9.6 3 Stimmen

Musical-Fidelity M3I Stereo-Verstärker - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo-Verstärker, 76 Watt RMS, Phono-In

» technische Details
9.6 3 Stimmen
Klangqualität 10.0
10.0 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10.0 Punkte
Ausstattung 8.7
8.7 Punkte
Bedienbarkeit 9.3
9.3 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10.0 Punkte

Bewertungen für Musical-Fidelity M3I

  • 10.0
    Weniger ist mehr. Unkompliziert. Räumlich. Natürliches Klangbild. Als Seperat Baustein unschlagbar. Kann als Vorstüfe benutzt werden. Für mein MA Silver RX8's und bin total überzeugt das ich das richtiger gemacht habe nach 2 1/2 Jahre Demo's.
  • 9.6
    Kein Schnickschnack dran. Klarer, kraftvoller Klang, so wie aufgenommen. Sehr räumlich bei der Wiedergabe. Hat auch genug Reserven für Standlautsprecher. Einfach und stabil gebaut und lackiert. In der Preisklasse von 700€ gibt es vermutlich kaum etwas besseres.
  • 9.2
    Sehr guter Amp, tadellose Verarbeitung, 1A und absolut zu empfehlen!

Vorteile Musical-Fidelity M3I

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Musical-Fidelity M3I

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von rockin.fan 11 Musical Fidelity M3i oder Cambridge Azur 651a
    Suche für meine zukünftigen LS b&w 683 s2 noch einen Verstärker. Schwanke zwischen musical Fidelity M3I und Cambridge Azur 651a. Ich bevorzuge einen warmen runden klang für ein unangestrengtes langzeithören. Meine momentane Kombination: arcam a19 und linn nexus LS (27 Jahre alt). weiterlesen → rockin.fan am 07.04.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.04.2015
  • Avatar von bennehans 28 Marantz PM7001 oder Musical Fidelity M3i
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen gebrauchten Vollverstärker. Einer der beiden oben genannten soll es werden. Lautsprecher hab ich von Elac, WS1665 plus B&W Subwoofer. Musik höre ich quer Bett, ausser Techno und House. Konnte jemand von euch die beiden schon mal testen und kann mir was... weiterlesen → bennehans am 17.08.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 20.08.2017
  • Avatar von Sascha2571 10 Musical Fidelity M3i Erfahrungsbericht
    Mitglieder, habe mich entschieden den Musical Fidelity M3I zu gönnen. Nun an euch die Frage: Wie klingt das Gerät im Vergleich zum NAD C 356BEE? Habt Ihr mit dem Gerät Negative erfahrungen gemacht? Gruß Sascha weiterlesen → Sascha2571 am 22.07.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.07.2012
  • Avatar von james88 23 Upgrade von RXV-367 auf M3i sinnvoll?
    Ich bin eigentlich kein Foren-Mensch, würde mich aber bzgl. der Aufrüstung meines Hi-Fi Systems über ein paar Meinungen freuen. Mein aktuelles System: Project Debut Carbon, Cambridge 551P, Yamaha RXV-367, Triangle Antal EX Mit den Antal bin ich (nach einigem Gefummel bzgl. der Positionierung... weiterlesen → james88 am 30.03.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 01.04.2015
  • Avatar von dirk12345 6 Nad C272 als endstufenersatz für Musical Fidelity M3i
    Lohnt es sich einen gebrauchten Nad C272 zu kaufen um besser Klang zu bekommen.Er soll 2*150W an 8Ohm haben. Mein Vollverstärker der Musical Fidelity hat 78W an 8 Ohm und hat einer vorverstärkerausgang. Meine neuen lautsprecher Quadral Platinum M40 sind für 160W RMS ausgelegt. Mir gehts um... weiterlesen → dirk12345 am 29.01.2021 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 30.01.2021
  • Avatar von geniesser_1 2,8k Viel Gegenwert fürs Geld? Kleines Budget? KEIN PROBLEM!
    Ich habe dieses posting bereits in einem anderen Thread (Thema: Lautsprceher-Selbstbau oder Neukauf?) gepostet und da andere User meinten, das sei hier vielleicht auch hilfreich, habe ich mich entschlossen, das hier halt auch mal einzustellen, da die meisten wohl eher falsch investieren...... weiterlesen → geniesser_1 am 28.02.2005 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.06.2021
  • Avatar von Howercraft 14 Verstärker für B&W 705 S2
    Meine Situation hat sich derzeitig verändert zum letzten Post. Die Sache ist die....ich habe definitiv bald die B&W 705 S2. Welcher Verstärker passt besser zu den Boxen, wenn man sich nüchtern nur die Zahlen der Boxen und des Verstärkers ansieht. Ohne Raumdynamik und andere Gesichtspunkte.... weiterlesen → Howercraft am 22.03.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.03.2020
  • Avatar von Nickel08 30 Verstärker für KEF LS50
    Ich hab mir die KEF LS50 zugelegt. Zur Zeit betreibe ich diese an einem älteren Kenwood KAF-3030R. Zu den LS50 habe ich öfter die Empfehlung von min. 90W an 4 Ohm gelsen. Sie benötigen eine kräftigen Verstärker Ich möchte mir nun einen neuen Verstärker zulegen und habe mich deshalb ein wenig... weiterlesen → Nickel08 am 31.01.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.11.2019
  • Avatar von devilsky 93 Yamaha R-N803D oder Kombi?
    Bin seit Langem mal wieder hier. Habe den Yamaha R-N803D ins Auge gefasst. Was wären die genauen Unterschiede, Vorteile, Nachteile zur Kombi aus NP-S303 und A-S801? Was würdet Ihr bevorzugen? Grüße aus Südbaden weiterlesen → devilsky am 07.01.2019 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 01.02.2021
