Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eure Einschaetzung zu ein paar aelteren LS

+A -A
Autor
Beitrag
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Feb 2012, 22:06
Bin derzeit auf der Suche nach einem 2.0/2.1-System fuer meinen Computer. Dabei dachte ich aufgrund des hervorragenden Preis/Leistungs-Verhaeltnisses und meinem eher knappen Budget von rund 700 Euro an gebrauchte Komponenten.

Die Anlage wuerde von hauptsaechlich fuer Musik (und gelegentlich fuer Filme) genutzt. Mein Musikgeschmack umfasst Rock, Metal, Blues, elektronische Musik, Soul, Jazz, Pop, Country, Klassik, andere und zahlreiche Mischformen, ist also fast unbeschraenkt.

Ich wuerde gerne eure Einschaetzung zu ein paar im Internet gefundenen Lautsprechern hoeren, da ich was das betrifft wohl noch etwas gruen hinter den Ohren bin (und ich wenige bis keine Erfahrungsberichte zu den LS gefunden habe). Diese waeren:

MB Quart 2 990 MCS
MB Quart 980 S
ALR Nummer 5
Canton Digital 2
Canton Ergo 92 DC

Habt ihr Empfehlungen? Welche Verstaerker bieten sich an?

Danke Euch!
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2012, 13:16
Hi also für den PC da sind ganz klar Aktive LS angesagt 700 Euro ist da nicht zu wenig ! obwohl wenn du 300 mehr rausholen könntest wären die meine erste Wahl ! http://www.thomann.de/de/adam_a7x.htm

wenn es nicht geht dann: http://www.thomann.de/de/adam_a5x.htm

mit andern Aktiv Nahfeld Monitoren kenne ich mich leider nicht aus.

Verstärker sparst du druch Aktive LS dafür kosten sie halt mehr. Klanglich sind sie meist besser als die Passiven LS. Auch durch bessere Kontorlle der Membran. Weniger Klirr bei hörem Pegel.

Wenn du fragen zu verkabelung mit dem PC hast frag mich.

mfg
Klas
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Feb 2012, 14:11
Erstmal: danke fuer die schnelle Antwort.

Was ich noch vergessen hatte zu erwaehnen: der Raum in dem das System zum Einsatz kommen wird, ist ungefaehr 12-15 Quadratmeter groß.

Nahfeldmonitore werden nach Wikipedia im Studio verwendet. Welchen Vorteil bieten die Monitore deiner Meinung nach am Computer? Ist dort die Wiedergabequalitaet auch in einer entfernteren Sitzposition gewaehrleistet (bspw. auf der wenige Meter entfernten Couch zum Filme schauen)? Auch wenn es vermutlich eine Suende ist, sind denn weniger qualitativ hochwertige Formate (bspw. Youtubevideos) unter den Monitoren ertragbar?

Fuer den Preis der A5X bekommt man derzeit noch gebraucht die P11A. Wie schneiden die Monitore im direkten Vergleich ab (auch zur A7X)?

Gruß
hyperspace

PS: Die Liste oben aktualisiert (nur Hifi-LS):
MB Quart 1000
Canton 92 DC
Canton Gle 470.2/490.2
Grundig SM 3000
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2012, 15:00
Also ich habe schon davon gehört das man Nahfeld Monitore auch wie normale LS nutzen kann. Nur konnte ich das noch nicht testen. Da ich sie an meinem PC Platz habe und ich alles umbauen müsste richtig aufstellen an meinen Musik Platz wo meine großen Boxen stehen. Da habe ich jetzt keine Lust zu

Aber Es gilt folgendes: Es gelten die gleichen aufstelle Regeln wie für alle LS. Man sollte ein gleichschenkliches Dreieck mit dem hör Platz Bilden. Wenn du sie also richtig aufstellen kannst wird das sicher möglich sein, aus größerer Entfernung zu hören. Da du sie aber an den Pc anschließt werden sie sicher nicht so aufgestellt werden... Du siehst du hast da ein Problem. Man sollte Heimkino und Musik auch meiner Meinung nach Trennen! Weil Ich stelle meine LS für Filme anders hin als für Musik.

Bei Musik sitze ich sehr Optimal das heißt ich kann die Bühne breit machen durch einen breiteren Winkel der LS ohne das mir die Mitte wo meist die Stimme ist zu sehr nach links oder rechts geht. Beim Heimkino winkel ich die LS besser direkt auf mich ein und stelle sie näher zusammen so das der Sound besser aus dem Bild kommt und ich mehr Möglichkeiten beim sitzen habe. Ein Center würde das Problem löse nur wird dadurch ( meiner Meinung nach ) der Klang schlechter und da ich meist alleine gucke kann ich mich auch mich gut setzen.

