2.0 Vollverstärker bis 400 € für Dali Zensor 1?

+A -A
Autor
Beitrag
janosch2705
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2012, 17:52
Meine neuen Dali Zensor 1 sind endlich angekommen und ich bin begeistert.

Leider hat mein 30 jahre alter Onkyo TX 7330 einen kaputten Phono Pre amp eingebaut und knackt manchmal ziemlich nervig.

Da dacht ich mir ich kauf mir die eierlegendewollmilchsau namens Yamaha RX-V 473. Aber das war leider ein Fehler. Der klang war auch auf 2ch-Stereo einfach grauenhaft, absolut kein Bass. Naja der AVR ist wieder auf dem Rückweg zur HifiFabrik und jetzt bin ich auf der suche nach einer alternative.

Budget 400 €

Quellen:
Technics Plattenspieler (Sl Q2) über Pre Amp
PC über externe Soundkarte Creative Soundblaster (TOSLINK oder Chinch)
Mobiler Soundplayer ist in Planung wär aber auch nicht schlecht wenn man da was machen könnte ist aber absolut kein muss.
Xbox 360 über Toslink (wahrschenlich mit Chinch Adapter)

Bisher hab ich ein Auge auf folgende AMPs geworfen
Onkyo TX 8050
Denon PMA 720
Cambridge Audio Topaz AM 10
Marantz PM 6003

es kann aber auch ein gebrauchter sein, er sollte aber halt nicht so uralt wie meiner sein.

Musik technich bin ich breit aufgestellt, fühl mich aber im Classic Rock am wohlsten.

Wäre nett wenn ihr mich ein bisschen beraten könntet.

danke schon mal

P.S: Wie gesagt die LS haben 6 Ohm
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Okt 2012, 01:10
Das mit dem wenigen Bass liegt an der Zensor und/oder an der Positionierung/Raumakustik.

Die Zensor ist einer der basschwächsten LS die ich kenne.

Da sie für die Wandmontage konzipiert ist, sollte sie für eine "ansatzweise" Basswiedergabe direkt an die Wand. Mit den Hochtönern auf Ohrhöhe und im Stereodreieck. Bitte probier das aus, bevor Du anfängst viel Geld für einen anderen Amp auszugeben.

Den Plattenspieler kannst Du auch per Phono-Pre-Amp z.B. http://www.thomann.de/de/behringer_pp400.htm an einem beliebigen Cinch Eingang (außer Phono) des Yamahas anschließen.

Ich mag Yamaha Amps nicht sonderlich. Aber, das gilt auch für den Rest der Standard-Japaner.

Mit einem neuen Amp von NAD, AMC oder Cambridge - bezogen auf das genannte Budget - machst Du mit der Zensor nichts falsch. Gebraucht sind bessere Geräte möglich.

LG

P.S.: Beschreib doch bitte mal deinen Raum und die Lautsprecherpositionierung möglichst genau. Auch die Software und das Quellgerät sind interessant.
Hififan777
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Okt 2012, 11:47
Hi ,
ich werfe mal den Pioneer A-30 in den Raum . Solide Verarbeitet (fette Alufront) und super Klang .
MFG
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2012, 11:54
Hallo,

sehr gute Optik und Haptik (Geschmacksache), alle nötigen Anschlüsse.

Onkyo A-5VL

Gruß Karl
janosch2705
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Okt 2012, 13:26
Die Zensor sind eigentlich optimal aufgestellt und die Hochtöner sind eigentlich auch ziemlich exakt auf Ohr höhe. Wenn ich sie an meinen uralten Onkyo Reciever anschließe dann hab ich einen wunderbaren Bass der genau richtig für mich ist, wie gesagt ich mag keine zu übertriebenen Bässe, aber an dem Yamaha klingt es so als hätte man beim Onkyo den Bass Regler auf -6 gestellt.

Ich denke ich werde mir einen gebrauchten Verstärker, am besten einen generalüberholten mit einem Jahr garantie oder so ähnlich holen.

Im Augenblick habe ich aber nur zwei gebrauchte gefunden die sich tauglich anhörten:

Music Hall a15.2
http://www.ebay.de/i..._rvr_id=395218849482Music Hall a15.2

LUXMAN L-405
http://www.ebay.de/i...461876#ht_7267wt_938
(was hat denn der für LS Kabel anschlüße ???)


Was gibt es noch so an empfehlenswerten gebrauchten Verstärkern, sagen wir bis 300 €?

Nachtrag: achja Preamp hab ich und zwar diesen hier: http://www.amazon.de...id=1349525426&sr=8-1

Als Wiedergabe programm am PC nutze ich Banshee unter Ubuntu 12.04 und als Audio dateien teilweise die FLAC von der B&W Society of Sound und teilweise meine alte MP3 sammlung (ja ich weiß)

Hab mir aber vorgenommen wieder mehr Platten zu hören, aber manchmal ist man einfach zu faul zum Auflegen.


[Beitrag von janosch2705 am 06. Okt 2012, 14:12 bearbeitet]
Hififan777
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Okt 2012, 14:17
Bis 300€ den Pioneer A-30
Erster Vollverstärker , der mich voll und ganz überzeugen konnte ! Der hat keine Übertriebenen Bässe , Versprochen Der spielt schön Neutral.
MFG
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Okt 2012, 14:32
Ich habe letztens aus Neugierde den Pioneer A-10 und den Denon Draf 109 ausprobiert um festzustellen ob sich bei den Standardjapanern inzwischen etwas geändert hat.

Leider Fehlanzeige. Die erzeugen mit angeschlossenen Cabasse Minorca und den kleinen Denon SC-M39 den gleichen farblosen Klang den diese Japaner schon immer fabriziert haben.

Es mag Lautsprecher geben womit diese Defizite nicht auffallen oder nicht auftreten. Unerfahrene Hörer die noch nicht viel gehört haben, kennen die Möglichkeiten ihrer LS auch gar nicht.

Der Luxman und der MH sind schon sehr gute Geräte die aufzeigen können, was in guten LS steckt.

LG
janosch2705
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Okt 2012, 12:05
Ich hab mir jetzt in der bucht einen Perfekt hergerichteten Marantz 2230 Reciever geholt
Hififan777
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Okt 2012, 16:34
Na das ist ja super ! Viel Spaß damit
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2012, 17:44
Da schliesse ich mich doch gerne an, viel Spaß mit dem Teil

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker für Dali Zensor 7 bis 400?
Ponchosi am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  13 Beiträge
AV Receiver für 2.0 Dali Zensor 7
mandre am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  16 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 1 bis 300?
raffelor- am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  5 Beiträge
Dali zensor 1 oder 3?
pivo161 am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  7 Beiträge
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Kaufberatung LS bis 250?. Dali Zensor 1?
Walkman31415 am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker zur DALI Zensor 5
Christian_P1977 am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  23 Beiträge
Verstärker für DALI Zensor 3
spetkraft am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  111 Beiträge
Welcher Sub für Dali Zensor 1
sebastianmg089 am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  21 Beiträge
Dali Zensor 1/ Receiver
Amd6 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedBadenia
  • Gesamtzahl an Themen1.368.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.173