Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo anlage Nubert ?

+A -A
Autor
Beitrag
Davlan
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2012, 12:23
Guten Tag
ich möchte mir gerne eine Stereo Anlage zulegen.
ich habe die Nubox 681 bei einem kumpel von mir gehört und war überwältigt was sound bass und pegel anbelangt.
der preis ist mir zu viel bei den 681ern darum suche ich günstige alternative, da zumal mein zimmer auch ein vielfaches kleiner ist als der raum wo ich die 681er gehört habe.

Der Preis pro box sollte unter 250 besser noch nen bisschen drunter bleiben.
da würden mir jetzt die nuBox 481 und 381 ins auge fallen
wie sind diese klanglich. unterscheiden sie sich untereinander sehr voneinander denn die bestückung ist ja die selbe wie ich es gesehen habe.

passend dazu würde ich gerne einen reciever noch haben. dieser kann und darf auch ruhig ein 5.1 sein um ggf aufzustocken.
der preis für diesen sollte unter 300 auf jedenfall liegen.
hatte mir da die onkyo modelle mal angeguckt und fand diese auch sehr interessant.

was meint ihr zu der kombi aus onkyo und nubox und wozu ratet ihr mir?
lg

PS: zur zeit besitze ich einen harman/kardon HK3300 sowie 2 standboxen die aus handarbeit stammen. klanglich alles sauber nur würde ich gerne was neues hier stehen haben da sie mir optisch nicht mehr gefallen.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jun 2012, 12:29
Immer wieder faszinierend
Mein Kumpel hat Nubert und das klingt ...................
Ohne andere Lautsprecher im vergleich gehört zu haben kann man das sehr schlecht beurteilen !!
Tu dir selbst einen gefallen und versuche erstmal so viele Lautsprecher wie möglich zu hören, damit du erstmal raus findest was dir wirklich gefällt !
Wenn du dann beschreiben kannst was dir an den Lautsprechern am besten gefallen hat, kann man dir hier auch etwas empfehlen, da bis jetzt kein Mensch weiß was dir wirklich gefällt, nicht mal du

Gruß Tom


[Beitrag von Der_Tom am 21. Jun 2012, 12:29 bearbeitet]
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Jun 2012, 12:30
welche "handarbeit" Lautsprecher sinds denn?
hast du die gebaut?
Davlan
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2012, 12:43
sind schon sehr alte. hat ein boxenbauer (ka welcher) für meinen dad gebaut. sind aber schon bisschen in mitleidenschafft gezogen worden weil ich an den membranen als kleines kind rumgespielt habe
und wie schon gesagt die 681er waren schon echt krass vom klang her das die kleinen nicht die gleiche basswiedergabe haben ist mir klar. aber so ähnlich sollten sie schön von den mitten und höhen klingen
vllt hilft das?
kempi
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2012, 13:17
Bestelle die 481 und probiere sie mit Deinem HK3300!
Wenn alles gut, behalte die Nuberts und kaufe für den Rest Musik!
Wenn nicht gut, Nuberts zurück schicken und Tom.Cs Rat befolgen und "erstmal so viele Lautsprecher wie möglich hören, damit du erstmal raus findest was dir wirklich gefällt."

Der HK3300 ist sicher besser als ein Unter-300-Euro-Receiver, deshalb behalten
Davlan
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jun 2012, 13:23
hat aber keine fernbedienung :O
mein zimmer ist 25m² groß sind da die 481 übertrieben oder gehen die auch gut?

oder wie siehts mit den teufel ultima 40 aus? oder spielen die nicht auf der gleichen ebene wie die 381 und 481?


