Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Verstärker/AVR für 2.1 System - Boxen Nubert Nubox 511

+A -A
Autor
Beitrag
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Sep 2013, 12:12
Liebe Community,

ich suche einen Verstärker/AVR für ein 2.1 System. Ich besitze 2 Nubox 511 Standlautsprecher die bis jetzt von einem Onkyo TX-SV9041 II angesprochen werden, welcher leider langsam seinen Geist aufgibt. Ich möchte später eventuell einen Subwoofer dazustellen, daher ist 2.1 Pflicht. Ein 5.1 Aufbau scheidet für mich aus, da ich überwiegend Musik höre (soweit ich im Forum lesen konnte ist da Stereo von Vorteil), außerdem möchte ich weder weitere Kabel verlegen noch weitere Boxen/Satelliten/Center aufstellen.
Da ich nur ein 2.1 System habe brauche ich wie ich es verstanden habe kein AVR sondern nur einen Stereo Verstärker. Sollte ein AVR Vorteile besitzen (abgesehen vom 5.1) würde ich diese gerne wissen.

Hier meine Anforderungen:

Preisbereich: bis 350 € bei großen Unterschieden max bis 500 €
Anschlüsse: Fernseher über Digital Audio Out (Panasonic L47ETW60 - hat kein Cinch Out)
PC über HDMI oder Cinch
Blu Ray Player über HDMI oder Cinch
evtl. Wii über Cinch

Der Verstärker/AVR sollte hübsch aussehen ( ;)), Farbe möglichst silber. Meine Hörgewohnheiten sind ziemlich querbeet, höre viel Internetradio über den PC, würde dann auch den Fernseher über den Verstärker laufen lassen. Lautstärke ist nicht so wichtig, vom Klang her gefällt mir der TX-SV9041 II gut (wobei ich da keine Vergleiche mit anderen AVR habe), also was ähnliches wäre gut. Netzwerkfunktionalität ist mir nicht wichtig, ich streame nichts über mein WLAN und Internetradio läuft sowieso über meinen PC. Fernbedienung per Handy (habe Android) ist nicht so wichtig, ich würde den mit meiner Logitech Harmony bedienen.

Weitere Fragen:
Gibt es Verstärker die automatisch auf eine spielende Quelle umstellen? Also wenn z.B. PC als Quelle am Verstärker gewählt ist, ich aber jetzt den BluRay Player anschmeiße dass er dann automatisch auf BluRay umstellt?

Falls ihr weitere Fragen habt sagt Bescheid, schon vielen Dank für eure Beratung.
MfG Michael
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2013, 13:47

Sollte ein AVR Vorteile besitzen (abgesehen vom 5.1) würde ich diese gerne wissen.


1. Leistungs- und ausstattungsbezogen geringerer Preis als bei weniger nachgefragten Stereo-Geräten.
2. Immer mit Fernbedienung
3. Radio
4. Netzwerkfunktionen/Streaming/DLNA/Apple-kompatibel/Internetradio uvm.
5. (automatische) Raumkorrektur
6. Immer mit Subwooferanschluss.
7. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten inklusive diverser digitaler Eingänge
8. DSP


[Beitrag von Tywin am 10. Sep 2013, 06:19 bearbeitet]
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Sep 2013, 17:14
Könntet ihr vielleicht jeweils 2 AVR und 2 Stereoverstärker empfehlen die meinen Anforderungen entsprechen?
Dann könnte ich die ja vergleichen und sagen was mir preislich/ausstattungstechnisch besser gefällt.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2013, 17:25
Hier schon mal AVRs: Denon AVR-1713 + Onkyo TX-NR616
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Sep 2013, 19:13
Könnte bitte noch jemand gute 2.1 Verstärker nennen die meine oben beschrieben Anforderungen erfüllen?
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Sep 2013, 21:59
Spricht bei den AVR etwas gegen das Nachfolgemodell des DENON 1713, den DENON AVR-X1000? Kostet derzeit genausoviel wie der 1713 und ist laut Area DVD Test besser als der 1713.

Außerdem nochmal die Frage was wären ähnlich gute Stereoverstärker - hat da jemand eine Empfehlung?

MfG, Michael
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2013, 05:51
Hallo Michael,

LanMandragoran (Beitrag #1) schrieb:

Der Verstärker/AVR sollte hübsch aussehen ( ;)), Farbe möglichst silber.

Den DENON AVR-X1000 gibt es nur in schwarz, wäre aber mein persönlicher Kauftip.

