Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics Kompaktanlage… ?

+A -A
Autor
Beitrag
bass2k4
Neuling
#1 erstellt: 27. Aug 2004, 19:08
Technics Kompaktanlage… ?

Guten abend

Nachdem mir vor ein paar tagen mein „Verstärker“ abgeraucht ist, suche ich nun etwas neues, anständiges… Mein altes gerät war eine Defekte Mini Anlage von… Keine Ahnung, NoName die ich umgelötet hatte zu einem Verstärker den ich dann an meinem Mischpult hatte, das Mischpult selber ist auch nicht mehr Aktuell da zur Reparatur beim Hersteller, danach wird es dann gleich verkauft. Davor hatte ich 4 Kräftige „FunSoft“ Computer Boxen die nach 4 Jahren gebrauch aufgaben ( Kabelbruch, Verstärker und Poti Defekte… ) Soviel zu meiner Home Hifi Geschichte. Da ich als Schüler nicht so sehr viel Geld zur Verfügung habe ist das natürlich schwierig. Ich habe mir die letzten Tage die Technics Kompaktanlagen aus der SC reihe angesehen, da ich die Anlage hauptsächlich an meinem Computer nutzen möchte und dieser schon mit einer Creatic Audigy 2 ZS ausgestattet ist habe ich mir natürlich auch ein 5.1 fähiges Gerät angesehen, das wäre die Aktuelle KIT-SC-EH790

Hier ein Link:
http://www.produkte....ltMod=N&upper=&prop=

Im Geschäft habe ich mir die Anlage näher angesehen und war von der Qualität nicht sehr angetan, da sind ältere Technics Anlagen wesentlich besser gewesen… Eine Freundin von mir hat eine ca. 8 Jahre alte Technics in dieser Bauform die wirklich guten Klang hat, und auch sehr kräftig ist…
Nun frage ich mich, hat sich Technics Sound mäßig verbessert oder auch eher verschlechtert ? Und kann eine Moderne Anlage auch noch so lange durchhalten bei Pfleglicher Behandlung ?
Ich habe mir noch Yamaha und Sony anlagen angesehen aber nichts Vergleichbares gefunden außer dem „Lichtorgeln“ wie es sie auch von JVC, Panasonic und allen anderen gibt, die 3500 Watt Wunderwerke die dann 40 Watt reelle Leistung haben…

Jedenfalls sah die Technics da noch am besten aus…

Ich denke ich beschreibe erst einmal was ich damit vor habe, ich mache eigentlich alles am PC habe auch keinen TV im Zimmer sprich auch der DVD Sound soll von der Anlage kommen, ich spiele gelegentlich auch mal ein spiel z.B. Doom3 mit dem Mehrkanalsound… Ein Kassettendeck brauche ich nicht wirklich… Ein RDS Tuner wollte ich mir schon lange als Baustein auf ebay holen, habe die letzten Jahre nur im Auto Radio gehört, ein CD-Player mit MP3 Funktion ist eine tolle Sache, wenn die Rechner doch mal aus sind.

Leider fehlt mir für den Baustein kauf etwas der überblick, ich kenne mich mit Verstärkern auch nicht sonderlich aus was die Tiefere Technik angeht, ich bin in Mehreren Bands Techniker kümmere mich aber nicht um den Einkauf sondern eher ums Aufstellen und um die Bedienung von Mischpulten.

Mir ist guter Klang wichtig, leider war richtiges Probehören im Geschäft nicht möglich da Quelle, Tevi, Makromarkt und ProMarkt Mitarbeiter es nicht so toll fanden das Metallica durchs Geschäft dröhnte ( konnten nicht einmal kurz aufdrehen… ) Ich möchte gute Höhen die nicht übertrieben sind, ordentlichen Bass der mir aber nicht die Ohren inkl. Wand raus hämmert und gute mitten… Schwere Sache bei Kompakt anlagen, das sehe ich ein… Achja ich höre die meiste zeit eher leise, abends und nachts auch da sollte der Klang noch anständig sein, bei den alten Technics klang das wunderbar. Man sollte aber auch mal etwas mehr aufdrehen können ohne das es gleich klirrt etc…

