzeitlich leicht defekte Yamaha Anlage mit zwei ordentlichen deutschen Boxen, die letzteren könnten in eine neue Lösung integriert werden, müssten aber nicht .
Das Problem ist die räumliche Aufteilung der Anlage (sprich der Boxen), denn ich habe eine offene Wohnlösung über zwei Ebenen nebst Durchgang im Erdgeschoss in einen anderen Raum, so dass ich an eine Aktivboxenlösung denke, aber keinen Dunst habe was da so auf dem Markt ist.
Obgleich ich oft in Deutschland bin, konnte ich noch keinen Händler bewegen mir einen konkreten Vorschlag zu machen weswegen ich froh bin euch anfragen zu können.
Bin für jeden Vorschlag sehr dankbar! Besten Dank -Ciao
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2004, 09:25
Hallo cerrone

Aktivboxen sind m.E. sehr teuer.
Ein guter Verstärker mit Anschlußmöglichkeit von mind. zwei LS-Paaren ist für Dich sicherlich auch eine Möglichkeit.

Hast Du ein Foto oder eine Zeichnung Deiner Behausung ?
Frage: Wie ist das eingentlich in Italien mit der Stromspannung ?
cerrone
Neuling
#3 erstellt: 04. Aug 2004, 09:52
Hallo Haichen - danke für die Antwort.
Also der Raum in dem die Anlage stehen soll hat ca 40 m² Grundfläche mit einer an drei Seiten umlaufenden "Empore" aus Holz und einer mittigen Raumöffnung von etwa 20 m² nach oben auf eine Höhe von etwa insgesamt 6 m. Zusätzlich öffnet sich der Raum über einen Rundbogen in den Essbereich/Küche. Steinboden zur Verkomplizierung der Akustik ist natürlich auch drin.
Soweit zur Architektur, die übrigens gerade erst entsteht. Ich habe also durchaus Möglichkeiten, noch weitgehend Kabelführungen in Kanälen und Positionierung der Boxen zu bestimmen.
Ob Aktivboxen oder Boxen an zentralem Verstärker ist für mich kein Thema solange was Vernünftiges rauskommt.
Die Elektrik ist identisch mit deutschen Verhältnissen.
ch wünsche allen einen schönen Tag!
Cerrone
TOKU
Gesperrt
#4 erstellt: 04. Aug 2004, 10:32
Also ich denke, dass sich bestimmt was vernünftiges finden läßt. Allerdings ist natürlich die Frage, was Du in etwa ausgeben möchtest bzw. kannst. Der Hinweis "nicht im PKW Preissegment" ist etwas ungenau. Denn auch im Car-HiFi Bereich sehen einige Leute eine Endstufe für 300 Euro als günstig an und andere eine für 1000 oder 2000 Euro. Kommt immer auf die jeweiligen Vorstellungen an.

Also ein wenig konkreter muß die Angabe bzgl. des Preises sicherlich sein, damit ein Fachhändler Dir ein vernünftiges Angebot machen kann.
Haichen
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2004, 10:40
Hallo cerrone !

Ob in Deiner Behausung der Steinboden akkustische Nachteile bringt ? Warte ab, bis Du Dich für Audiokomponenten entschieden hast.

Mal schauen, was die anderen Forenuser dazu meinen..
TOKU
Gesperrt
#6 erstellt: 04. Aug 2004, 10:47


Ob in Deiner Behausung der Steinboden akkustische Nachteile bringt ?


Da geb ich Dir Recht. Steinboden kann durchaus auch positiv sein. Bei Parkett und Laminat z.B. schwingt der Boden mit und kann mehr oder weniger als eigener Resonanzkörper gesehen werden. Das Problem besteht bei Stein oder Fliesen nicht.
cerrone
Neuling
#7 erstellt: 04. Aug 2004, 10:52
Grazie bisher -
also die preisliche Grenze pi x Daumen setze ich einfach mal bei 5000 Euro so CD Player, Verstärker und Boxen ( würde vom Preis abhängen ob zwei oder vier, auch ob meine eventuell dazupassen), incl. Verkabelung tutto completo.

Ciao - Cerrone
TOKU
Gesperrt
#8 erstellt: 04. Aug 2004, 11:03
Na also in dieser Preisklasse läßt sich bestimmt etwas finden. Bei 5.000 Euro kann man schön vernünftige Qualität bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschaffung einer Hifi Anlage, Kaufberatung
Lara300 am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  17 Beiträge
Kein Plan von Hifi Bitte um Hilfe!
Keinmeter am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  10 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Kau einer HiFi Anlage
hifi357 am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  12 Beiträge
Neue Musikanlage - Bitte um Beratung
Mason1 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  14 Beiträge
Suche Stereo-Anlage mit Streaming-Lösung
doerner am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  2 Beiträge
5.1 und Stereo als HiFi "All-in-One" Lösung gesucht
drfukc am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  8 Beiträge
Hifi - Lösung mit gutem Preis/Leistungsverhältnis
KoalaBear am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
500? Hifi-Anlage
antonfriedrich am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  14 Beiträge
kaufberatung endstufe bitte um hilfe
pimp-my... am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  24 Beiträge
Suche ordentlichen Verstärker für's Wohnzimmer
fabimue22 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtalentfrei15
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.072