Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gesamtes Audio-System für <1000€

+A -A
Autor
Beitrag
MasterHD
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2012, 17:21
Hallo,

Ich bin 16 Jahre jung und noch Schüler. Vor 5 Jahren erwarb ich eine Yamaha Pianocraft e810. Mit der Zeit wurde an diese noch ein uralter Verstärker, neue Boxen, Subwoofer etc. ran gehangen. Vor einigen Tagen ging diese nicht mehr an (reagierte gar nicht mehr). Eine Reparatur war scheinbar nicht möglich.

Also bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen System. Alte Bauteile wöllte ich nicht nutzen. Es werden also alle Bauteile (bis auf Boxen) neu benötigt. Ein Preis um die 800€ wäre dabei perfekt (Ich weiß, dass ich dafür nicht ein perfektes Angebot bekomme. Ich bin jedoch ein armer Schüler, für den auch schon 800€ sehr viel Geld ist )

Ich wohne in einem Einfamilienhaus, das Zimmer ist relativ quadratisch und hat eine Größe von ca. 20-25 m^2 groß. Falls es von Bedeutung ist: Es ist Teppich verlegt.

Ich würde gerne als Hauptquelle den PC oder einen USB-Stick nehmen. Ein CD-Laufwerk ist eigentlich nicht von Nöten. Eine Anbindung an ein Netzwerk (eventuell sogar via Android?) o.ä. wäre natürlich fantastisch, inwiefern es bei dem Budget möglich ist weiß ich nicht.

Allgemein ist mir beim Klang der Bass am wichtigsten. Derzeit verfüge ich jedoch nur über passive Boxen, welche an einen (uralten) Verstärker angeschlossen waren. Für den Rest gilt: Natürlich für den Preis so gut wie möglich - Wunder erwarte ich aber nicht.

Ich weiß nicht, ob ihr noch Angaben von mir braucht! Falls ja einfach kurz melden!

Ich bedanke mich jetzt schon für die investierte Zeit!
LG
Heiko

edit: Ein AV-Receiver mit zig HDMI-Anschlüssen ist nicht von Nöten, da es wirklich nicht genutzt werden würde! Es reicht rein ein Hifi-Receiver!


[Beitrag von MasterHD am 21. Okt 2012, 17:24 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Okt 2012, 17:51
Hallo Heiko,

hier ein erster Vorschlag:

Heco Aleva 400 (538€)

http://www.ebay.de/i...&hash=item27cba3280b

http://www.testberic...eva_400_p119945.html

Sherwood Newcastle RX-772 (269€)

http://electopia.de/...7&products_id=358854

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/highend2006sherwood.shtml

Deinen PC könnte man analog anbinden oder per DAC. Das Streamen per DLNA vom Android über den PC auf die Stereoanlage ist unproblematisch. Ich habe es in diesem Moment nochmal ausprobiert.

LG


[Beitrag von V3841 am 21. Okt 2012, 17:54 bearbeitet]
MasterHD
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2012, 18:04
Hallo V3841,

Boxen würde ich später nachkaufen. Erst einmal will ich das Geld in eine ordentliche "Grundausrüstung" investieren (;

Zu dem Sherwood: Hat dieser denn USB? Bzw. ich müsste dann sicherlich einen CD-Spieler (o.ä.) mit USB-Eingang kaufen und es mit ran stöpseln, oder? Denn dieser wäre mir sehr wichtig, ohne, dass ich ständig den PC anschalten muss (;

Des weiteren: Wäre ein extra Verstärker (für Subwoofer) sinnvoll? Aktiv-Boxen wöllte ich eigentlich nicht kaufen. Reicht für Subwoofer denn der Receiver aus?

Lg
Heiko

edit: Als Receiver war mir bisher etwas in diese Richtung ins Auge gefallen: Pioneer VSX-527-K
Dazu eventuell noch einen Verstärker und das wäre es gewesen. Eure Meinung dazu?


[Beitrag von MasterHD am 21. Okt 2012, 18:12 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2012, 18:12
Hallo Heiko,

Rotel RA-12

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Okt 2012, 18:15

Boxen würde ich später nachkaufen. Erst einmal will ich das Geld in eine ordentliche "Grundausrüstung" investieren (;


Boxen ...

Die Lautsprecher machen zusammen mit der Positionierung der Lautsprecher und der Raumakustik ca. 90% des Klangergebnisses aus.

Daher erst die "richtigen" Lautsprecher für deinen Geschmack und deinen Raum finden. Der Rest spielt kaum eine Rolle, solange kein Plattenspieler dabei ist.

Der Verstärker muss passend zu den Lautsprechern gewählt werden.


Zu dem Sherwood: Hat dieser denn USB?


Nein, das ist ein reiner klassischer kräftiger Stereoreceiver für einen vernünftigen Preis.


Bzw. ich müsste dann sicherlich einen CD-Spieler (o.ä.) mit USB-Eingang kaufen und es mit ran stöpseln, oder? Denn dieser wäre mir sehr wichtig, ohne, dass ich ständig den PC anschalten muss (;


Mediaplayer mit USB Anschluss bekommst Du schon für 20 Euro oder halt einen BD-P mit DLNA.


Des weiteren: Wäre ein extra Verstärker (für Subwoofer) sinnvoll?


Nein. Alle empfehlenswerten Subwoofer sind aktiv und haben einen eingebauten Verstärker.

Der Receiver betreibt die Standlautsprecher, einen Subwoofer brauchst Du im Stereobetrieb nicht.

Subwoofer sind nur Krücken für ungeeignet gewählte LS oder für schwierige/beengte räumliche Verhältnisse, die z.B. das Aufstellen von Standlautsprechern oder kräftigen Kompaktlautsprechern unmöglich machen.

Nur für den Mehrkanalbetrieb (Surround) sind Subwoofer generell sinnvoll.

LG


[Beitrag von V3841 am 21. Okt 2012, 18:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio - System 1000?; Nubert Nubox 511
*Mic#Train* am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  7 Beiträge
Stereo System für 1000? - Empfehlungen?
daKiwi am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  22 Beiträge
Stereo System für 900-1000
Roam am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  28 Beiträge
2.1 System für ca. 1000?
repac3r am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  33 Beiträge
Stereo System für 1000? für mich unmöglich?
lampshade- am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  24 Beiträge
Kaufberatung Audio-System für PC
rumbatta am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  8 Beiträge
Stereo System für ca.800-1000?
Mace85 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  8 Beiträge
Surround-System + AV-Receiver für unter 1000?
Mummel92 am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  3 Beiträge
Stereo System für ca. 1000 Euro
Rugoz am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  3 Beiträge
2.1 System mit Verstärker für 1000?
newbie86 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Yamaha
  • Sherwood
  • Heco
  • Pioneer
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275