Hier mal Stereo Geräte:

Harman Kardon HK 3490

Pioneer A-30-S

Onkyo TX-8050

Yamaha A-S 500

Marantz PM6004

Hier mein persönlicher Tip (Wenn es unbedingt Stereo sein muss)

Yamaha R-S 700


Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 10. Sep 2013, 05:55 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 10. Sep 2013, 06:22
Wenn es ein Stereogerät sein soll:

Sherwood RX-772 Stereo-Receiver 2x100 W

Da fehlt es aber - womöglich - wie bei fast allen Stereo-Geräten an Ausstattung und Anschlüssen.

http://www.mioga.de/...-W-RX772-.html?pl=gl

Ansonsten spricht nichts gegen die Nachfolger oder besseren Versionen der AVRs. Auch die AVRs von Pioneer sind bis auf die evt. schlechtere Einmessautomatik und die nicht so hübsche Menueführung eine gute Möglichkeit.


[Beitrag von Tywin am 10. Sep 2013, 06:25 bearbeitet]
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Sep 2013, 11:59
Vielen Dank an "Der Karl" und "Tywin" für die umfangreiche Liste von Stereo Geräten. Ich arbeite die jetzt mal systematisch durch und sortiere dann aus.

Der Pioneer A-30-S und der Sherwood RX-772 scheiden aus wegen fehlendem Subwooferout.

Yamaha A-S 500 und Marantz PM 6004 scheiden aus wegen fehlendem Display, so ein Display finde ich schon schick.

Die anderen passen zu meinen Anforderungen. Nachdem ich jedoch eure Meinungen zu AVR vs. Stereo Receiver gelesen habe und nochmal drüber nachgedacht habe, werde ich jetzt doch einen AVR nehmen. Gründe dafür sind wie von euch angegeben die gute Ausstattung der AVR, das Einmesssystem, mögliche Netzwerkfunktionen (vllt. nehm ich die ja doch) und nach längerem Nachdenken kann es ja doch mal sein dass ich in 5 Jahren oder so doch noch ein 5.1 System aufbauen will. Und so ein AVR hält ja ein paar Jahre.

Daher jetzt die Entscheidung zwischen den AVR:
Der Onkyo TX-NR616 fällt leider raus, da er für meine Schrankwand zu hoch ist. Hatte ich nicht mit angegeben, aber das Fach wo der rein soll ist nur 17 cm hoch, der Onkyo jedoch 17,1 cm. Mit Gequetsche würde er eventuell reinpassen, aber dann wäre eine Lüftung nicht existent, da er das ganze Fach ausfüllt.
Der Denon 1713 klingt schon super, aber da es den Denon AVR-X1000 zum gleichen Preis gibt (knapp über 310 €, den 1713 gibt es ab und zu mal auch für 280, aber die 30 € sind nicht viel) würde ich den bevorzugen.
Der dazu passende Test in AreaDVD (http://www.areadvd.de/hardware/2013/denon_avr_x1000.shtml) hat mich doch überzeugt.
Ich werde daher den AVR-X1000 in den nächsten Tagen bestellen und mal austesten. Dass es den nur in schwarz gibt werde ich (bzw. meine Frau - sie wollte silber ) verschmerzen.

Vielen Dank für die Beratung, auch für die Stereo Receiver, hat mir sehr bei der Entscheidung zwischen AVR und Stereo Receiver geholfen.

MfG, Michael
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 11. Sep 2013, 14:50

LanMandragoran (Beitrag #9) schrieb:
aber das Fach wo der rein soll ist nur 17 cm hoch

Wie breit und tief ist denn das Fach und ist es nach hinten offen ? Der Denon ist 15,1 cm hoch, da ist nicht viel Luft.

Gruß Karl
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 11. Sep 2013, 14:54

Sherwood RX-772 scheiden aus wegen fehlendem Subwooferout.


Der Sherwood ist in Vor- und Endstufe auftrennbar und hat somit einen Vorverstärkerausgang. Der braucht also zum Anschluss eines Subwoofers keinen extra Subwooferausgang. Der Subwoofer kann am Pre-Out angeschlossen werden.


[Beitrag von Tywin am 11. Sep 2013, 14:55 bearbeitet]
Russkij
Stammgast
#12 erstellt: 11. Sep 2013, 15:25
Ich benutze bei meinen Nubox 511 einen NAD C 356bee und seit kurzen noch einen SVS SB-12 NSD
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 11. Sep 2013, 16:06

Der_Karl (Beitrag #10) schrieb:

Wie breit und tief ist denn das Fach und ist es nach hinten offen ? Der Denon ist 15,1 cm hoch, da ist nicht viel Luft.
Gruß Karl


Das Fach in der Schrankwand ist 50 tief, 50 breit und 17 cm hoch und hat hinten ein ca. 10 cm großes Loch um die Kabel durchzuführen.
Ich überlege bereits ob ich noch ein Loch bohre und dann einen alten Computerlüfter reinbaue, dafür müßte ich dann aber extra ein Netzteil betreiben. Bei meinem jetzigen Onkyo Receiver wird es meist handwarm an der Oberseite des Faches.

