Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche: AV-Receiver + Lautsprecher bis 750 € für daheim

+A -A
Autor
Beitrag
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Okt 2012, 11:41
Servus,

ich bin auf der Suche nach einem kompakten Gerät mit folgenden Eigenschaften:

- Verstärker
- Tuner
- CD-Spieler
- Integration ins Heimnetzwerk per W-LAN und/oder Bluetooth
- Anschluss an den Fernseher per HDMI
- USB-Anschluss

Ziel ist es vorrangig, dass die Musik nicht mehr blechern aus Laptop oder Smartphone dröhnen muss, sondern seicht aus der Anlage kommt. Unterschwellige und wenig störende Hintergrundmusik in Zimmerlautstärke bildet dabei den größeren Anteil, weitaus seltener wird es tatsächlich mal richtig laut. Techno, Heavy Metal, Orgelmusik und ähnliche Extreme sind nicht vorgesehen.

Internetradio/Streamingdienste sollten abgerufen werden können. Eine Vernetzung mit Laptop/Smartphone per WLAN und/oder Bluetooth sind wünschenswert.

Vom HDMI-Fernseher sollen TV (75%) und Filme (25%) darüber laufen können.

Ein USB-Stick sollte angeschlossen, CDs abgespielt werden können.

Das Ganze soll dann in Stereo in einem ca. 6m x 4m großen Raum betrieben werden, wobei die Anlage leicht seitlich versetzt an der schmalen Stirnseite des Raumes ihren Platz finden wird. Geplant sind Standlautsprecher (außer Regalboxen reichen auch zu), welche wandnah 1x in der Ecke des Raumes stehen und 1x fast mittig. Der Boden besteht aus Laminat.

Auf Nachfrage bei Onkyo wurde mir das "CS-N755" empfohlen.

Die Lautsprecher würde ich aber eher nicht nutzen, sondern in etwas bessere investieren wollen, was dann aber wahrscheinlich das Budget sprengt. Da ich handwerklich keine sonderlichen Erfahrungen habe, würde ich mir vom Selbstbau abraten, es sei denn, man bekommt das auch mit zwei linken Händen hin.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich möchte eine Kompaktanlage mit den genannten Eigenschaften + vernünftige Lautsprecher für den genannten Zweck im Preisbereich bis 750 Euro. Gibt es das? Wenn ja, was könnt Ihr mir empfehlen?

Vielen Dank vorab!


[Beitrag von Stollking am 25. Okt 2012, 16:07 bearbeitet]
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 25. Okt 2012, 16:09
UPDATE:

Der HDMI-Anschluss ist jetzt nicht mehr Pflicht. Ein Audioeingang zur Verbindung mit dem Fernseher genügt an und für sich.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2012, 16:33
Hallo,

Yamaha Piano Craft 840

Gruß Karl
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 25. Okt 2012, 17:02
Mit der Yamaha-Anlage kann ich aber kein Internetradio hören, oder habe ich da etwas überlesen?
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 25. Okt 2012, 17:08

Stollking schrieb:
Mit der Yamaha-Anlage kann ich aber kein Internetradio hören

Stimmt, sorry.

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Okt 2012, 18:37
Hallo,

zu Kompaktanlage fällt mir nichts ein was alle deine Anforderungen erfüllt, daher der folgende Vorschlag:

Pioneer VSX-527 (279€)

http://www.hifidisco...Pioneer-VSX-527.html

LG 3D-Blu-ray-Player BP620 (115€)

http://www.pixmania....ay-player-bp620.html

Heco Aleva 200 (340€)

http://compare.ebay....ceItemTypes&var=sbar

Lautsprecherständer Glas Alu Biggy / 72 cm, Schwarzglas (48€)

http://www.ebay.de/i...&hash=item19d5620c96

Die LS brauchen rundum Abstand - vielleicht 40 cm. Sie sind recht bassstark. Ggf. sollte alternativ über die Dali Zensor 1 nachgedacht werden, die aber ganz nah an die Wand muss.

LG
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Okt 2012, 22:32
Danke sehr, das klingt ja erst einmal so als ob das drin ist, was ich mir wünsche.

