Vorschlag für Vollverstärker mit tuner + 2 Standboxen (1500-2000€)

+A -A
Autor
Beitrag
Haribos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2012, 15:06
Hallo

Ich möchte mir in kürze eine Musikanlage kaufen und hätte gern Vorschläge von euch, da ich später nicht bereuen will, nicht gefragt zu haben

Das Zimmer ist 22 qm groß

Ich habe einen 46 zoll isio TechniSat TV und eine Playstation 3, die ich in meine neue Anlage mit einbinden möchte.

Ich habe mich für 2 große Standlautsprecher entschieden (je größer und edler, um so besser)
Ausserdem hätte ich gern einen kraftvollen Verstärker (ohne tuner, hatte mich in der Überschrift geirrt). an den mein TV und meine PS3 passt
Über den TV (mit vollwertigem Internet) könnte ich ja dann Radio hören oder youtube videos etc.

Die Lautsprecher sollen also "Fernehtauglich" sein und Druckvolle Bässe bei Musik liefern (popmusik)

Ich wollte 1500 Euro für LS+ Verstärker ausgeben und ich würde maximal auf 2000 Euro erhöhen wenn das Sinn macht

Optisch hätt ich es auch gern Edel, soweit dies möglich ist


[Beitrag von Haribos am 31. Jul 2012, 15:08 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Jul 2012, 16:05
Na dann mal Butter bei die Fische:

Dali Zensor 7

http://www.elektrowe...hgloss-schwarz-.html

oder

Wharfedale Diamond 10.7

http://www.csmusiksy...n/index.htm?fref=psm

+

NAD C 356 BEE

http://www.hifisound...6-BEE---VERSTAeRKER/

LG
Hifi-Tom
Inventar
#3 erstellt: 31. Jul 2012, 16:16
Hi,

hör Dir mal Monitor Audio RS8/6 und Quadral Platinum M4 an. Dazu dann noch einen guten gebrauchten Amp.
Haribos
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Aug 2012, 08:00
danke für die Antworten

Die Wharfedale Diamond 10.7 gefallen mir sehr gut und der Verstärker auch. Die Kombination wird es vielleicht auch schon werden.

Preislich auch Top im Rahmen für mich
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2012, 08:08
Bei den LS schließe ich mich Michael an, als Amp kannst du dir mal den XTZ Class A100 D3 näher anschauen.

Gruß Karl
double__t
Stammgast
#6 erstellt: 01. Aug 2012, 08:35
Bestimmt auch hörenswert: Klipsch RF-82 mk II ! Gerade was Basspotenz und Belastbarkeit angeht.

Ansonsten würde mir eine Cabasse Jersey einfallen oder aber ganz besonders, wenn es edel sein soll: Opera Audio Grand Mezza! Hier mal ein Link:

http://www.asm-audio...al&et_cid=1&et_lid=1

Bei den Verstärkern mal die üblichen Verdächtigen abgrasen:

Cambridge Audio, NAD, Creek, Yamaha, Denon, Marantz und viele andere.

Und ganz wichtig: Selber hören gehen!!!

MfG


[Beitrag von double__t am 01. Aug 2012, 08:53 bearbeitet]
Ralph_P
Stammgast
#7 erstellt: 01. Aug 2012, 22:24
Sehen edel aus und sind mächtig
Canton Vento
-> Preisanfrage nutzen (Telefon)

Und vielleicht der, ist aber ein wenig teuer:
Onkyo 9070

Ich würde mir einen soliden Gebrauchten holen. Aber da können andere bessere Vorschläge machen.
Haribos
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Sep 2012, 22:32
ich habe bei ebay nun 2 mal zugeschlagen

NAD C356BEE 1 Monat alt incl. original Rechnung/Garantie für 490 Euro incl. Versand
Wharfedale Diamond 10.7 4 Monate alt incl. original Rechnung/Garantie für 559 Euro incl. Versand

Der Verstärker ist heute gekommen und die Lautsprecher sind noch unterwegs....

Vorab schonmal danke an euch für die tolle Beratung

Nun möchte ich ja meine Playstation 3 und meinen TechniSat TV MultiVision 46 isio mit dem Verstärker verbinden....

