Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche gute Stereo Qualität im 3 stelligen Bereich

+A -A
Autor
Beitrag
patrickm92
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2011, 23:06
Guten Abend Hifi-Gemeinde,

Ich bin noch recht frisch im Hifi-Bereich und demnach auch hier im Forum.
Doch ein gewisses Grundwissen habe ich natürlich schon.

Naja wie der Titel schon sagt suche ich ein Hifi-System im 3 stelligen Bereich.
So blöd es klingt muss ich leider dazu sagen, dass ich Schüler bin sprich umso niedriger im 3 stelligen Bereich umso besser^^

Aber ich komme gleich zur Sache:
Grundsätzlich habe ich vor mit dem System Musik zuhören, FIlme zu schauen und unter Umständen bisschen Spiele zu spielen (wobei mir der Sound beim Gaming relativ egal ist)
Musik höre ich rundum alles, jede Musikrichtung. Und falls es relevant ist bin ich eher der Männerfilme Typ, sprich viel Explosion und Action

Ich tendiere eher zu einem 2.1/Stereo System statt zu einem 5.1, da ich es optisch besser finde, sowie räumlich und soweit ich das einschätzen kann qualitativ ebenfalls mehr hergibt.

Ob es nun 2 Standlautsprecher + Receiver werden, oder 2 Regallautsprecher + Subwoofer oder wie auch immer ist mir realtiv egal. Wobei vom Klang die Standlautsprecher sicher mehr bringen, da sich schlicht weg größer sind. Bei dem Receiver wäre eine Fernbedienung nicht schlecht.

Der Raum den ich mit Klang füllen möchte ist etwa 20qm groß (quasi rechteckig), jedoch suche ich auch etwas für die Zukunft also evtl. muss das System in nächster Zeit auch ein größeren Raum beschallen.
Lautstärkemäßig sollte man schon etwas rausholen können, da ich die Boxen unter Umständen auch mal in meine Bar stelle und bisschen Party-Musik abzuspielen.

Da der Raum doch recht klein ist, steht an der einen Wand das Sofa und gegenüberliegend TV usw.. Zwischen diesen Komponenten liegen ca 4m. Die Lautsprecher könnte ich jenach Tiefe 30-40 cm von der Wand aufstellen. Einer von beiden wird im Eck stehen, wobei hier die Entfernung etwa 50cm wäre.

Zum Klang wären ein paar Meinungen gut aber nicht umbedingt pflicht, da ich mir die Anlagen die ihr mir empfehlt auch selbst anhören werde (sofern möglich). Aber eine vorab Bewertung ist immer hilfreich, wenn auch subjektiv.
Aber ich lege Wert auf ein klares Klangbild und einen "schönen" Bass.

Jedoch der mir wichtigste Punkt ist die Qualität, wie gesagt ich suche etwas für die Zukunft. Verarbeitung und Material sollten hochwertig sein, ebenso lege ich Wert auch guten Service (Garantie/Reparaturservice usw.)
Ich möchte ungern in 6 Jahren wieder ne Menge Geld investieren.

Achja an das System wird ein PC, TV, Bluray-Player und evtl. ein Iphone angehängt.

Bei der Optik bin ich recht offen, sie sollten schwarz sein. Und naja Klavierlack wäre ein nettes extra, da man Fernseher und sowieso eig. alles nur noch in Klavierlack bekommt, und es dann zueinander passt.
Eine Abdeckung vor den Membranen wäre mir noch wichtig, da es dezenter aussieht.
Und da ich mir ungerne das Parkett zerkratze evtl. Gummifüße, wobei es kein Probelm sein wird Unterlegmatten oder sowas zu beschaffen.

Vielleicht noch ein preislicher Gedanke, gebrauchte Produkte sind unter gewissen Umständen auch okay.

Ich hoffe soweit ist alles gesagt, ich wäre aber auch bereit in dem ein oder anderen Bereich Abstriche zu machen. Für Fragen stehe ich natürlich bereit =)

Mir sind bei meiner Suche natürlich auch das ein oder andere Produkt ins Auge gesprungen.

Das wären:

Die Dockingstation 10 von BOSE:
Hier gefällt mir die Optik gut, und Klanglich zum Hören übers Iphone fand ich sie auch überzeugend.
Zudem schien mir die Verarbeitung solide.
Aber ich bin skeptisch was die TV Wiedergabe angeht, ob der Sound da umbedingt so spitze ist.

der Zeppelin von B&W:
Ähnlich wie die Bose Dockingstation nur etwas billiger und vom Design her schöner, nur konnte ich hier noch nicht probehören. Dennoch überzeugt mich die Verarbeitung (Erfahrung von Kollegen, die seit Jahren b&w Produkte nutzen)
Aber auch hier der Zweifel bei der TV Wiedergabe.

Der Zeppelin sowie die Bose sind zwar nette Spielereien, treffen aber glaube ich nicht umbedingt das was ich suche.
Die beiden Nächsten treffens wohl schon eher.

Standlautsprecher aus der GLE Serie von Canton:
Hier wurde ich wohl ein wenig vom Namen verführt, da ich von Bekannten nur gutes über Canton gehört habe.
Aber das probehören und anschauen anderer Canton Lautsprecher machte einen guten Eindruck. Zudem sind die GLE 490 beispielsweise gebraucht schon für 300€/Paar zu bekommen.

