Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für neu Stereoanlage max. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jul 2012, 21:09
HI Leute
Ich hab mich letztens hier angemeldet, da Ich euren ratschlag brauche und sehe das ihr alle mindestens 10mal soviel ahnung von dem thema habt als ich.
Kommen wir mal gleich zur Sache:
Ich suche eine neue Stereoanlage und hatte nicht vor mehr als 600€ auszugeben.
Sollte schon 5.1 sein.
Außerdem möchte ich meine PS 3 mein PC und mein Fernseher mit dieser verknüpfen.
Einen richtigen Favoriten hatte ich nicht hatte mir erst das teufel e 400 paket angeschaut aber davon wurde in diesem Forum nicht viel gehalten.
Mein Zimmer ist ca 30qm meter groß.
Fals ihr noch was wissen müsst schreibt es bitte rein.
Ich wollte mir keine gebrauchten Sachen anschaffen, da ich schon gerne etwas neu auspacken will^^
Hoffe ihr habt ein paar gute Vorschläge
Danke schonmal
Heschi_Ham
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2012, 07:00
Okay, du willst eine 5.1 Stereoanlage?
Selten so gelacht

Entweder du nimmst ein Heimkinosystem oder eine Stereoanlage, aber eine 5.1 Stereoanlage gibt es nicht.

Für dein Raum würden ein paar ordentliche Standlautsprecher und ein guter Stereoverstärker ausreichen.

Hier noch ein paar vorschläge:

Verstärker:Onkyo A-9155

Standlautsprecher:
Jamo S-606

Heco Victa 701

Magnat Quantum 605

Canton Gle-470

Oder du baust dir zuerst ein Ordentliches 2.0 System auf mit AVR und nicht mit einem Stereoverstärker.
Aber für einen guten AVR, solltest du dennoch den Gebrauchtmarkt unsicher machen.
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Jul 2012, 14:08
Ok danke, meinte doch 5.1 heimkinosystem,
Harmonieren die den gut zsm und wie kann ich die gleichzeitig an meinem fernseher pc und ps3 anschließen
Möchte nicht immer umstecken
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Jul 2012, 14:15
Und was ist dann mit einem subwoofer?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Jul 2012, 14:18
Hallo Heschi_Ham,

hier im Hinblick auf das für 5.1 knappe Budget , mal ein Gedankenspiel:

AVR: Pioneer VSX-527
Frontspeaker: 2x Magnat Quantum 605
Rearspeaker: 2x Magnat Needle

Das ist nicht wirklich doll, aber für den Preis machbar und nicht schlecht.

Da kannst Du später mal einen Centerspeaker, einen Subwoofer und ggf. 2 Magnat Quantum 603 als Rearspeaker nachrüsten.

LG
Blink-2702
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2012, 17:55
Ein paar Magnat Monitor Supereme 100 als Rear- Speaker wären auch nicht verkehrt. Allemal besser als die Needle.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Jul 2012, 18:05
Ich fand die im Hochtonbereich grauenvoll. Die Needle soll das besser können??

Aber für 160 Euro bekommt man schon die 603 als Pärchen (Kundenrückschicker) ... ich denke dann ist die Monitor Supreme als Zwischenlösung nicht mehr sinnvoll?

Die kann man mit verschlossener Bassreflexöffnung auch an die Wand pappen wenn man keinen Platz hat.
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Jul 2012, 20:05
Also die magnat quantum 605 als frontspeaker
Und die 603 als Rearspeaker oder wie?
Und als verstärker die onkyo a 9155
Hab ich was vergessen?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Jul 2012, 20:38
Das ist schon eine recht satte Lösung unter Berücksichtigung des Budgets.

Zur Sprachverständlichkeit kann man einen Centerlautsprecher ergänzen. Der läuft aber nicht weg. Später kann man noch einen Subwoofer für die ganz tiefen Töne hinzufügen. Wobei die Quantum für mich als Bassmuffel schon viel zu heftig sind.

Das ist aber Geschmackssache und muss ausprobiert werden.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 23. Jul 2012, 20:39 bearbeitet]
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Jul 2012, 20:45
Ok hört sich ganz gut an welchen subwoofer würdet ihr
Mir den dann raten und harmonieren die speaker, denn auch
Gut mi dem verstärker und wie kann ich die an meinem pc tv und der ps3
Gleichzeitig anschließen?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 23. Jul 2012, 21:12
Hör doch erstmal einige LS zur Probe und vergleiche.

Wenn Du Dich entschieden hast, zuhause zur Probe hören. Wenn dann die Lust auf mehr Bass kommen sollte, dann kann man sich Gedanken über einen Subwoofer machen.