Wie verbinde ich für ein schönen Klang am besten den TV und die PS3 mit dem NAD? Derzeit hängt die PS3 über HDMI am TV.
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Sep 2012, 22:40
Berichte mal wie es klingt.

Anschließen entweder analog mit RCA/Cinch Kabel oder digital (z.B. optisch/coaxial) mit einem DAC, z.B.:

http://www.amazon.de...id=1347050269&sr=1-2

http://www.amazon.de...id=1347050269&sr=1-4

http://www.amazon.de...id=1347050269&sr=1-5

LG


[Beitrag von V3841 am 07. Sep 2012, 22:40 bearbeitet]
Haribos
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Sep 2012, 22:56
ok, danke

Ich möchte schon alles an Kabeln da haben wenn die Boxen eintreffen um keine Minute zu verlieren
werde dann gleich berichten wenn ich es zum laufen bekomme

Also die PS3 bekommt den Adapter und geht somit von ihrem optischen Ausgang in den chinch Eingang des Verstärkers. Der HDMI Anschluss der PS3 geht in den TV und den TV schließ ich über die Rot/Weiss chinch Ausgänge an den Verstärker an.

stimmt das so?


[Beitrag von Haribos am 07. Sep 2012, 22:58 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Sep 2012, 23:23
Ich habe keine Ahnung ob der HDMI Ton der dem Fernseher zugespielt wird, in deinem Fernseher gewandelt und analog ausgegeben wird. Aber der Ton der PS3 geht ja ehedem auch direkt an den Amp.

LG
Haribos
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Sep 2012, 17:12
sooooo, die Wharfedale 10.7 sind heute gekommen und sehen aus wie Neu
Hab sie an den NAD 356BEE schon angeschlossen

Der Klang ist für mich sehr gut, aber da ich ja keine Referenzen habe , ist diese Aussage nicht viel Wert:P

ich hab mal aufgedreht und keine Verzerrungen oder Unsauberheiten gehört. Vielleicht haben meine Nachbarn was gehört

Ich bin sehr zufrieden


[Beitrag von Haribos am 08. Sep 2012, 17:13 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Sep 2012, 17:24
Ist ja nicht so als wären diese Geräte nicht auch schon durch die Presse genug gelobhudelt worden. In diesem Fall stimmt aber mal alles. Beide Hersteller verstehen ihr Geschäft ja schon seit vielen Jahrzehnten und neigen nicht dazu billigen Mist auf den Markt zu bringen.

Viel Spaß mit dieser tollen Kombination!

LG
Haribos
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Sep 2012, 18:41
ja, das die beiden Komponenten sehr hochgelobt sind hab ich im Internet gelesen. Diesmal hab ich den Fehler nicht mehr gemacht, einfach in den Mediamarkt zu gehen , mich dort beraten lassen , kaufen und dann hinterher im Internet lesen zu müssen das ich nicht das schlechteste gekauft habe aber für mein Geld mehr bekommen hätte.
Die Inspirationen hier aus dem Forum waren ausserdem das Ergebnis meiner Wahl.

Hier nochmal als Dank ein leider etwas unscharfes Foto von meinen Schätzen

http://a6.sphotos.ak...900_1442142130_o.jpg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker, Tuner und DVD-Player für 1500?
Ironguardian am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  22 Beiträge
Neue Standboxen + Verstärker für ca .1500-2000 EUR
El-Chefe am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  7 Beiträge
2 Standboxen + Subwoofer + Verstärker für MAX 1500?
ph3 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Vollverstärker für max. 1500?
RichardS am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  3 Beiträge
Anlage für 1500-2000
Holzfäller93 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher + Verstärker 1500-2000?
vans am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  27 Beiträge
Leistungsfähige Vollverstärker für ca. 1500 ?
Lunarrmann am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  30 Beiträge
Stereoanlage mit Boxen für 1500-2000 EUR?
CantiLena am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  2 Beiträge
Vollverstärker
Ta_Pete am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  8 Beiträge
Vollverstärker (mit Sub-Ausgang) + Tuner
Chrischan. am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • NAD
  • Klipsch
  • Wharfedale
  • Quadral
  • XTZ
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglieddigiamp
  • Gesamtzahl an Themen1.365.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.914