Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für "2 Raum Beschallung"

+A -A
Autor
Beitrag
trollgutten
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Aug 2012, 12:54
Hallo Forumslesende und Schreibende,

ich wurde gebeten, mich mal umzuhören nach einer Anlage, die folgendes Anforderungsprofil hat.
Das ganze soll in einem Kindergarten stehen.
Raum 1: (ca 3mx3m) Sollen aus 4 Lautsprechern ein Stereosignal ausgegeben werden ( 2x Links und 2x Rechts)
Raum 2: (ca 8mx6m) 1 Boxenpaar (dieser Raum wird aber nur "Beschallt" Akkutsik ist nebensache)
Zuspielung kommt von CD.

Benötigt werden demnach also
1x Receiver oder Verstärker (bloß welcher?)
1x CD-Spieler (am liebsten mit USB-Anschluß)
6x Boxen
Budget 300€-400€

Im Kindergarten sind sie nicht so Audiophil veranlagt, die Boxen sollten aber schon ein "gutes" Klangbild haben, da im Raum mit den vier Boxen auch Sprachförderung mit Audiounterstützung vorgenommen werden soll.

Sollte das Budget es nicht hergeben, reichen auch erstmal 4 Boxen.

Danke für hilfreiche Tipps, da ich von der Materie ungefähr soviel verstehe, wie eine Kuh von Quantenphysik ;-)

Gruß und dank vorab


[Beitrag von trollgutten am 25. Aug 2012, 13:01 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 25. Aug 2012, 13:01
also bei dem Budget sollte man sich auf dem Gebrauchtmarkt bedienen um einigermaßen wertige Sachen zu bekommen.
Schwierig ist es einen Verstärker mit 6 Lautsprecherausgängen zu finden.
Vier wäre einfacher, das bietet eigentlich jeder gute.
Wie groß ist den der Raum in den 4 Lautsprecher sollen, vielleicht tun es ja auch zwei.
Was für Speaker sollen es denn sein ? Stand- Regal- Wandlautsprecher ?
trollgutten
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2012, 14:00
Der Raum ist 3x3 ...(imho Ausreichend mit einem Boxenpaar...aber gewünscht sind 4...)
Würde es evtl. ein 5.1 Receiver tun und dann halt das Stereosignal auf vorne und hinten legen?
und der andere Raum wird halt über die zweite Hörzone angeschlossen...

Boxen sollten schon in der "Regalklasse" bleiben...sollen ja ausserhalb der Kinderhände oben angebracht/ auf den Schrank gestellt werden.

(Privat-)Gebrauchtkauf scheidet leider aufgrund fehlender gültiger Quittungen aus.
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2012, 14:20
puh...das ist ne harte Nummer
also auf 3x3 machen 4 Boxen Null Sinn
AVR ginge mit Zone 2, aber das ist auch nicht ganz so einfach.
Erstens ist das bei den meisten günstigen ein entweder oder und es gehen auch nicht alle Quellen. Bei Onkyo zB. für Zone 2 keine digitalen.
Billigen Elektroschrott mag ich Dir nicht empfehlen und darauf läuft das irgendwo hinaus.
Hosky
Inventar
#5 erstellt: 25. Aug 2012, 14:39

trollgutten schrieb:
Raum 1: (ca 3mx3m) Sollen aus 4 Lautsprechern ein Stereosignal ausgegeben werden ( 2x Links und 2x Rechts)

4 Lautsprecher hierzu sind völlig unnötig und bei 3x3 m überdimensioniert, da tun es auch 2.

Welcher Zweck verbirgt sich denn hinter dem Wunsch?

Jeder Stereoverstärker / Receiver mit der Möglichkeit, 2 Boxenpaare anschzuschliessen und A/B unabhängig und gemeinsam zu schalten wäre für Deinen Zweck geeignet. Mit einem 5.1 Receiver und der entsprechenden 5 Channel Einstellung ginge das auch, man müsste aber jedesmal ins Konfigurationsmenu, wenn man nur den einen oder nur den anderen Raum beschallen will. Halte ich für zu umständlich.

Es braucht also 4 Lautsprecher und einen Stereoverstärker mit 2 unabhängig schaltbaren LS-Paaren. Mit 3-400 € ist das neu praktisch nicht zu machen, wenn man einen Mindestqualitätsstandard will. Am ehesten mit drastisch reduzierten Vorführmodellen in Mediamarkt und Co, Klasse darf man aber auch dann nicht erwarten.

Ansonsten ein Billig-5.1 Komplettsystem, wenn es 5 Channel Stereo hat, mit den oben beschriebenen Nachteil. Oder 2 unabhängige Microanlagen. Für Beides darf aber der Anspruch nicht sonderlich hoch sein
Blakk
Stammgast
#6 erstellt: 25. Aug 2012, 18:05
Ich hätte zwei Varianten:

1)
Verstärker Onkyo A-9155 um 160,- Euro
2x2 Heco Victa 200 je Paar um 80,- Euro
Mit dem CD-Spieler mit USB wirds dann eng, weil du ja auch noch Verkabelung brauchst.

2)
2x Kompaktanlage Pioneer X-HM20-K je um 150,- Euro
Hat USB-Anschluss und der Klang ist in Ordnung. 9qm beschallen die Teile auf jeden Fall. Aber vorher anhören, obs passt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Stereo Beschallung für großen Raum gesucht.
evosociety am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  5 Beiträge
beschallung für 2000euro
Hollywood600 am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  2 Beiträge
Stereo-Kaufberatung
ParaDOXo am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  5 Beiträge
Partyraum-Beschallung - Kaufempfehlung
pl**b am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung für Standlautsprecher in 12 qm Raum
StereoLucas am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage Kaufberatung 30m² Raum
tricked am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  39 Beiträge
Kaufberatung für Raum
cubane am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  24 Beiträge
Brauche Hilfe für die Beschallung eines Schulungsraum
strako am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung
browni am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  4 Beiträge
Beschallung Veranstaltungsraum
kiki26 am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedstevmaster126
  • Gesamtzahl an Themen1.345.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.162