Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
DesSchrank
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2012, 21:03
Guten Abend,

Also ich habe ein Paar Magnat Quantum 557 in meinem Zimmer (ca. 25qm) stehen, bis lang haben sie an einem 30Watt Verstärker gehangen (bei Leiser bis mittlerer Lautstärke).
Dieser soll allerdings ersetzt werden!

Kurz zu den boxen sie sind mit einer Belastung von 180/340 Watt ausgezeichnet.

Ich habe an einen Verstärker gedacht der bei ca. 100 Watt liegt. Und der Verstärker wird vorerst über meinen laptop gespeisst, also sollte ein AUX Eingang vorhanden sein (aber das haben ja eh fast alle)
Weiß nicht ob das wichtig ist, aber ich wollte später noch mit einem Subwoofer ergänzen (evtl.)
Möchte jetzt auch mal LAUT hören

Budget: nicht viel mehr wie 200 Euros (Gebraucht kommt auch in Frage)

Also was meint ihr dazu, habt ihr Vorschläge?


Würde mich über Hilfe freuen


[Beitrag von DesSchrank am 23. Jul 2012, 21:06 bearbeitet]
SFI
Moderator
#2 erstellt: 23. Jul 2012, 21:20
Servus,

keine Ahnung was du dir von den 100 Watt erhoffst, aber neu wirds da recht schwer. Denon, Marantz und Co bewegen sich da eher im 70 Watt Bereich, was aber sicher ausreicht. Gebraucht halt sowas in der Art: KLICK.


[Beitrag von SFI am 23. Jul 2012, 21:22 bearbeitet]
DesSchrank
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2012, 21:44
Naja mein 30Wattler kam schnell eine seine grenzen, möchte das der neue Verstärker bei höheren Lautstärken alles sauber wiedergibt.
SFI
Moderator
#4 erstellt: 23. Jul 2012, 21:53
... und das bei leiser bis mittlerer Lautstärke? Was ist das denn für ein Amp? Die Magnat kommen eigentlich auch recht schnell an ihre Grenzen. Kann mich da noch an eine SP Messung erinnern, da klirrte es heftig, ansonsten ist sie recht genügsam.
DesSchrank
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2012, 21:59
Okay jetzt bitte nicht steinigen, es ist eigentlich klar das sie unsauber Klingen
Ist kein richtiger Verstärker ist eine LG XC62

Generell soll soll ja auch nicht übertrieben werden, aber über Zimme rLautstärker gehts dann schon
SFI
Moderator
#6 erstellt: 23. Jul 2012, 22:03
Na daher weht also der Wind. Schau dir einen Denon PMA 510AE oder einen Marantz PM 5003 an, die reichen mehr als aus und bewegen sich in deinem Budget.
Ralph_P
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jul 2012, 22:04
Naja, mit den Wattangaben ist das so eine Sache, der eine übertreibt und der andere untertreibt.
Wie wär's damit:
Rotel RA-1520 (300€)
DesSchrank
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jul 2012, 22:04
hehe

Okay schonmal danke werde sie mir mal angucken
OliNrOne
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2012, 22:08
Ein solider Einstiegsamp reicht aus, schau dir den Onkyo 9155, Marantz PM 5004 oder den schon genannten Denon an....alle taugen und haben genügend Leistung ! Sind alle unter 200 zu haben...
Ralph_P
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2012, 22:31
Oder vielleicht könnte der hier noch interessant sein:
Yamaha A-S 500 (210€ VB, 2x120W)
DesSchrank
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jul 2012, 08:38
Der Denon sieht ja schonmal nicht schlecht aus

Hab aber noch einen ausspähen können, was haltet ihr von dem Onkyo TX-8255
OliNrOne
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2012, 14:17
Auch ok...wenn er dir optisch gefällt ! Die schenken sich klanglich in der Liga, an den Ls, alle nichts...

Nimm den, der dir am besten gefällt, ob Denon, Marantz o. Onkyo...die taugen alle !

Den Onkyo 9155 gibt es schon um die 150 Euro...als Leisehörer würd ich den empfehlen, das Ls-Poti ist bei diesem feinfühliger einstellbar als bei einem Marantz/Denon ! Zudem sind die Denon 510 und 710 mit Plastikreglern ausgestattet, falls dir Metall wichtig ist...

Edit : Falls dir die Denon doch gefallen, schau nach den Vorgängern, den PMA 500AE und 700AE. Die haben noch Metallregler!


[Beitrag von OliNrOne am 26. Jul 2012, 14:20 bearbeitet]
DesSchrank
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jul 2012, 15:49
Ahso okay

Und genau das ist es ja ich will nicht mehr leise hören

tjoa mal gucken ne metall ist schon nett
Danke für die Hilfe, beruhigt mich schon das sie sich vom Klang nicht viel nehmen, bin ja noch nicht audiophil
Wird dann einer von ganzen hier genannten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker?
hansi90 am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  16 Beiträge
Suche Verstärker bis 100?
GivemePain am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  12 Beiträge
Verstärker <100?
TheGhost31.08 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  2 Beiträge
welchen verstärker?
lol-rofl am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  6 Beiträge
Verstärker?Wenn ja, welchen?
EGJ87 am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  4 Beiträge
Verstärker?
gbean am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  4 Beiträge
Verstärker
tofferl am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  10 Beiträge
Magnat Quantum 657 Verstärker
jesusxxl am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  5 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 557
Nicas am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  5 Beiträge
verstärker bis ca. 350?
felix-7 am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Onkyo
  • Denon
  • Marantz
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedTorontoRaptor
  • Gesamtzahl an Themen1.362.098
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.362