Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstäker, aber welchen?

+A -A
Autor
Beitrag
Henning_H.
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2012, 16:04
Hallo,

ich suche einen neuen Verstärker für meine LS.
Ich wollte ca. 300 € ausgeben.
Was ich damit vorhabe... weiß ich nicht genau. Er soll auf jeden Fall Stereo sein (vielleicht auch mehr) und ein Radio haben. Bei allem Anderen würde ich mich über Beratung freuen.

Danke im Voraus!

LG
Henning
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2012, 16:08
Du suchst einen Receiver (Radio).
Welche Lautsprecher hast Du denn ?
Rahel
Inventar
#3 erstellt: 13. Jul 2012, 16:27
Die weiteren Fragen lauten klarerweise:

Was soll angeschlossen werden, um z.B. die Anzahl und Art der Eingänge zu definieren
z.B. Plattenspieler erwünscht?

Sollen die vorhanden Lautsprecher bleiben oder ist künftig eine Veränderung gewünscht?

Was heißt "vielleicht auch mehr"? Mehr Musik, mehr Fillm, mehr Watt?

Informier uns doch mal bitte.
Henning_H.
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2012, 22:45
Klar beantworte ich eure Fragen, wenn es mich zum Ziel bringt.
Ich habe die Magnat Altea 5.
Ich höre im Moment Musik über den PC, also besitze ich keinen Plattenspieler. Aber ich schaue auch mal Filme und oder spiele auch mal über die xBox.
Ich bin am überlegen ob ich mir einen Surround Receiver kaufe, weil ich es vielleicht irgendwann mal aufrüsten möchte.
Nun habe ich aber bei Media Markt gehört, dass der Stereosound vom Souroundreceiver nicht so gut sein soll wie von einem Stereo Receiver.
Das sind alles Fragen, bei denen ich eure Hilfe bräuchte.
Was hat es außerdem mit dem Lan-Anschluss am Receiver auf sich?

Danke schon mal für eure Bemühungen!

Gruß
Henning
Rahel
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2012, 06:09
Mit dem LAN-Anschluß kannst Du Dich in Netz einloggen für's Internet-Radio.
z.B.: Yamaha AV-Receiver RX-V671, Denon AVR 1912

Da gibt es seit 2010 schon Angebote: z.B. Pioneer VSX-920 oder Onkyo TX-SR608 .

Für Stereo-Receiver gibt es eine Fülle von Angeboten:
Onkyo TX-8030 und mit Netzanschluß den Onkyo TX-8050
Yamaha R-S500
sehr gut mit kräftigem aber nicht hartem Klang: Harman Hardon hk 3480 stereo receiver
oder auch Marantz z.B. ab SR5023

Bitte zu überlegen, daß Stereo-Geräte soundmäßig den AV-Receivern im Vorteil sind,
andernfalls müßtest Du tiefer in den Geldbeutel greifen z.B. Harman Kardon AVR 365 7.1 A/V.

Interessante Anmerkungen findest Du hier www.hifi-regler.de/heimkino/av-receiver.php


[Beitrag von Rahel am 14. Jul 2012, 06:20 bearbeitet]
Henning_H.
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jul 2012, 08:07
Tiefer in de Tasche greifen kann ich oder möchte ich nicht mehr.
Also wird es ein Stereoreceiver werden und wenn ich mal Millionär bin kauf ich mir dann ein AV.
Im Moment kann ich sowieso nicht mehr stellen als Stereo, aber in ein paar Jahren würde ich so etwas mal gerne realisieren wollen.
Das mit dem Internetzugang finde ich interessant. Ist ja wohl auch die Zukunft oder?
Ich finde den Onkyo TX-8050 ganz interessant. Was mir halt wichtig ist, das ich viele Eingänge habe, weil ich bei meinem jetzigen Receiver, Denon DRA-325R, nur sehr wenige habe.
Der USB Eingang ist auch praktisch, aber was das "I-Tüpfelchen" wäre, ist die HDMI Schnittstelle für meine XBox, weil diese leider keinen getrennten Audioausgang hat. Gibt es da noch etwas andere Möglichkeit?

Vielen Dank schon mal!
Henning
Rahel
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2012, 09:17
google doch einfach mal mit "stereo receiver mit hdmi".

Da kommt einiges.
Henning_H.
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jul 2012, 10:45
Wenn ich nun aber noch Lan hinzufüge kommt gar nicht mehr so viel.
Wenn ich das richtig verstanden habe, sind dann die Vorzüge bei einem Internet Zugang bei Receiver, dass ich auch auf den Homeserver zugreifen kann oder kann ich damit nur Internetradios empfangen?
Gibt es keinen Receiver oder eine andere Möglichkeit Internetradio und mindestens 2 HDMI Schnittstellen zu haben?
Henning_H.
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jul 2012, 11:30
Mal nicht auf dem Preis geguckt, was haltet ihr von dem?
http://www.amazon.de...id=1342265184&sr=1-2
Der hat doch auf den ersten Blick das, was ich eigentlich in einem Gerät haben möchte oder?
Henning_H.
Stammgast
#10 erstellt: 14. Jul 2012, 11:40
oder den?
http://www.amazon.de...id=1342265789&sr=1-2
Das sind zwar alles AV's, aber vllt. ist das doch das Bessere!?
Außerdem habe ich gelesen, dass den Klang sowieso die LS machen und es dabei nicht so sehr auf den Verstärkerklang ankommt.
Benedictus
Inventar
#11 erstellt: 14. Jul 2012, 11:45
Nach deinen Ausstattungswünschen wirds wohl doch eher ein Surround-AV-Receiver. Aber für 300 EUR kannst du bei einem Gerät mit 7 Endstufen, Radio, Display, Netzwerkzugang, großer Fernbedienung, Lüftern, DSPs, Videoverarbeitung (HDMI) und zahlreichen Anschlussbuchsen nicht mehr die große Verstärkerqualität erwarten.