Du musst entscheiden was du willst wenn du im Moment nur eins verwirklichen kannst

Ps: wenn du 50-70 Cm im Nahfeld vor den LS sitzt werden die LS natürlich nicht zu breit gemacht das sollte klar sein. Auch wenn es Musik ist.

zu den P11A kann ich leider nichts sagen ich habe sie net gehört. Es sind ältere von Adam. Die A5X und A7X kannst du immer wieder zurück schicken wenn sie dir nicht gefallen. Die P11A nicht ( außer der verkäufer lässt das zu) ich würde wenn dann die A7X gegen die P11A hören und dann entscheiden.

Die Passiv LS die du gepostet hast, das wird alles gebraucht sein oder ? das ist ein spiel mit dem feuer ohne das du sie kennst.

mfg
Klas
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Feb 2012, 18:10
Ja, bis auf die Canton GLE-Reihe werden keine der aufgelisteten Passiv-Lautsprecher mehr hergestellt.

Der groeßte Nachteil an den gebrauchten LS ist, dass ich entweder bis 50 Euro fuer den Versand zahlen oder ich sie direkt abholen muss. Da ich bisher keinem der angebotenen Lautsprecher nahe wohne (ab 7 und mehr Stunden fuer beide Richtungen), schreckt mich das etwas ab. Andererseits kann man so die LS vor dem Kauf probehoeren.

Aufgrund des langen Fahrwegs, wuerde mich die eure Einschaetzung zu den Modellen doch schwer interessieren. Soviel ich weiß, sind dass alles sehr gut bewertete Modelle.

Die A5X/A7X (und eine gute Soundkarte) werde auf jeden Fall mal in Erwaegung ziehen und per Thomann oder Musikladen ausprobieren. Danke fuer die Empfehlung.

Gruß
hyperspace
Klas126
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2012, 19:21
Ich habe mir heute die Asus Xanor gekauft: http://www.redcoon.d...dkarten?refId=idealo

Ich habe ab und zu ein kleines Störgeräusch und ich glaube das liegt an meiner Chinch Klinke, die ich für meine Soundkarte bauche. Bei Der Xanor kann ich direkt mit einem Chinch Kabel verbinden.
hyperspace
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Feb 2012, 20:24
Ja, die sieht vielversprechend aus. Habe ich auch schon in Erwaegung gezogen. In vielen Threads ließt man, dass eine neue Soundkarte einen brachialen Einfluss auf die Wiedergabequalitaet der Anlage haette. Ob das wirklich so ist, wuerde mich mal interessieren.

Also ich bin immer noch sehr an einer Einschaetzung der passiven Lautsprecher interessiert. Kennst du vielleicht jemanden, der da Ahnung hat?

Nachtrag
Ich versuchs einfach mal ein Thema oben drueber bei den Hifi-Klassikern.


[Beitrag von hyperspace am 04. Feb 2012, 20:29 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2012, 23:41
Ja mach das...

Ich kann dir nur sagen das aus technischer Sicht die Adam um einiges vorraus sind. Alleine schon weil es Aktive LS sind die passiven immer vorraus sind.


Hmmm also eine Soundkarte verbessert keinen Verstärker. also wenn du eine Soundkarte hast und dann noch einen Verstärker dran hängst gibt es keinen Unterscheid als wenn du den Onboard Sound benutzt. Weil der AMP dann alles übernimmt. Das Signal ist eh immer das gleiche.

Wenn du aktive nimmst empfehle ich dir aber wie gesagt so eine Karte. Um mein Probleme mit den Störgeräuschen zu vermeiden. ( Ich gehe im Moment davon aus das es daran liegt ) weil wenn ich die Klinke aus der Karte Ziehe und sie wieder reinstecke sind sie für eine Weile weg. Da gibt es irgentein Kontakt Problem.

mfg
Klas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für ein PAAR Stand-LS max. 550 ?
Freeze110 am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  14 Beiträge
Neues LS Paar?
-Locke- am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  8 Beiträge
LS-Paar für 120?
Maracuja05 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  24 Beiträge
Gebrauchte Stand-Ls um 2000 Euro, brauche eure Hilfe
lechim am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  3 Beiträge
Ein paar Gedanken und eure Meinung
gecko80 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  14 Beiträge
Gebrauchte LS habt ihr ein paar Tipps?
kaichen71 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  5 Beiträge
Welche LS bis 2000 ?/Paar
flowie am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  45 Beiträge
LS (und Verstärker) gesucht
justme87 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  13 Beiträge
Taugen diese LS was?
Leobfv am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  10 Beiträge
Gute Regal LS gesucht!
jonycleo am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • ALR
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 86 )
  • Neuestes MitgliedSchwarznase81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.216