Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Burmester959 zu schwach

+A -A
Autor
Beitrag
*Francois*
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2012, 09:44
Hallo!

Ich habe neue Boxen: Stenheim Alumine 2-Way
Jetzt ist für diese LS mein alter Verstärker (Burmester959) etwas zu schwach auf der Brust.
Was könnte ich denn am besten tun, um den 959 ein wenig unter die Arme zu greifen, denn ich möchte ihn nicht ausrangieren?

Danke, Francois
bapp
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2012, 12:08
Wieso ausrangieren - sowas kann man doch gut verkaufen!
Außerdem sind vielleicht doch eher deine Böxchen zu schwach.
cptnkuno
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2012, 12:17

*Francois* schrieb:

Jetzt ist für diese LS mein alter Verstärker (Burmester959) etwas zu schwach auf der Brust.

Wie kommst du zu der Aussage? Bist du mit dem Volumepoti auf Rechtsanschlag und es ist zu leise, oder schreckt dich die Tatsache, daß deine Lautsprecher 200W verkraften und der Amp nur 55 liefern kann?
*Francois*
Neuling
#4 erstellt: 04. Okt 2012, 15:21
Es dreht sich mehr um die fantastische Klangqualität die meine Stenheim "Böxchen" liefern könnten. Ich hatte sie neulich an einem Devialet Verstärker und auch an einem Manley Röhren mit 2 Monoblöcken. Da kam richtig Musik raus, nicht so ein Gesäusel - und hierbei meine ich nicht die Lautstärke.

Ich dachte mehr daran, den Preamp Output des Burmester 959 zu nützen. Hat hier jmd eine gute Idee?

Danke, Francois
WeisserRabe
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2012, 16:00
Ralf_Hoffmann
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2012, 17:16
Ahoi Francois

Die Steinheim scheinen typische "High-End-Zicken" zu sein. Zumindest lässt sich das aus den "Google" Kommentaren schließen. :
http://www.frenchvin...heim-and-vismes.html - sind doch deine, oder?

Ehrlich gesagt: Ich glaube nicht, dass du jemanden findest, der die Burmester/Steinheim Kombi selber schon mal besessen, geschweige denn (mit deinen Ohren, in deinem Raum) gehört hat.
Als Ansprechpartner sehe ich eher deinen Händler.

Gruß
Ralf

btw.: Du hast doch schon 2 Verstärker genannt, die dir gefallen. Wäre eine Inzahlungnahme oder ein Verkauf der 959 nicht möglich?
*Francois*
Neuling
#7 erstellt: 22. Okt 2012, 14:40
Leider ist mir hier nicht besonders geholfen worden.

Habe mich nun entschieden den Burmester 959 als Vorverstärker laufen zu lassen und damit 2 Mono-Endstufen von Albs anzutreiben.
WeisserRabe
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2012, 15:45
was hast du erwartet? seltene LS und seltener Amp, die Kombination hat vermutlich außer dir noch keiner hier gehört, da kann man eben nicht mehr machen als gute Endstufen vorschlagen...

auch kam von dir keinerlei Rückmeldung mehr, ob dir die vorgeschlagenen Audio Research zusagen, oder nicht
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 22. Okt 2012, 15:54

*Francois* schrieb:
Habe mich nun entschieden den Burmester 959 als Vorverstärker laufen zu lassen und damit 2 Mono-Endstufen von Albs anzutreiben.

Gute Idee, viel Spaß damit

Gruß Karl
*Francois*
Neuling
#10 erstellt: 29. Okt 2012, 14:18
Danke! Bin schon ganz gespannt und werde Bericht erstatten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gewünschter Verstärker zu schwach für gewünschte Boxen?
Tamashii am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  21 Beiträge
Verstärker gesucht! Alter zu schwach
witan2 am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  16 Beiträge
Was passt denn zu Dynaudio als kleiner Verstärker od Receiver?
Hannes.S am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  4 Beiträge
Marantz pm4001 zu schwach?
Cpt.John am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  18 Beiträge
Was kauf ich denn nun?
mojo-hengstor am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  4 Beiträge
Denon AVR 4308 zu schwach. Welcher Verstärker für CANTON REFERENCE 2DC ?
hotexit am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  23 Beiträge
Was nehme ich denn nun für LS?
Toddy`s am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  3 Beiträge
Denon PMA 500 zu schwach ?
falomo2 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  25 Beiträge
alter Verstärker-neue LS?
sagenwirmalso am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  4 Beiträge
Stereo-Verstärker (Onkyo A-5VL) zu schwach für Boxen (ELAC BS244)?
cocoonair am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedescu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480