Hatte auch schon einmal nach einem Receiver ohne LS geschaut und bin bei dem hier hängen geblieben. Dürfte ähnlich sein, nur dass der das Laufwerk schon mitbringt:

- Teac CD-Receiver CR-H500NT (380 €) + Lautsprecher (passen die Dali Zensor?)
http://www.amazon.de...id=1351181746&sr=8-5

Ansonsten ist ein 3D-Blu-Ray Player bereits vorhanden. Das ist der Folgende:

- Toshiba-BDX3200KE
http://www.amazon.de...ivX-HD/dp/B004QTO9SK

Mit den Lautsprechern komme ich nicht so weit von der Wand weg, daher passen die Dali Zensor 1 wohl eher. Regallautsprecher reichen demnach für die Raumgröße?

Zwischenzeitlich habe ich natürlich auch ein bisschen weitergelesen und mich informiert und bin der Meinung, dass folgende Kompaktanlagen meinen Anforderungen gerecht würden:

- Sony CMTMX750NI (265 €)
null]http://www.amazon.de...=sr_1_1?ie=nullUTF8&qid=1351289809&sr=8-1

- Sony CMTG2BNIP (425 €)
http://www.amazon.de...id=1351075205&sr=1-3

- Onkyo CS-N755 (600 €)
http://www.de.onkyo.com/de/produkte/cs-n755-85624.html

Könnt Ihr etwas zu den Gerätschaften sagen? Taugen die etwas oder für meinen Einsatzzweck doch ungeeignet? Interessieren würde mich auch der Unterschied zwischen den beiden Sony-Geräten. Ich erkenne da ehrlich gesagt keinen signifikanten, der gut 150 € rechtfertigen könnte...


[Beitrag von Stollking am 26. Okt 2012, 23:03 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Okt 2012, 05:02

- Teac CD-Receiver CR-H500NT (380 €) + Lautsprecher (passen die Dali Zensor?)
http://www.amazon.de...id=1351181746&sr=8-5


Wenn das Gerät die gewünschte Ausstattung hat, warum nicht?


- Toshiba-BDX3200KE
http://www.amazon.de...ivX-HD/dp/B004QTO9SK


Ich hatte den LG nur als multifunktionalen CD-Player-Ersatz ins Spiel gebracht.


Mit den Lautsprechern komme ich nicht so weit von der Wand weg, daher passen die Dali Zensor 1 wohl eher.


Die Dali sind sehr kompakte und gut klingende Wand/Regal-Lautsprecher. D.h. dafür sind sie explizit konstruiert worden.


Regallautsprecher reichen demnach für die Raumgröße?


Das entscheidest Du.

Die Empfehlung der Dali beruht auf den genannten räumlichen Bedingungen. Es gibt andere Lautsprecher die mehr können ... aber nur wenige LS die bei moderatem Preis, der genannten Positionierung und dem harten Boden viel mehr können.


Zwischenzeitlich habe ich natürlich auch ein bisschen weitergelesen und mich informiert und bin der Meinung, dass folgende Kompaktanlagen meinen Anforderungen gerecht würden:

- Sony CMTMX750NI (265 €)
null]http://www.amazon.de...=sr_1_1?ie= nullUTF8&qid=1351289809&sr=8-1

- Sony CMTG2BNIP (425 €)
http://www.amazon.de...id=1351075205&sr=1-3

- Onkyo CS-N755 (600 €)
http://www.de.onkyo.com/de/produkte/cs-n755-85624.html

Könnt Ihr etwas zu den Gerätschaften sagen? Taugen die etwas oder für meinen Einsatzzweck doch ungeeignet? Interessieren würde mich auch der Unterschied zwischen den beiden Sony-Geräten. Ich erkenne da ehrlich gesagt keinen signifikanten, der gut 150 € rechtfertigen könnte...


Im Hinblick auf deine o.g. hohen Anforderungen an die Ausstattung und die eher geringen Anforderungen an den Klang, bei gleichzeitiger suboptimaler Lautsprecherpositionierung und vielleicht auch Raumakustik ... schau einfach nach dem Preis und der Ausstattung dieser Geräte.

Allgemein haben die Sony-Geräte aber keinen sehr guten Ruf. Schau evt. auch mal bei Pioneer, die sollen auch solch kleine Geräte im Angebot haben.