@Tywin:
Das mit dem Pre-Out wußte ich nicht, danke für den Hinweis. Aber da ich mich ja jetzt für AVR entschieden habe fällt der Sherwood trotzdem raus.

MfG, Michael
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 11. Sep 2013, 16:09

Russkij (Beitrag #12) schrieb:
Ich benutze bei meinen Nubox 511 einen NAD C 356bee und seit kurzen noch einen SVS SB-12 NSD


Der NAD C356bee fällt aufgrund des Preises von ca. 700 € leider raus, trotzdem danke für den Hinweis. Den Sub werde ich aufgrund der finanziellen Lage wahrscheinlich erst nächstes Jahr holen, da werde ich dann nochmals gesondert fragen.

MfG, Michael
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 11. Sep 2013, 17:26

LanMandragoran (Beitrag #13) schrieb:

Das Fach in der Schrankwand ist 50 tief, 50 breit und 17 cm hoch und hat hinten ein ca. 10 cm großes Loch um die Kabel durchzuführen.

Das müsste eigentlich ausreichen, aber gerade im Hochsommer (dauert ja noch ) würde ich mal beobachten wie heiß das Teil wird.

Gruß Karl
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 11. Sep 2013, 17:33
Alles klar, werd ich machen

Edit: Habe übrigens jetzt den Denon AVR-X1000 bei Amazon für 319 € bestellt. Wenn er da ist werde ich mal über meine Eindrücke berichten.

MfG, Michael


[Beitrag von LanMandragoran am 11. Sep 2013, 17:34 bearbeitet]
focalio
Stammgast
#17 erstellt: 11. Sep 2013, 18:05
hab ne frage leute, warum sind fast alle stereoverstärker analog?? ist da nicht ein digitaler AV- Receiver klanglich besser?
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 11. Sep 2013, 18:09

focalio (Beitrag #17) schrieb:
hab ne frage leute, warum sind fast alle stereoverstärker analog?? ist da nicht ein digitaler AV- Receiver klanglich besser?

Ich würde die Frage mal hier http://www.hifi-foru...38&back=&sort=&z=402 stellen

Gruß Karl
LanMandragoran
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 23. Sep 2013, 18:42
Hallo,

hier meine Eindrücke vom Denon AVR-X1000:

Es ist zu beachten dass der Denon keine Videosignale vom Cinch über HDMI auf den Fernseher geben kann, sondern ein extra Cinch Kabel dann vom AVR an den Fernseher angeschlossen werden muss. Nur Videosignale die per HDMI an den AVR gehen können über HDMI an den Fernseher weitergeleitet werden.
Ich schreibe das, weil mir das am Anfang nicht klar war und auch so nicht im Handbuch steht, hat mich am Anfang ganz schön durcheinander gebracht. Dann aber HDMI Kabel bestellt und jetzt klappt alles.

Im Ganzen finde ich den AVR gut gelungen, sieht nett aus (Geschmackssache), der Sound klingt für mich gut (als Laie, bin keine Hifi-Profi), ich habe das Gefühl das er bei Standardeinstellungen etwas mehr Bass aus meinen Nubert Boxen rausholt als mein alter Onkyo, kann aber auch Einbildung sein.

Die Einrichtung geht einfach, man kann die Eingangskanäle umbenennenen wie man will (hilfreich), die Internetfunktionen habe ich noch nicht getestet.

Alles in allem kann man damit für 320 € nichts verkehrt machen.

Vielen Dank nochmal für eure Beratung,
MfG, Michael
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 23. Sep 2013, 18:55
Hallo Michael,

danke für die Rückmeldung und viel Spaß mit dem Gerät

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio - System 1000?; Nubert Nubox 511
*Mic#Train* am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  7 Beiträge
Verstärker für Nubert nubox 511
Zeppelin03 am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  15 Beiträge
Teufel Ultima 60 oder Nubert NuBox 511 ?
emig am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  6 Beiträge
AVR für NuBox 2.1 System
*mimimi* am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  20 Beiträge
Nubert 2.1 System ???
Buddha87 am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
Suche Verstärker Nubert Nubox-Serie
*Musikfan* am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert nuBox 381 Stereo-Boxen
avax2891 am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  18 Beiträge
Verstärker für nuBox 311 gesucht!
Bourb0n am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  18 Beiträge
Nubert nuBox 381 Black - Verstärker gesucht 5.1 ?
Cybashoota am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Verstärker für 2.1 System
loeffelandi am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • SVS
  • NAD
  • Denon
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • Ultimate

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedKfurt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.497