  • Avatar von BSchumacher 14 Welcher Lautsprecher zum NAD C368
    Seit zwei Jahren besitze ich den NAD Verstärker C368 mit Streaming Modul. Ich möchte mir neue Lautsprecher anschaffen. Preisklasse ca. € 4000.-- Meine aktueller Lautsprecher ist ein Paar Rowen T4 aus dem Jahre 2004. Ich höre vorwiegend Klassik und Jazz, meistens gestreamt (TIDAL, Idagio und... weiterlesen → BSchumacher am 12.04.2021 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.07.2021
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von jesus-on-vodka 2 Musical Fidelity M3i
    Gute Tag liebe HiFi Gemeinde, nach einer gewissen Odyssee an Verstärkern und Lautsprechern bin ich seit etwas über einem Jahr bei dem MF3i angekommen der an meinen Klipsch RP-260f ziemlich schön spielt. Nun überlege ich seit geraumer Zeit mir evtl den M6si anzuschaffen und würde gerne wissen,... weiterlesen → jesus-on-vodka am 06.10.2017 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 10.10.2017
  • Avatar von nickchang 14 Musical Fidelity M3i brummt bei HT bypass
    Mein M3I brummt leicht in den Boxen, wenn ich die HT Bypass Funktion aktiviere. Sogar wenn die Cinchkabel an diesem Eingang ausgesteckt sind! Wenn ich einen anderen Kanal nutze, z.b. CD brummt nix. Seltsam oder? Mfg Flo weiterlesen → nickchang am 29.05.2013 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 27.11.2017
  • Avatar von scotch7 16 Musikal Fidelity M3i Netzteil brummt
    Ich habe einen Musical Fidelity M3I gekauft. Ich bin mit dem Klang und der Haptik des Gerätes sehr zufrieden. Nur stört mich das brummen des Netzteils (Ringkerntransformator). Das Brummen ist auf etwa 1,5 Meter bei leiser Umgebung hörbar. Seht Ihr das als einen Defekt, soll ich den Verstärker... weiterlesen → scotch7 am 30.08.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 27.09.2014
  • Avatar von -CvH- 7 2x Vollverstärker, M3i / Bi Amping ohne Vorverstärker?
    Ich habe bereits viel im Hifi Forum gesucht, jedoch habe ich noch keine Lösung gefunden, bzw. ich bin mir sehr unsicher und möchte nichts falsch machen: Ich habe zwei Musical Fidelity M3I. Ich würde gerne meine Boxen im horizontalen Bi Amping betreiben. 1004538 Der Verstärker hat folgende... weiterlesen → -CvH- am 30.03.2020 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 30.03.2020
  • Avatar von questioneer 4 Musical Fidelity M3i und M1 DAC durch Naim Uniti (2) ersetzen?
    Ich besitze an Elektronik einen Musical Fidelity M3I und den D/A Wandler M1 DAC. Daran habe ich meinen TV/Kabel Receiver analog angeschlossen, die XBox One digital, einen alten DVD-Player, der nur noch Musik, aber keine DVD mehr spielt, digital und einen UKW-Tuner analog angeschlossen. Ich... weiterlesen → questioneer am 19.09.2015 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 20.09.2015
  • Avatar von B&WFAN123 11k McIntosh Freunde
    Warum wird hier eigentlich so wenig über McIntosh geschrieben? Ich finde die Geräte fantstisch und die Optik super. Ich hoffe es geht nicht nur mir so?! Mein nächster wird nach langer Überlegung nächstes Jahr auf jedenfall ein Mc für den Stereopart (ich glaube der MA 7000 - da die Vor/Endkombis... weiterlesen → B&WFAN123 am 22.11.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 04.12.2022
  • Avatar von Stefan_MTK 147 Welcher Verstärker klingt leise gut und kraftvoll?
    Guten Abend, endlich konnte ich meine Frau von Standlautsprechern in weiss überzeugen...sie gab ihr ok zu B&W 683 s2 und 603....eines von den beiden Paaren soll es werden. Ich höre überwiegend leise bzw. Zimmerlautstärke...und nur Musik quer Beet und der TV soll da über laufen ...über einen... weiterlesen → Stefan_MTK am 02.12.2018 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 24.01.2021
  • Avatar von relikt1 85 Av Receiver vs. Verstärker im Stereo Betrieb Hilfe!!!!
    Ihr lieben. Mein Name ist Karel. Ich brauche Rat von euch Profis. Meine Anlage besteht aus komplett Set aus Focal Aria Serie, 936 sind stand Lautsprecher, Denon av receiver 4300H. Ich Mächte mich verbessern im Stereo Betrieb das heißt es muss vollverstärker her. Der av ist mir zu lasch im... weiterlesen → relikt1 am 26.04.2020 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 03.05.2020
  • Avatar von Odeon_Denis 226 Yamaha A-S2100 vs. A-S2000 / A-S1000
    Seit gestern habe ich den Yamaha A-S2100 Zuhause. Habe zuvor 4 Jahren über den Yamaha A-S2000 Musik gehört. Am Verstärker spielen bei mir die B&W 803d. Wie ich schon gesagt habe, habe ich mir den neuen Verstärker zugelegt um klanglich noch mal einen Schritt nach vorne zu kommen. Ob das damit... weiterlesen → Odeon_Denis am 15.07.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 09.12.2017
  • Avatar von incitatus 25k In welchem Maße gibt es Verstärkerklang?!
    Es gibt keinen Verstärkerklang! Oder doch? Verglichen habe ich bei mir Zuhause einen eigentlich ausgemusterten Denon Vollverstärker PMA irgendwas (über 20 jahre alt) und den Marantz SR9300. Die unterschieden sich an MB-Quart Boxen (980 S) nur marginal; der Denon hatte dynamisch die Nase vorn.... weiterlesen → incitatus am 09.01.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 19.12.2014
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Musical-Fidelity M3I