[Beitrag von Davlan am 21. Jun 2012, 13:26 bearbeitet]
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Jun 2012, 13:30
warum muß es ein Direktversender sein? Was spricht gegen das gute alte Hifi-Studio und ein bisschen Probehören?

auf 25m² würden auch die 681 problemlos funktionieren...
Davlan
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jun 2012, 13:33
probehören dann am besten zuhause oder im laden?
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Jun 2012, 13:37
am sinnvollsten ists im Laden so viele Lautsprecher wie möglich zu hören und dann die/den Lautsprecher der einem am besten gefallen hat auch zuhause ausgiebigst probezuhören. Unterstützt eure lokalen Hifi-Läden. Die bieten Dinge die der Internethändler niemals bieten kann/wird.
Davlan
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jun 2012, 13:38
gut danke werde ich mich mal umschauen wo es die nuberts gibt
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Jun 2012, 13:43
na die nuberts gibts nur bei nubert. deshalb direktvermarkter (wie teufel).

hör dir auch, vor allem, andere Lautsprechermarken an. du weißt ja jetzt in etwa wie die nuberts klingen und hast dann direkt einen Vergleich wenn du dir Wharfedale, Heco, Canton, Klipsch, Kef anhörst...
so findest du das für dich optimale.
Ich verstehe das die Nubert dich erstmal umgehauen haben. Wer weiß ob dir andere Lautsprecher im Preisbereich nicht noch wesentlich besser gefallen? Finde es raus! Du willst doch das beste für dein Geld.
kempi
Inventar
#12 erstellt: 22. Jun 2012, 09:23

Davlan schrieb:
hat aber keine fernbedienung :O

Nur wegen der Fernbedienung 300 Euro raushauen und einen voraussichtlich schlechteren Verstärker kaufen?


blitzschlag666 schrieb:
hör dir auch, vor allem, andere Lautsprechermarken an. du weißt ja jetzt in etwa wie die nuberts klingen und hast dann direkt einen Vergleich wenn du dir Wharfedale, Heco, Canton, Klipsch, Kef anhörst...
so findest du das für dich optimale.
Ich verstehe das die Nubert dich erstmal umgehauen haben. Wer weiß ob dir andere Lautsprecher im Preisbereich nicht noch wesentlich besser gefallen? Finde es raus! Du willst doch das beste für dein Geld.

Damit hast Du ja prinzipiell recht, aber...........

blitzschlag666 schrieb:
........Unterstützt eure lokalen Hifi-Läden. Die bieten Dinge die der Internethändler niemals bieten kann/wird.

......... lokale Hifi-Läden sterben auch in den größeren Städten aus. Da bleiben nur Blödmarkt & Co. und die bieten nichts, was der Hifi-Internethändler -- von Amazon & Co. schreiben wir hier nicht -- nicht auch bietet.
Und vergiss nicht, dass es in weiten Teilen Deutschlands weder Hifi-Händler noch Blödmarkt & Co gibt


[Beitrag von kempi am 22. Jun 2012, 09:27 bearbeitet]
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Jun 2012, 09:33

kempi schrieb:

......... lokale Hifi-Läden sterben auch in den größeren Städten aus. Da bleiben nur Blödmarkt & Co. und die bieten nichts, was der Hifi-Internethändler -- von Amazon & Co. schreiben wir hier nicht -- nicht auch bietet.
Und vergiss nicht, dass es in weiten Teilen Deutschlands weder Hifi-Händler noch Blödmarkt & Co gibt
8)


ja, aber wir haben den Einfluß das zu verlangsamen bzw. aufzuhalten. allerdings stimmt es das es das Einsteigersegment bald nur noch Online bzw. im Geiz-ist-Blöd-Markt zu kaufen gibt. Das sehe ich allerdings als verschmerzbar an. Was mehr und mehr verschwindet sind doch zum größten Teil die Fernseh + Küchengeräte + HiFi Läden. Reine HiFi-Läden gehen vermutlich genauso gut/schlecht wie vor 20 Jahren. HiFi war und ist ein Nischenprodukt.
dharkkum
Inventar
#14 erstellt: 22. Jun 2012, 10:13

kempi schrieb:

Davlan schrieb:
hat aber keine fernbedienung :O

Nur wegen der Fernbedienung 300 Euro raushauen und einen voraussichtlich schlechteren Verstärker kaufen?


