Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Stereosystem (ca 750Eur) gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
_mh.
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2011, 18:49
Hallo Hifi-Forum-Nutzer,

Ich möchte mir ein Stereosystem zulegen. Habe mich im Interent umgeschaut, Freunde gefragt, und wurde dann an dieses Forum verwiesen.
Ich werde mit der Anlage so gut wie ausschließlich Musik hören. Hier aber verschiedenstes, Indie, Minimal, aber auch Drum and Bass und Soundtracks. Meistens wird die Musik auf Zimmerlautstärke spielen, allerdings sollte nach einer bestandenen Prüfung oder einfach so am Wochenende auch mehr drin sein
Um mich an den Leitfaden hier zu halten: als Quelle dient ein Macbook Pro (son früher 2008er modell), und vorhanden ist eigentlich nichts, was sonst für das neue System zu gebrauchen ist (hab sone decoderstation3 und ein concept e magnum von Teufel).
Mein Zimmer ist ungefähr 4,1x3,5x2,5m, also ca 14,3qm, soll sich aber bald zum größeren hin wandeln. Der Aufstellort ist sehr flexibel, ich kann das die Möbel für die Boxen, auch wenn der Raum relativ voll ist, einfach umschieben.
Ich hab so ca 750 Eur und hatte als Lautsprecher zwei mal die nuBox 481 in Auge gefasst. Nun brauch ich einen Verstärker dafür. Ich denke dass ein einfacher Stereoverstärker für meine Zwecke völlig ausreichend ist, werde aber auch den verschiedenen Modellen nicht so recht schlau. Ich würde mich über jede Empfehlung und Beratung freuen.
Achso habe auch mit dem Gedanken an Heco Victa II 701 gespielt (die sind mit 360 fürs paar bei Amazon auch noch ein gutes Stück günstiger). Was haltet ihr von denen? Aber ich vermute fast die Tendenzen gehen hier Richtung Nubert. Also Fokus auf dem Verstärker

Vielen Dank für eure Hilfe, Paul
Crashdummy
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2011, 19:11
ich würde mir hier mal den Marantz PM6003 (Auslaufmodell) näher anschauen. Ein sehr feines Teil und mit jetzt 300,-€ passt er auch ins Budget.
Alternativ zu den Nubert würde ich mir die Kef Q300 näher anschauen/ anhören. Klanglich ein sehr schöner Lautsprecher. Allerdings ist es kein Standlautsprecher.
trapister
Stammgast
#3 erstellt: 19. Dez 2011, 19:15
Hallo mh,
also, bei einem Verstärker kannst du eigentlich nicht viel verkehrt machen. Hier im Forum wird ziemlich intensiv darüber diskutiert, ob man bei solide gebauten Verstärkern, die nicht bewusst "gesoundet" sind, einen Klanunterschied überhaupt hören kann. Fakt ist auf jeden Fall, dass die Leistung bei wirklich allen Markenverstärkern mehr als ausreicht um dein 15 qm Zimmer bis an die Schmerzgrenze zu beschallen. Es kommt dabei zwar immer auf den Wirkungsgrad der Boxen an, aber bis auff ein paar sehr kritische Boxen, die immer seltener zu finden sind ist das überhaupt kein Problem. Bei deinen Nuberts sowieso nicht.
Du kannst also getrost nach Optik, Markenliebe und Geldbeutel entscheiden. Ich z.B. habe einen Denon PMA 700AE und bin mit dem wirklich zufrieden. Er macht keine Mucken, ich "höre" ihn nicht (soll heißen er verfälscht nichts) und ich habe ihn sehr günstig in einem super Zustand bekommen. Und ja, er kann auch lauter als ich es bis jetzt je nutzen wollte. Andere oft gekaufte und nicht zu teure Verstärker sind z.B. der Yamaha AX 397 oder der NAD 316 (BEE) oder 326 BEE.
Wenn für dich auch ein gebrauchtes Gerät in Frage kommt, kannst du ehemalige Topgeräte für unter 150€ in super Verfasung bekommen. Die Lebenserwartung für einen Verstärker ist auch sehr hoch. Mein Alter Verstärker hat ohen Wartung oder Reperatur 28 Jahre ausgehalten und ist kaput gegangen, weil ich ihn beim Umzug die Treppe runtergeschmissen habe...


Also viel spaß beim Suchen

Grüße
Trapister


[Beitrag von trapister am 20. Dez 2011, 16:57 bearbeitet]
dmayr
Stammgast
#4 erstellt: 19. Dez 2011, 19:15
Hallo Paul,

ich denke mit Nubert kann man nichts falsch machen, und schon gar nicht als Anfänger.

ich habe selber die Nubox 381 und die 481 hab ich auch schon gehört. Ich persönlich kann dir Nubert sehr empfehlen, ich hatte vorher Canton Standlautsprecher (Ergo Serie) und die sind ein Dreck dagegen. Hab ich gerade am Wochenende verkauft.

Beim Verstärker solltest du eventuell darauf achten, dass dieser eine sog. Tape-Montior Funktion hat, falls du dir das ATM Tuning Modul dazukaufen möchtest. (auch sehr zu empfehlen)

Dieser hier wurde mir dazumals von einem Nubert Mitarbeiter empfohlen, wegen der vorhandenen Tape-Monitor Fkt.
Onkyo TX-8255

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Lg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Dez 2011, 21:09
http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=6666

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=7494

oder

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=7049

wäre jetzt mein vorschlag zur ausschöpfung des budgets,

der pioneer mit usb anschluss,
wandlung im d/a wandler des pios,
du nutzt ja anscheinend nur den mac als quelle.

lautsprecher sind immer ein stück weit geschmacksache,
eine bestimmte marke wird halt sehr gehypt,

was dir ja schon bestimmt selbst aufgefallen ist.

aber eins ist klar,die kochen alle nur mit wasser.

gruss
_mh.
Neuling
#6 erstellt: 27. Dez 2011, 00:12
Hi vielen Dank für eure Antworten, und frohe Weihnachten noch.
Wie viel macht denn so ein in den Verstärker integrierter D/A-Wandler wie beim Pioneer aus? Also im Vergleich zum im Macbook integrierten Wandler, oder zum Wandler in der Decoderstation?
Denn sonst würde mir der Yamaha A-S500 sehr zusagen. Hat jemand evtl Erfahrungen mit dem?
Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereosystem fürs Wohnzimmer gesucht
Awesome_Face am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  3 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem für 400-600? gesucht!
Maddin1988 am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  18 Beiträge
Verstärker/Reciever für älteres Stereosystem gesucht
Hämatit am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  3 Beiträge
Stereosystem unter 200 Euro gesucht nur AUX
FragerT am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  3 Beiträge
Stereosystem gesucht
roitherkur am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereosystem bis 1500 ?
Stefan94# am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  5 Beiträge
Günstiges Stereosystem (Verstärker, Tuner, CD, Boxen) gesucht
igm am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  5 Beiträge
Stereosystem bis 600 Euro gesucht
Muthsi am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  6 Beiträge
Stereosystem für ca 250Euro gesucht !!! Passend zu Harman/Kardon AVI 200 II
chrisu332 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.11.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • KEF
  • Denon
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedLLGG2
  • Gesamtzahl an Themen1.345.568
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.117