Ein Subwoofer läuft nicht weg. Den kann man, wenn tatsächlich Bedarf besteht, nachkaufen.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 23. Jul 2012, 21:13 bearbeitet]
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Jul 2012, 21:14
Wäre der canton as als subwoofer den zu
empfehlen und passt der auch gut zu den
anderem systemen?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Jul 2012, 21:25
Bei den Subwoofern kann ich Dir nicht weiterhelfen. Mit meinen beiden Subwoofern, bin ich in meinen Räumen zufrieden. Mehr kann ich Dir zu diesem Thema nicht schreiben.

LG
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Jul 2012, 21:30
Ok eine frage hätte ich noch und zwar, was das mit dem goldenem lautsprecher unter deinem namen zu tun hat?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Jul 2012, 21:56
Hallo,

diese hier kann man bestimmt auch schön auspacken:

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=8406

Mit dem Subwoofer würde ich erstmal abwarten ,
nschrüsten kann man immer noch problemlos,

Gruss
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 23. Jul 2012, 22:27
Passen farblich nicht in mein zimmer^^
Aber trotzdem danke für den tipp
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 24. Jul 2012, 05:07

Heschi_Ham schrieb:
Also die magnat quantum 605 als frontspeaker
Und die 603 als Rearspeaker oder wie?
Und als verstärker die onkyo a 9155
Hab ich was vergessen?

Das ist ein Stereo Amp, hier geht es doch um 5.1, oder habe ich da etwas falsch verstanden ?
Für 30m² würde ich mindestens einen Yamaha RX-V471 oder vergleichbares anderer Hersteller nehmen.

Gruß Karl
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Jul 2012, 06:10

Ok eine frage hätte ich noch und zwar, was das mit dem goldenem lautsprecher unter deinem namen zu tun hat?


Diese Symbole haben mit der Anzahl der hier geschriebenen Beiträge zu tun. Es hat nichts mit Kenntnis oder Unkenntnis der Materie zu tun.

LG Michael
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 24. Jul 2012, 20:52
hab jetzt glaube ich was ganz gutes gefunden könnt ihr mir mal bitte sagen wie ihr das findet?
onkyo tx sr 507 als AV-REceiver
canton as 85 sc als subwoofer
heco victa 200/300 als rear/front speaker
ist das ok?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Jul 2012, 21:03
Hallo,

mit den Victa wärst du dann wieder auf den Boden der Tatsachen zurück,
auch klanglich....
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 24. Jul 2012, 21:30
welche würdest du den empfehlen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Jul 2012, 21:43
weiss nicht,
kenne die gewünschte Farbe ja gar nicht,

geschweige denn das Budget für wieviel Lautsprecher?

gruss
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 24. Jul 2012, 21:46

Ich suche eine neue Stereoanlage und hatte nicht vor mehr als 600€ auszugeben.
Sollte schon 5.1 sein.Außerdem möchte ich meine PS 3 mein PC und mein Fernseher mit dieser verknüpfen.
Einen richtigen Favoriten hatte ich nicht hatte mir erst das teufel e 400 paket angeschaut aber davon wurde in diesem Forum nicht viel gehalten.
Mein Zimmer ist ca 30qm meter groß.
Fals ihr noch was wissen müsst schreibt es bitte rein.
Ich wollte mir keine gebrauchten Sachen anschaffen, da ich schon gerne etwas neu auspacken will


Das hat der TE ganz oben geschrieben.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 24. Jul 2012, 21:48 bearbeitet]
Heschi_Ham
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 24. Jul 2012, 21:54
jip genau am besten wäre die farbe schwarz da ich den onkyo receiver und den canton sub ganz gut finde würde ich nicht mehr als 75 pro lautsprecher ausgeben wenn das geht
Fanta4ever
Inventar
#25 erstellt: 27. Jul 2012, 04:50
Hallo Heschi Ham,

Wharfedale Crystal 3

Nach meiner Meinung ein Top Set für diesen Preis. Der Onkyo TX-SR507 ist von 2009, wo bekommst du den als Neuware her und wie ist der Preis ?

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage für max. 600 €
ainzi am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  32 Beiträge
Stereoanlage max. 600?
Dandemed am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  4 Beiträge
Beratung für Standlaustprecher ~600,-
hifi-sepp am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  5 Beiträge
brauche beratung - stereoanlage
phil_the_grill am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  10 Beiträge
Beratung für erste Stereoanlage
SgtPepper708 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  3 Beiträge
Stereoanlage für max. 1000 EUR
Mojoman2204 am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  13 Beiträge
Beratung
miickey23 am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  10 Beiträge
Stereo Anlage für max. 600 ?
wollezei am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  40 Beiträge
Beratung für ein Anlagen-set Max.1000?
lugl am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  13 Beiträge
Einsteiger-Frage: Stereoanlage für ca. 600,--
hockeycanadian81 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Canton
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Stax
  • Heco
  • Magnat
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedsinematiks
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537