Ebay kommt für mich eher nicht in frage aufgrund sehr schlechter Erfahrungen (über 1000 Transaktionen kaum ohne Probleme )

Vielleicht weiß ja jemand rat und kann mir etwas helfen das wäre wirklich nett da ich keine Ahnung habe wo ich ansetzen kann. Momentan spiele ich mit dem Gedanken mir die Technics Anlage zu bestellen auf zu stellen und es zu hause zu testen, wenn es nicht passt zurück in die Schachtel ( 14 Tägiges rückgaberecht ) den Gedanken würde ich aber gerne verwerfen, ist ja nicht nur ärgerlich für den Versandhändler.

Achja, ich habe etwa 600 Euro zur Verfügung, sagte das glaube ich schon ;-)

Vielen lieben dank schon einmal, und ich wünsche allen ein schönes Wochenende.


Matthias


[Beitrag von bass2k4 am 27. Aug 2004, 19:12 bearbeitet]
Moosman
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2004, 19:27
'nabend Matthias,

ein thread, der dich interessieren dürfte: http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=2491

ansonsten gilt die devise: selbsthören bildet mit abstand am meisten

auch dir schönes wochenende
bass2k4
Neuling
#3 erstellt: 27. Aug 2004, 20:07
Hallo Moosman,

Danke für den Link, konnte mir dadurch auch mal die Produkte der Anderen Hersteller ansehen, Teac baut tolle Sachen da könnte ich glatt Einkaufen, haben aber auch einen netten Preis was mich wiederum daran hindert :-)
Auch scheinen diese Systeme eher in einer anderen Liga zu spielen als die Technics mit ihrem 5.1 Sound °.°
Hatte sie ja heute gehört vielleicht solle ich sie einfach bestellen und glücklich werden ;-)

Matthias
Moosman
Stammgast
#4 erstellt: 27. Aug 2004, 20:24
deine technics kenne ich nicht, aber auf dem bild sieht's schon sehr nach plastik aus - vor allem die boxen

für 600 euro kannst du z. b. bei yamaha und technics ("mein" link), und auch bei denon einkaufen.
teac und onkyo könnten da etwas zu teuer sein?

5.1 zu dem preis? stell' die frage mal hier bei den surroundern (oder lies dich da mal durch)...

... hören hören hören
bass2k4
Neuling
#5 erstellt: 27. Aug 2004, 20:30
Mh naja die Boxen sind aus Holz vorne Plastik worin auch die Chassis eingelassen sind xX
Ansonsten ist die ganze Anlagenfront Plastik, ( Plastik hier Plastik da ist schon schade :-/ )
Ansonsten ist die Anlage und auch die Boxen Schwer, auch Center und Rear machen einen guten Eindruck, die Knöpfe natürlich nicht aber das war heute bei allen Anlagen so die ich mir angeschaut hatte… xX

Das mit den Sourroundern ist eine gute Idee das mit dem Extra Board war mir bis eben nicht aufgefallen, Danke

Matthias

Kleiner Nachtrag:

Also ich bin allem offen gegenüber, bis 600 Euro auf den Tuner und CD Player mit MP3 etc kann ich auch verzichten, sprich einen Verstärker und Boxen passt auch.


[Beitrag von bass2k4 am 27. Aug 2004, 21:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage
dspr am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  9 Beiträge
Verstärker für Kompaktanlage
Mitschi1989 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  5 Beiträge
Kompaktanlage
schubidubap am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
neue Kompaktanlage
hifinoob am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  9 Beiträge
Kaufberatung zu Verstärker/Mischpult
tobemaster am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Technics Verstärker
wwjokerk am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  11 Beiträge
Kompaktanlage
Propagandhii am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  2 Beiträge
Mischpult und "neuer" Verstärker
KurtHOlk am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  3 Beiträge
Kompaktanlage
sub am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 24.03.2003  –  7 Beiträge
"Kompaktanlage"
Made_in_Essen am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedSeppii
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.867