Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Nubert nubox 511

+A -A
Autor
Beitrag
Zeppelin03
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2012, 13:21
Hallo zusammen,

möchte mir einen neuen Verstärker für meine Nubert nubox 511 plus Subwoofer nuBox AW-441 holen.

Mein Budget ist 900,- €

Was haltet ihr von folgenden Verstärker:

Rotel RA-1520


Rotel RA-06 SE

Music Hall a35.2

NAD C 356BEE ( schlechte Lautstärkeregelung per Fernbedienung )

Ich kann noch günstig an einen Musical Fidelity M3i rankommen.

Die Rotel sins momentan mein favorit.

Was meint ihr dazu ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jun 2012, 14:35
Hallo,

welche Verstärker kannst du dir denn ausleihen???

Der kleine Rotel sowie den NAD würde ICH nicht verfolgen,
ich würde wegen des etwas hervorstechenden Hochtons der 511er den M3i favorisieren,
gefolgt von dem Music hall .


Gruss
Zeppelin03
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2012, 15:41

weimaraner schrieb:
Hallo,

welche Verstärker kannst du dir denn ausleihen???

Gruss


Einen Rotel RA-06 SE kann ich von einem Arbeitskollegen ausleihen

den Musical Fidelity M3i hat ein Händler mir empfohlen, kann in günstig bekommen als Ausstellungsstück.

Einen Vincent SV-232 könnte ich auch günstig bekommen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jun 2012, 15:45
Leih dir den M3i vom Händler aus,
wenn du möchtest auch den kleinen Rotel,

dann wird die Sache vllt einfacher zu entscheiden.

Günstig ist das Eine,
es sollte halt schlussendlich glücklich machen.
Ist dies nicht der Fall ist das günstigste Schnäppchen noch zu teuer...


Gruss
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jun 2012, 15:55
Hallo,

was hast Du den derzeit für einen Verstärker?

Was mich stutzig macht ist, dass Du für eine relativ günstige NuBox (ca. 700 Euro Paarpreis), die nicht unbedingt als die Granate vor dem Herrn gilt, soviel Geld für einen eher nachrangig wichtigen Amp ausgeben möchtest.

Damit ich es nicht falsch verstehe, Du möchtest einen LS der Einsteigerbaureihe von Nubert mit einem durchaus teuren und hochwertigen Amp kombinieren. Macht das Sinn?

Grundsätzlich wäre einer der angepeilten Amps aber sicher eine gesunde Grundlage für spätere deutlich bessere LS.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 30. Jun 2012, 16:34 bearbeitet]
Zeppelin03
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jun 2012, 16:02
Hallo weimaraner,

was haltest du vom Vincent SV-232,

laut Testberichte soll er im Hochtonbereich sehr sanft klingen, im Bassbereich sehr betont

und ein dynamisch antretender Vollverstärker mit erstaunlichem Feingefühl sein.
Zeppelin03
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2012, 16:05

michaeltrojan schrieb:
Hallo,

Grundsätzlich wäre einer der angepeilten Amps aber sicher eine gesunde Grundlage für spätere deutlich bessere LS.

LG


Ja darauf will ich hinaus, es sollen ende des Jahres neue Lautsprecher her und zwar die Nubert nuLine 264
oder die nuLine 284.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jun 2012, 16:39
Ok...das kann ich leichter nachvollziehen. Für mich wären das alles recht gute Amps...evt. mal noch AMC in die Auswahl mit einbeziehen.

Aber vieleicht probierst Du einen neuen Amp besser direkt mit den neuen LS und fragst beim/nach dem Kauf der neuen LS auch mal bei Nubert was die dazu meinen.

LG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jun 2012, 16:58

Zeppelin03 schrieb:
Hallo weimaraner,

was haltest du vom Vincent SV-232,


Hallo,

bei Vincent bin ich nicht vorurteilslos,
weshalb alles was ich sagen würde noch subjektiver wäre wie alle anderen Aussagen.


michaeltrojan schrieb:
.... fragst beim/nach dem Kauf der neuen LS auch mal bei Nubert was die dazu meinen.


Die verkaufen selbst auch Verstärker,
so eher die Verstärkergruppen für Heco,Magnat ....

