Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Etwas mehr "Bass" als KEF IQ70 ?

+A -A
Autor
Beitrag
postman
Stammgast
#1 erstellt: 09. Feb 2012, 21:34
Hallo zusammen !!!

Habe hier ein Paar KEF IQ70 an einem Cambridge Audio 650 Verstärker.
Wenn ich normale Lautstärke höre finde ich die KEF`s einfach super....mir gefällt die klare Wiedergabe. ABER in letzter Zeit höre ich auch mal gern lauter Musik ....ab und an mal AC/DC und sowas in die Richtung.....da fehlt mir einfach ein wenig Bass. Wäre da ein Sub eine Alternative oder eher ein Paar IQ90.....oder auch die Monitor Audio RX6/8 gefallen mir optisch ganz gut.Gehört habe ich beide ,IQ90 und MA RX6/8 noch nicht.Wobei mir die RX8 schon etwas zu teuer kommen...
Oder liegt es einfach nur an der "Aufstellung" der LS das da ein wenig der Bass fehlt?
Stelle die Tage mal ein Foto ein wie die LS stehen...vielleicht gibt es den ein oder anderen Tip.


Gruß
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Feb 2012, 22:21
hallo,

die iq 70 sind jetzt nicht gerade als bassmonster bekannt,
aber trotzdem kann auch die aufstellung,raumakustik,wahl des hörplatzes etwas bewirken.

lautsprecher näher zur wand rücken bewirkt mehr bass.
im raum umhergehen,dann dürftest du bereiche von unterschiedlicher bassintensität wahrnehmen.

ein subwoofer hilft natürlich bei bassproblemen,
ist aber oft nicht leicht zur harmonie mit den eigentlichen lautsprechern zu bewegen.

vllt tatsächlich mal versuchen ob du ein paar iq 90 anhören kannst,
oder eine canton karat.

gruss
Chilihead76
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2012, 23:00
Hi,

ich habe mir die IQ70 und die IQ90 angehört. Im Vergleich zu der 90 ist die 70 einfach nur blass. Ich habe mich deshalb für die IQ90 entschieden und bisher nicht bereut. Angetrieben werden die Boxen von einem T+A bei dem ich alle Einstellungen auf neutral habe. Über mangelnden Bass kann ich mich überhaupt nicht beschweren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Update für Kef iq70
chrissi999 am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  2 Beiträge
Sehr großer Raum: IQ30 + Sub oder IQ70/90?
CrimsonKing am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  24 Beiträge
Alternative zu KEF Lautsprechern
stratiii am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  16 Beiträge
KEF Q1 + Subwoofer
gierdena am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  8 Beiträge
Pioneer G-Clef plus KEF iQ70
ciquar am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  5 Beiträge
Kef iq 50 gegen Iq 90 tauschen?
P.Diddy am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  15 Beiträge
Angemessener Verstärker für KEF Reference 205?
raasimon am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  11 Beiträge
KEF iQ70 oder Epos M12i an Creek Evo 2
alex85m am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  13 Beiträge
onkyo a-5vl oder nad c326bee für kef iq70?
pafnuzzi am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  3 Beiträge
Hilfe: LS-Selbstbau oder KEF
stockbroht am 17.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Chess
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedSunface333
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.252