[Beitrag von Benedictus am 14. Jul 2012, 11:45 bearbeitet]
Henning_H.
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jul 2012, 13:34
Schade..
Aber was würdet ihr mir dann raten? Mehr Geld ausgeben?
Eine Frage noch. Was haltet ihr von dem Yamaha RX-V 473?
Rahel
Inventar
#13 erstellt: 14. Jul 2012, 17:04
Der Onkyo TX-NR616 ist zwar klanglich kein reines Stereo-Wunder wie ein eigens dafür ausgelegter
Stereo-Amp aber für Deine Zwecke ok.
Der Yamaha ist klanglich sicherlich ebenso gut, aber nicht ganz so kräftig wie der Onkyo, wobei man
dem Yami eine bessere Präzision nachsagt. Ob das das bei Deinen Boxen hörbar ausschlaggebend ist,
vermag ich nicht zu deuten.

Den Klang machen sicherlich die Lautsprecher, es macht aber keinen Sinn, wenn bei
höheren Lautstärken die "Billigheimer" in die Knie gehen oder der Sound hörbar nachläßt.
Auch dazu gibt es im Forum Berichte.

Für € 300,-- Euronen gibt es halt leider keine eierlegende Wollmilchsau.
Faktisch bekommst Du für die geplante Investition mehr Stereo als beim AV-Receiver.

Blöder aber gut gemeinter Rat: Lass Dir einen Onkyo und Yamaha zusenden und entscheide nach
der Hörprobe.
Henning_H.
Stammgast
#14 erstellt: 14. Jul 2012, 17:21
Ok, danke für deine Antwort!
Dann muss ich mal überlegen, wie viel mir der Kram wert ist..
Andere Frage: Wieviel müsste ich ausgeben, damit ich "meinen" Verstärker bekomme, der dann auch gut ist.
Und was würdet ihr machen, wenn ihr in meiner Lage währt?

Ich bin kein Millionär, der sich 10000 € LS hinstellt, aber ich bin schon sehr zufrieden mit den LS, die mir übrigens ebenfalls hier im Forum empfohlen wurden.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 15. Jul 2012, 09:30

Ich bin kein Millionär, der sich 10000 € LS hinstellt, aber ich bin schon sehr zufrieden mit den LS, die mir übrigens ebenfalls hier im Forum empfohlen wurden.


Eine Empfehlung ist ein Empfehlung zum selber probehören und ob man etwas gut oder schlecht findet liegt an einem selbst. Die Empfehlungen richten sich nach deinen Angaben und dem genannten Budget.

Die Lautsprecher haben wohl eine Impedanz von 4 Ohm und einen relativ hohen Wirkungsgrad. Die 4 Ohm müssen bei der Wahl des Amps berücksichtigt werden.

Was ich mich derzeit frage, was hast Du bislang für einen Amp? Kann man den nicht weiterverwenden und und ggf. nur einen Digital/Analog Konverter verwenden um deine Anschlusswünsche zu erfüllen.


Als Netzwerk und USB Zuspieler für meinen Stereoamp nutze ich z.B. meinen BD-P:

http://www.lg.com/de...u-ray-disc-BP620.jsp

Damit kann ich z.B. von Handys oder PCs per DNLA Musik über die Stereoanlage ausgeben, das geht auch mit einem Receiver per DNLA/Netzwerkanschluss. Oder ich kann mit solchen Receivern/BD-Playern/TVs aus dem Netzwerk z.B. Musik abrufen.

LG Michael
Henning_H.
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jul 2012, 16:55
Ich habe mir heute nun den Onkyo TX-NR414 bestellt und besitze im Moment den Denon DRA-325R den ich schon gebraucht gekauft habe und auch schon einige Problemchen hat.

Außerdem haben meine LS 4-8 Ohm und der Onkyo 6.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Dac - aber welchen?
Maddin1078 am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  2 Beiträge
Welchen Verstäker mit 2x100W?
*Benedetto* am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  5 Beiträge
Vorhandene Lautsprecher - neuer Verstärker | aber welchen?
sandemann89 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  19 Beiträge
Neuer CD-Spieler steht an, aber welchen?
uboot1 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  81 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstäker ?
sajica am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  5 Beiträge
neuer Subwoofer aber welcher?
shay am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  6 Beiträge
Welcher Verstäker ?
holzmann am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  5 Beiträge
neuer verstärker
absoluterneuling am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker ??
jackl am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  7 Beiträge
Welchen CD-Player für mein System(event. auch neuer Receiver?)
Martin15 am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedTanner25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.397