Spass beiseite,
da bleibt ein M3i sicherlich ohne Betrachtung,


Gruss
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Jun 2012, 17:41
Du Lästermaul

Ich hab gerade wieder eine Magnat bestellt ... evt. bekommt die mein Neffe wenn sie brauchbar ist. Aber wenn die auch nix is ... dann isses aus mit Magnat

Ich könnte mich nicht entscheiden was ich von den Amps zuerst hören wollte. M.F./Vincent/NAD/Rotel ggf. noch AMC ... ich wäre bei dem Teilnehmerfeld vollkommen unbefangen. Ändern würde sich das erst wenn ein Luxman - auch gebraucht - dazustößt.

Ich kanns nicht lassen ... Sorry ... lieber würde ich solche Amps aber mit ner Cabasse oder einer Dali hören wollen. Wobei ich Nubert wirklich nicht schlecht finde, dazu bin ich auch viel zu oft in Schwäbisch Gmünd. Nuberts verzichten gerne auf Fehler, aber Staunen/Gänsehaut ... am ehesten noch bei der nuVero-Reihe.

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 30. Jun 2012, 17:46 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Jun 2012, 18:07

michaeltrojan schrieb:
Ich hab gerade wieder eine Magnat bestellt ...


Selber schuld.....
Zeppelin03
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jul 2012, 18:51
Am Montag mit Nubert telefoniert und nachgefragt wegen eines Verstärkers,
mir wurde der Musical Fidelity M3i empfohlen.
Ich habe einen guten Preis bekommen und habe ihn mir bestellt,
heute ist er bei mir eingetroffen, sorgfältig ausgepackt und alles korrekt angeschlossen.
Nach dem einschalten, der erste Test, eine CD in den Player und auf Start gedrückt
auf einmal, obwohl der Lautstärkeregler auf null stand kam schon Musik aus der rechen Box und nicht gerade leise.
Die Lautstärke etwas angehoben und ein seltsames kratzen ist aus der linken Box gekommen und ab und zu einen totalen Tonausfall einmal die linke dann die rechte Box.
Den Verstärker ausgeschaltet und nochmals alles überprüft das alles richtig angeschlossen ist.
Erneut eingeschaltet und das selbe Spiel mit dem kratzen und Kanalausfall,
na toll denke ein defekt des Verstärkers, morgen früh muss ich gleich bei Nubert anrufen und den defekt melden, mal schauen was da raus kommt.

Ach ja, beim ausschalten des Verstärker gibt es einen lauten Plop aus den Lautsprecher und den Subwoofer, bin total erschrocken, dachte schon es hat mir die Lautsprecher gekillt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Jul 2012, 10:25
Au weia,

das hört sich nicht gesund an...

Hoffe auf baldige Genesung,
war der M3i denn neu oder gebraucht?


Gruss
Zeppelin03
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jul 2012, 11:59

weimaraner schrieb:

war der M3i denn neu oder gebraucht?
Gruss


Es war ein neuer M3i.

Ich habe heute morgen gleich bei Nubert angerufen und mein Problem geschildert,
ich bekomme morgen direkt vom Deutschen Musical Fidelity Vertrieb ein neues Austausch Gerät und der defekte M3i wird gleich mitgenommen wenn morgen der neue kommt.

Ich wurde sogar vom Deutschen Musical Fidelity Vertrieb ( REICHMANN Audiosysteme ) persönlich angerufen um alles zuklären, sehr netter und freundlicher Kontakt.

Ich hoffe das die Lautsprecher keinen schaden genommen haben!!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jul 2012, 17:25
Hallo,

wollen wir mal hoffen das noch alles Heil ist,
eigentlich sollte ein "üblicher" Plopp nichts anrichten,
wobei ich aus der Ferne natürlich die Intensität nicht einschätzen kann.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio - System 1000?; Nubert Nubox 511
*Mic#Train* am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  7 Beiträge
Suche Verstärker/AVR für 2.1 System - Boxen Nubert Nubox 511
LanMandragoran am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  20 Beiträge
Nubert NuBox 511 an Denon PMA 510 - empfehlenswer?
shadowman12 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  2 Beiträge
Stereo Vollverstärker für NuBox 481/511 gesucht!
gartensalat am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  9 Beiträge
Teufel Ultima 60 oder Nubert NuBox 511 ?
emig am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  6 Beiträge
Meinungen zur Nubert nubox 511 als StereoLS und passender Verstärker gesucht
matts82 am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  18 Beiträge
Verstärker (auch gebraucht) für NuBox-511
SilentHunter am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  4 Beiträge
Passender Verstärker für NuBox 511 gesucht
One_Penny am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  2 Beiträge
Nubert nubox 313 + Verstärker
christiank111 am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  15 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 681
Schnelly68 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Rotel
  • Vincent
  • Musical-Fidelity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied__Stefan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.929