Die Zensor kann an einem ordentlichen Stereoverstärker für einige 100 Euro sicher mehr als mit diesen kleinen praktischen Geräten. Dazu müssten die Zensor an der Wand - sonst frei - im Stereodreieck mit den Hochtöner auf Ohrhöhe positioniert werden - aber dazu besteht wohl weder der Anspruch noch die Möglichkeit.

LG


[Beitrag von V3841 am 27. Okt 2012, 05:59 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 27. Okt 2012, 05:41

Stollking schrieb:
Unterschwellige und wenig störende Hintergrundmusik in Zimmerlautstärke bildet dabei den größeren Anteil, weitaus seltener wird es tatsächlich mal richtig laut.

Der erste Teil ist mit der Zensor 1, die ich selbst besitze, kein Problem. Bei "richtig laut", da versteht aber auch jeder etwas anderes darunter, wird es wohl in einem 24m² Raum eng.

Da hilft nur testen, vielleicht ist es ja für dich laut genug.

Gruß Karl
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Okt 2012, 11:44
Der Vorschlag mit dem AV-Receiver gefällt mir sehr gut. Ich bin mittlerweile weg von einer Komplettanlage und denke, dass ich mit einem AVR der unteren Mittelklasse sehr gut bedient bin. Den schließe ich dann an den Blu-Ray-Player an und kann meine CDs darüber abspielen.

Hier offenbaren sich natürlich wieder neue Möglichkeiten. Ich habe, basierend auf dem Vorschlag

V3841 schrieb:
Pioneer VSX-527 (279€)
http://www.hifidisco...Pioneer-VSX-527.html


zwei weitere AVR gefunden, welche ähnlich gut bewertet sind, ähnliche Ausstattungen haben und preislich in einer Region liegen. Das sind:

Onkyo TX-NR414

Yamaha RX-V473

Zwischen den drei Geräten fällt mir eine Entscheidung sehr schwer, da ich von den technischen Daten her keine großen Unterschiede ausmachen kann. Außer dass beim Onkyo ein Einmesssystem fehlt. Könnt Ihr aus Eurer Erfahrung heraus einen der drei AVR empfehlen?


[Beitrag von Stollking am 29. Okt 2012, 00:59 bearbeitet]
Dreamliner
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Dez 2012, 20:53
Ich hatte auch mal eine netzwerkfähige Sony-Mircoanlage im Blick, habe sie aber verworfen, weil sie keinen Balance-Regler hatte - kleines, aber wichtiges Detail. Bin mir nicht sicher, ob es die oben genannte war, achte einfach drauf, wenn es konkret werden sollte.
Das Yamaha MCR-750 fiel aus der Wahl, weil es nach dem Einschalten 30 sek. zum Booten braucht. Das habe ich selbst im Laden gesehen und ist mE ein no-go. Außerdem scheint die Software nicht wirklich ausgereift, es gibt Klagen über Abstürze (bei Interesse auch mal auf youtube suchen, ein frustierter Nutzer hat es dokumentiert). Wenn du also ne MCR in Betracht ziehst, nicht nur anhören, sondern auch mal aus/einschalten ;-)


[Beitrag von Dreamliner am 08. Dez 2012, 20:57 bearbeitet]
Stollking
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Dez 2012, 10:28
Ja, wie gesagt ist die Idee mit der Microanlage verworfen.
Ein AVR soll her, und zwar der Yamaha RX-V473.
Dazu suche ich jetzt nur noch Regallautsprecher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche AV-Receiver + Lautsprecher
Who_Cares_??? am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  20 Beiträge
Lautsprecher für av receiver
Schnorbi am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  34 Beiträge
AV Receiver für Stereobetrieb
Psycho238 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  16 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 750,-Euro pro Stück
fan1111 am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  21 Beiträge
Suche AV-Receiver und Lautsprecher für Stereosystem
farside am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  3 Beiträge
AV Receiver
masi@2204 am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  5 Beiträge
Suche "neuen" AV-Receiver?
Krallixx am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 750 Euro/Paar für mein Wohnzimmer
/Apfelsch0rl/ am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher bis 750? gesucht
Mr.Oldschool am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  23 Beiträge
Stereo AV Receiver
fluidblue am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • LG
  • Sony
  • Heco
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Teac
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.850