Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis max. 1000 Euro - keine Tuerme

+A -A
Autor
Beitrag
hildensia
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2011, 16:37
Hallo zusammen,

Ich bin gerade umgezogen und nehme dies zum Anlass meine alten Quadral Lautsprecher zu ersetzen (die dann in meinem Arbeitszimmer/meiner Werkstatt ihren Dienst tun sollen).

Zum Setup: Der Raum hat ca. 35 qm. Er ist eher etwas kompliziert, da in der Decke 5 Stahltraeger ca. 30 cm nach unten stehen und schoen fuer Reflexionen sorgen. Da es eine Mietwohnung ist kann man daran aber grad nichts aendern.
Als Verstaerker dient ein alter aber gut erhaltener Dual CV1600. Daran haengt ein Dual 491 als Hauptquelle. Der Sony CD Player soll ebenfalls in die Werkstatt und durch ein Philips CD-303 ersetzt werden.

Gespielt werden vornehmlich Rock/Pop Musik von Hard'n'Heavy bis Folk. Ich mags gern mit nicht zuviel Bass, sondern eher 'transparent'.

Preislich wuerde ich bis ca. 1000 Euro fuer das Paerchen gehen.

Ich mag aus rein optischen Gruenden irgendwie keine Standboxen, sondern stehe eher auf "Regalboxen". Die duerfen aber ruhig auch etwas groesser sein. Nur diese Tuerme sagen mir irgendwie nie zu. Die CL-730 die ich spaeter erwaehne sind da so ein Beispiel: Die passen eher nicht ins Regal, aber sind halt auch nicht der typische Turm.

Anfangs hab ich ueber Studiomonitore nachgedacht. Die Adam A7X waren da mein Favorit und sind auch immer noch in der Auswahl. Aber irgendwie finde ich es schade die Endstufe in meinem Verstaerker ungenutzt zu lassen (wobei ich das durchaus tun wuerde, wenn dabei letztendlich das fuer mich beste Ergebnis herauskommt). Ausserdem stoert mich die zusaetzliche Stromverkabelung, aber das ist ja nur ein kleines Hindernis. Dafuer gefaellt mir das technische Design dieser Boxen sehr gut.

Dann habe ich an - passend zum anderen Equipment - alte LS gedacht. Da waren Dual CL 720 oder CL 730 in der Denke oder aber Yamaha NS-10. Allerdings hab ich da ein wenig Angst, dass mir die Membranen oder Sicken bald den Geist aufgeben. Ist das begruendet, oder haelt eine gut gepflegte Box von damals auch heute noch gut durch? Vor allem ist es da mit Probehoeren bloed.

Und nun denk ich halt doch auch ueber neue passive Lautsprecher nach, aber in dem von mir angepeilten Preisrahmen erscheint mir das grade etwas unuebersichtlich.

Ich lese hier immer wieder Klipsch, gerade im Rock/Pop Bereich. Die RB-61 II sieht ganz nett aus und ist preislich gut aufgestellt. Nubert kommt immer wieder vor, wobei ich da nicht so richtig was fuer mich entdecken kann. Dynaudio hoere ich auch immer mal wieder...

Koennt ihr mir nochmal ein paar Namen in den Raum werfen, damit ich schonmal ein wenig herumstoebern kann, bevor ich zum Probehoeren gehe?

Danke,
hildensia
Tricoboleros
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2011, 16:54
Hi,

die Klipsch RB 81 gibts zz günstig für 400,-€ das Paar, wenn dir der Hochton gefällt, wären die sicherlich genau das Richtige. Man muß ja nicht die 1000,-€ ausgeben.

Sonst sind da noch die kleinen Elacs mit Jet.

Etwas wärmer sind ASW und Chario LS, gibt natürlich noch Unmengen an Herstellern/Modelle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue 2.1 anlage bis max 1000 euro
kriii am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  13 Beiträge
Verstärker bis max. 1000 Euro
whatawaster am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  68 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher bis ca 1000 Euro
Haegar84 am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  19 Beiträge
Feinen Stereoklang bis 1000 Euro!
Exodusking am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  21 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 1000 Euro!
zuglufttier am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 13.05.2003  –  34 Beiträge
Empfehlungen: Lautsprecher bis 1000 Euro ?
ralleratata am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  9 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis + - 1000 Euro
Auspuffjonkey am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  9 Beiträge
Lautsprecher bis max. 500 Euro
fuchsei am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  6 Beiträge
Lautsprecher bis MAX! 2000 Euro
galler_klaus am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  46 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1000 Euro
Jadada am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Gemex
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.483