Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Subwoofer/AVR

+A -A
Autor
Beitrag
IneXor
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Okt 2012, 18:49
Hallo,

vor längerer Zeit habe ich von meinen Eltern zwei Canton Fonum 630 DC und einen Yamaha RX-V492RDS bekommen, da sie die Lautsprecher nicht mehr benötigten.
Im Besonderen benutze ich die Kombination im Moment um Filme zu schauen.

In Zukunft würde ich die Kombination gerne um einen Subwoofer und einen neuen AVR erweitern, der auch digitale Anschlüsse hat und den ich über das Netzwerk mit Musik füttern kann. Dementsprechend würde ich die Kombination dann auch zum Musik hören benutzen.

Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, welcher Subwoofer gut zu diesen Lautsprechern passt. Er sollte eine gute Tiefe wiedergeben können und einen ungefähr 36qm großen Raum beschallen.
Dazu würde ich mir gerne einen neuen AVR holen, der Musik über das Netzwerk wiedergeben kann. Besonders gefallen haben mir die Receiver von Yamaha, wobei sich mir die Frage stellt, welcher für meine Zwecke ausreicht, aber trotzdem noch etwas Raum nach oben hat. Gegebenenfalls werde ich auch irgendwann auf 5.1 upgraden.

Preislich bin ich nicht festgelegt, würde aber gerne in einem humanen Rahmen bleiben.
Etwas Spielraum ist vorhanden, aber eine billigere Lösung würde ich bevorzugen.

Ich bedanke mich schon einmal für eure Hilfe.

Gruß,
IneXor
IneXor
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Okt 2012, 17:15
1. Denkt ihr ein Yamaha RX-V473 würde für meine Ansprüche langen oder sollte ich lieber ein höheres Modell nehmen oder gleich von einer anderen Firma?

2. Würde der Canton AS 85.2 SC klanglich passen und genug Leistung haben? Vielleicht kennt ihr auch noch bessere Alternativen.

Gruß,
IneXor
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2012, 19:17
Hallo IneXor,

dein Problem sind imho die 36m², das ist nicht gerade ein Gäste WC

Der Yamaha RX-A810 hat derzeit ein gutes PLV, den Canton AS85.2SC habe ich selbst, die neue Version mit 200/250W, der kommt nicht wirklich tief, mir hat es für mein 24m² Zimmer gereicht, bin aber kein Bass Fetischist

Ich denke mal unter einem Jamo Sub 660 wird das nichts vernünftiges.

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2012, 19:23

Der_Karl schrieb:
Hallo IneXor,

dein Problem sind imho die 36m², das ist nicht gerade ein Gäste WC

Gruß Karl


Er sollte nochmal nachmessen. Räume werden oft falsch eingeschätzt.
IneXor
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Okt 2012, 20:10
Es sind definitiv ca.34-36m². Ich dachte mir schon, dass ich dafür wohl etwas mehr Power brauche.
Kann man pauschal sagen, welche Leistung (oder ggf. andere Dinge woran man das fest machen kann) ein Subwoofer für diese Raumgröße ungefähr bräuchte? Kann man bei einem Subwoofer überhaupt das Problem haben, dass er nicht zu bestimmten Lautsprechern passt?
Manchmal bin ich echt schon erstaunt, was für einen Bass meine zwei Canton hervorbringen.

400€ für den Jamo Sub 660 sind doch schon mehr als ich eigentlich ausgeben wollte, aber ich kaufe mir dann lieber gleich etwas gescheites. Ich werden mir dann wohl erstmal überlegen müssen, ob ich mir zuerst einen neuen Receiver oder Subwoofer kaufe. Ich bin aber noch für andere Meinungen offen.
Da ich mit dem Bass der Canton eigentlich recht zufrieden bin, werde ich mir wahrscheinlich erst einen Receiver kaufen und dann einen Subwoofer um noch etwas mehr an Bass rauszuholen.

Den Yamaha RX-A810 finde ich für ca 600€ für meine Ansprüche dann doch etwas zu teuer, da ich finde, dass selbst der RX-V473 eigentlich meine Ansprüche erfüllt. Kann auch sein, dass ich hier falsch liege?

Gruß,
IneXor
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 30. Okt 2012, 20:53

IneXor schrieb:

Den Yamaha RX-A810 finde ich für ca 600€ für meine Ansprüche dann doch etwas zu teuer, da ich finde, dass selbst der RX-V473 eigentlich meine Ansprüche erfüllt.

Was sind denn deine Ansprüche ?

Deine Canton haben laut Hifi-Wiki folgenden Wirkungsgrad: 87,5 dB/1W/1m, für 36m² sollte da schon etwas Leistung beim AVR vorhanden sein.

An deiner Stelle würde ich mir mal den 810er bestellen, ohne Quatsch, natürlich da wo du ihn zurückgeben kannst. Ich glaube der Unterschied zu deinem jetzigen wird enorm sein.

Vielleicht möchtest du dann auch nicht mehr unbedingt einen Sub, muss man einfach mal ausprobieren.

Gruß Karl
IneXor
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Okt 2012, 21:08
Ich dachte mir, dass für diese Lautsprecher ein Receiver in diese Richtung langen würde.
Er sollte eben für Musik und Filme taugen
Wenn man aber, wie du sagst, einen enormen Unterschied bemerkt, werde ich das gerne berücksichtigen und mal in diese Richtung schauen. Mit dem Plus an Power würde das vielleicht auch wirklich einen Subwoofer erstmal unwichtig machen. Muss ich wirklich mal ausprobieren. Da bin ich mal gespannt.

Gruß,
IneXor


[Beitrag von IneXor am 30. Okt 2012, 21:09 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 30. Okt 2012, 21:43
Mal ganz ehrlich, du musst natürlich wissen was du möchtest, wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich mir so ein geiles Teil AKAI AM-67 kaufen.

Damit würden sich deine Canton imho besser wie mit einem AVR anhören, auch der 810er kommt da nicht mit.

Du hast 3-Wege Boxen mit 20cm Tief- und 20 cm Mitteltöner, die würde ich zu gerne mal an dem Akai hören.

Nur weil du vielleicht mal auf 5.1 gehen möchtest ? Aber wie schon gesagt, das musst du wissen.

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
vernünftige Kombination?
ayreon am 28.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher in Kombination mit Subwoofer?
CoreKiteboarder am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  18 Beiträge
Empfehlenswerte Kombination?
Qui am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  11 Beiträge
Suche Subwoofer um die 100 ?
nezlobznar am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  3 Beiträge
Passt die Kombination?
FoxBox am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  18 Beiträge
Kombination Lautsprecher und Verstärker
Bluecher14* am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  3 Beiträge
neuer AVR und Stereolautsprecher
Catweazle23 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  19 Beiträge
Kombination aus Kopfhörer + Verstärker für FILME anstatt Musik - Empfehlung
M.B.H. am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  2 Beiträge
Lautsprecher/Verstärker-Kombination
Francesco2310 am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  18 Beiträge
Kombination Deckenlautsprecher/Subwoofer gesucht
dukegsxr am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitglieddiego_zenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.922