Die Ultima 40 von Teufel:
Hier ist der einzige Punkt den ich beurteilen kann das auf den ersten Blick fantastische Preis/Leistungsverhältnis und die 12 Jahre Garantie. Dennoch bin ich skeptisch, da ich diese Firma absolut nicht kenne, und bei den Preisen den verdacht auf billig-Produkt habe. 400€ für ein neues Paar sind schon echt billig. Aber ich habe gelesen man kann 8 Wochen Probehören.

Ich lege mich natürlich nicht auf eins der 4 Produkte fest, es waren nur ein paar Ideen meinerseits.
Receiver habe ich selbst keine Gefunden, da das meine Kompetenz doch überschreitet.

Meinerseits ist glaube ich erstmal alles gesagt, nun hoffe ich auch hilfreiche Antworten und bedanke mich schonmal im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

patrickm92
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2011, 05:38
Moin,

die zwei Docking-Stations würde ich da mal pauschal rausnehmen, wenn du eine richtige Anlage möchtest. Und wenn es sowas Kompaktes sein soll, dann doch eher eine Yamaha Pianocraft.

Die GLE oder Ultima gehen schon eher in die richtige Richtung, wobei das auch nur zwei vieler Möglichkeiten ist.

Ich würde dir zu einem Kauf gebrauchter Komponenten raten. Dort erhälst du häufig Klangresultate, wofür du bei Neuware schnell weit über der 1000.- Schwelle bist.

Ein Beispiel:

Quadral Altan mit einem Pioneer A-616.

Je nachdem, auf welche Preisvorschläge die Verkäufer eingehen, hättest du für rund 500-600€ eine sehr klangstarke Anlage.
Das wäre dann imho klanglich vergleichbar mit Elac FS 187 mit Yamaha A-S700.


[Beitrag von Eminenz am 28. Okt 2011, 05:41 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2011, 07:19
Schau dir auch mal die heco metas an, da werden im moment die letzten reste rausgehauen und das sehr günstig!
patrickm92
Neuling
#4 erstellt: 28. Okt 2011, 08:59
Soweit schonmal danke,
Trotzdem habe ich noch einige Fragen.
Bei den Metas beispielsweise ist mir jetzt noch die Funktion BI-Wiring/BI-Amping ins Auge gefallen, nun Frage ich mich ob diese Option eine Verbesserung bringt?
Denn soweit ich das verstanden habe werden Hoch/Tieftöner über ein seperates Kabel "gesteuert".

Beim weiteren stöbern sind mir natürlich noch mehr Boxen aufgefallen, aber wenn ich eine Marke nicht kenne, bin ich immer skeptisch ob sie was taugt, z.B. wie oben gennant Teufel; andere wären dann noch:

Nubert
Magnat
Heco
JBL Northridge
Yamaha (kennt man zwar, nur weiß ich nichts über ihre Produktverarbeitung)
Beng

Da ich kein Idiot bin, kann ich mir natürlich schon denken, dass ein Paar Boxen für 400€ nicht an welche für 800€ rankommen obwohl sie auf den ersten Blick quasi identisch sind, aber es gibt ja immer gewisse Nischen und Geheimtipps^^
grangor77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Okt 2011, 09:05
wenn dein geld reicht, ist das was dir Eminenz gelinkt hat denke unschlagbar...
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2011, 10:06
Bi-Wiring macht nur dann einen Sinn, wenn intern die Frequenzweiche auch aufgeteilt ist, bei günstigen Boxen ist dies äußerst selten der Fall, obwohl fast alle einen Bi-Wiring Terminal haben. Und ich würde mir an DEiner Stelle die schon hier erwähnte Yamaha Pinocraft anschauen. Eine sehr gute Option fürs Geld!
patrickm92
Neuling
#7 erstellt: 28. Okt 2011, 12:45
Durch Zufall bin ich in den Kleinanzeigen auf folgendes Angebot gestoßen:

2x Canton GLE 490 für 300€
Die Boxen sind 3 Monate alt, nun muss ich nur noch in Erfahrung bringen ob eine Rechnung vorliegt.
Dazu könnte ich einen Yamaha A-S300 bekommen für 120€.

Evtl kann ich den Preis sogar noch weiter drücken wenn ich sie selbst abhole.

Was haltet ihr von dem Angebot? Bei den Boxen bin ich mir recht sicher, nur von Verstärkern/Receivern weiß ich nichts.
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 28. Okt 2011, 13:59
Es würde nicht schaden, wenn Du Dir die Boxen vor dem Kauf anhören würdest!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Okt 2011, 16:39
Und vllt wäre ein Onkyo TX 8050 mit Digitaleingängen zum Verbinden mit deinen Komponenten auch von grossem Vorteil...

Alles Sachen zum Überdenken..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Anlage für unter 1500?, gute Qualität, laut
deathlord109 am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  31 Beiträge
Suche Anlage im 800 Euro bereich HELP
misterxydream2004 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker im 150? Bereich
Wildnersen am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  6 Beiträge
Suche Stereo Anlage
fluschel. am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  7 Beiträge
Gute Stereoanlage im Bereich 500-600 Euro
Ole92 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  7 Beiträge
Stereo-System im Low-End-Bereich
Redstorm am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  14 Beiträge
Suche gute Stereo- Boxen zu knappen Budget!
HomerJey_Simpson am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  4 Beiträge
Suche besseren Klang: Gute Stereo-LS
kevin89 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  82 Beiträge
Suche Stereo-LS-Paar <100? (bei Ebay etc) - Gibt es allgem. Kriterien für Qualität?
freaKYmerCY am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  23 Beiträge
Suche gute Anlage (Stereo) mit viel Bass !!!!
Pr3duC3R am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Elac
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedDragos_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.491