Einen Verstärker ohne fernbedienbare Lautstärkeregelung würde ich mir nie mehr kaufen, egal wie gut der "klingt" oder was für sonstigen Vorteile der hat.

Ich finde es auch schade, dass viele ältere Modelle von Onkyo oder Denon da leider nicht für mich infrage kommen.

Ich hatte früher mal den Denon PMA 720, ein tolles Gerät, was ich dann aber wegen der fehlenden FB wieder verkauft habe.

Es muss eben jeder selbst wissen was für ihn wichtig ist, das letzte Quentchen Klangqualität oder Bediensomfort, und was einem das wert ist.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Jun 2012, 14:33
@Davlan

Schreib bitte mal Deine Eindrücke wenn Du LS gehört hast. Auch was Du wie gehört hast. Und höre auch ruhig mal richtig teure LS um möglichst viele Eindrücke aufzunehmen.

Wenn Du bisher Musik mit deinem Handy gehört hast, ist jeder Kasten mit einem LS erstmal toll, bis man mal rausgefunden hat was tatsächlich richtig gut ist.

Dann kann man schauen was auch gut ist ... und bezahlbar. Bezahlbare gute Kompaktlautsprecher gehen bei ca. 250 Euro das Paar los. Z.B. auch von Dali und Wharfedale. Es gibt aber Unmengen an guten Lautsprecherherstellern mit noch viel mehr guten LS.

Dazu gehören aber die Geräte aus den Kaufhäusern zumeist nicht.

LG
std67
Inventar
#16 erstellt: 24. Jun 2012, 06:26
Hi

es geht ja nicht darum einen neuen Verstärker ohne FB zu kaufen, sondern er hat schon einen da stehen

Und da ich gerade selber den Test gemacht habe kann ich nur zustimmen den zu behalten. Mein Onkyo hat gegen eine NAD-Endstufe von 1987 nicht den hauch einer Chance

Bei den Lautsprechern würde ich mich nicht auf Nubert versteifen. Eine kleine Monitor Audio BX 1 wäre sicherlich einen Vergleich wert, auch wenn leicht über dem Limit
psb Alpha b1 wäre ebenfalls eine Alternative

Auch Canton, Magnat, Heco etc bieten alle was in der Preiklasse
Davlan
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jun 2012, 19:32
werde mal schauen was ich so an die ohren bekomme und gucke was dann alles so gut klingt. problem nur das bei uns in der gegend kaum hifi läden sind ausser ein b&w vertreter
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Jun 2012, 19:34

gegend kaum hifi läden sind ausser ein b&w vertreter


Hey, Du bist ja doch kein hifi-Rookie
Davlan
Stammgast
#19 erstellt: 24. Jun 2012, 21:30
was meinst du damit jetzt genau
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Jun 2012, 21:33
Das ich B&W überbewertet und zu sehr gepusht empfinde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung Harman/Kardon - Nubert
BigYIL am 24.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  17 Beiträge
Nubert Anlage
Trailerpark am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  11 Beiträge
Stereo Anlage - Quellen Kaufberatung
f@by am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  2 Beiträge
Suche Stereo Anlage
fluschel. am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage für 600 Euro
schalubi86 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  19 Beiträge
Nubert Nuline 84?
*Jagg* am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  10 Beiträge
Denon 1905+Nubert
santa199 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  9 Beiträge
Stereo-Anlage(Nubert Boxen?) für Plattenspieler und Fernseher mit Option auf 5.1 für 1500 Euro
Aachen123 am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  8 Beiträge
Mit Stereo-Klang Nubert NuLine 122 unzufrieden - Alternativen?
BlackMacHH am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  30 Beiträge
Suche (Stereo-)Verstärker für Nubert Boxen bis 250 Euro
Dr.Evil123 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • PSB
  • Nubert
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedUszabo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.299