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 76
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 2
  • Produkttyp: Stereo-Verstärker/Receiver
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 440
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • DLNA zertifiziert: nein
  • WLAN: nein
  • AirPlay kompatibel: nein
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Hochauflösende Audio-Wiedergabe: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 320
  • Ausstattung
  • Multiroom: nein
× 9.2 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 6.0
6 Punkte
Bedienbarkeit 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.2 Produktfoto Stereo-Verstärker
Musical-Fidelity V90-LPS Stereo-Verstärker
× 8.8 Punkten aus 5 Bewertungen
Klangqualität 9.2
9.2 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.2
9.2 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Bedienbarkeit 8.8
8.8 Punkte
Preis / Leistung 8.6
8.6 Punkte
8.8 Produktfoto Stereo-Verstärker
Musical-Fidelity M6SI Stereo-Verstärker
× 9.6 Punkten aus 3 Bewertungen
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 8.7
8.667 Punkte
Bedienbarkeit 9.3
9.333 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.6 Produktfoto Stereo-Verstärker
Musical-Fidelity M3I Stereo-Verstärker
× 9.1 Punkten aus 4 Bewertungen
Klangqualität 9.3
9.25 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.3
9.25 Punkte
Ausstattung 8.5
8.5 Punkte
Bedienbarkeit 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 9.3
9.25 Punkte
9.1 Produktfoto Stereo-Verstärker
Musical-Fidelity M5SI Stereo-Verstärker