Welcher Verstäker ?

+A -A
Autor
Beitrag
holzmann
Neuling
#1 erstellt: 18. Aug 2005, 11:18
hallo,
mein Bruder will sich einen der folgenden kaufen:

1. Pioneer a-209R
2. Denon PMA-495 R
3. Yamaha AX-396

Da sie alle 3 in der selben Preisklasse(ca. 160€) liegen würde ich gerne wissen welchen ihr vorschlagen würdet ?

Hat jemand Erfahrung mit den oben genannten ?

Ist für den normalen Musikgebrauch im Zimmer an 4 Ohm Boxen gedacht.

Danke schonmal im voraus!

Pizzaface
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Aug 2005, 21:23
Ich denke, daß der Denon am ehesten empfehlenswert ist. Die Yamaha Geräte klingen in den Höhen meist sehr überspitzt. Zum Pioneer kann ich nix sagen, weil kenn ich nicht. Allerdings sind die Lautsprecher m.M. wichtiger als der Verstärker. Deshalb, vielleicht lieber etwas mehr in die Lautsprecher investieren, als einen Verstärker zu kaufen, der im Endeffekt gar nicht so toll klingt. Oberstes Gebot: Probehören!
Hier ist er im Moment recht günstig
http://www.hificompo...?50025927&psm=idealo
Viele Grüße!!
bvolmert
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2005, 21:37
Ich stimme meinem Vorredner zu. Als Ergänzung: Die tech Daten des Pioneer sind nicht vertrauenserweckend. (130 Watt Aufnahme->da kann nicht viel rauskommen; 4,7 kg Gewicht->da kann nicht viel drin sein). Zum Yamaha: Wie schon gesagt, die Höhen.
Also den Denon, oder als Alternative, den Onkyo A-9211.
Hardy33
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Aug 2005, 10:38
[quote="bvolmert"]Ich stimme meinem Vorredner zu. Als Ergänzung: Die tech Daten des Pioneer sind nicht vertrauenserweckend. (130 Watt Aufnahme->da kann nicht viel rauskommen; 4,7 kg Gewicht->da kann nicht viel drin sein).


Naja, ein wenig relativieren muss man das ja schon, für Zimmerlautstärek beönite ich vielleicht 1-2 Watt, dass sollte der Pio wohl auch schaffen

Ich schreibe das nur weil ich mal einen 209er gehört habe und er in seiner Preisklasse nicht schlechter ist als Vergleichsmodelle.
klimbo
Inventar
#5 erstellt: 19. Aug 2005, 14:51
Hallo.
Pizzaface:

Ich denke, daß der Denon am ehesten empfehlenswert ist. Die Yamaha Geräte klingen in den Höhen meist sehr überspitzt.


Also, so kann man das nicht stehen lassen.
Ich habe gerade einen sehr ausführlichen Vergleich zwischen einem Yamaha AX 892 und einem Harman/Kardon HK 970 durchgeführt. Harman-Verstärker gelten ja als eher warm klingende Geräte - trotzdem war der Unterschied im Hochtonbereich zwischen den beiden Probanden eher gering. Auf keinen Fall klingt der Yamaha überspitzt. Er klingt imho einfach ein wenig analytischer, klarer im Hochtonbereich.
Mehr Unterschiede konnte ich diesbezüglich nicht feststellen.

Gruss Klemens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-209R Erfahrung
Pig_on_the_Wing am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  8 Beiträge
yamaha ax-396 vs. denon pma-495 vs. pioneer a307
in-flames am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  5 Beiträge
Boxen für YAMAHA AX-490
Steve1405 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  9 Beiträge
welcher ist der beste verstärker in der preisklasse!
chappo am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  11 Beiträge
Denon PMA 710 vs. Onkyo TX-8030 vs. Yamaha A-S 500
Jhony am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  3 Beiträge
Yamaha ax 497 vx. Pioneer A-307R vs. DENON DRA-500
poltergeist#1 am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  3 Beiträge
Pioneer A-509R vs. Yamaha AX-496
am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  4 Beiträge
Verstäker / Boxen für nur 2-3 mal im Jahr
Mikeauszier am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  3 Beiträge
Welchen Verstäker mit 2x100W?
*Benedetto* am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  5 Beiträge
Welche Boxen für Denon PMA 980 R?
seni1 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Onkyo
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedsteinriegler
  • Gesamtzahl an Themen1.371.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.368