Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen: Magnat Quantum 653 vs. nuBox 311 oder was?

+A -A
Autor
Beitrag
dididi
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2012, 00:38
Guten Abend,
für meinen neuen Onkyo TX-NR 515 silber 7.2 Heimkinoreceiver suche ich gerade nach Boxen.
Erstmal reicht mir 2.0 oder 2.1...
Meine Auswahl:
Magnat Quantum 653 + MIVOC HYPE 10 ACTIVE SUBWOOFER
oder
nuBox 311 + MIVOC HYPE 10 ACTIVE SUBWOOFER
oder
nuBox 381 ohne Sub oder auch mit Sub?
Oder gar einen ganz anderen Sub?

Ich hatte schon die Heco Victa II 301 zum testen, die haben mich aber sehr enttäuscht. Der Klang war einfach nicht voll bzw. total flach und ohne Volumen (Loudness). Kann aber auch am Yamaha RX-V671 gelegen haben an dem ich sie getestet habe.

Hören will ich ca. 75% Musik (DnB, Dubstep und Rave also eher Elektronisch... aber auch ein Bisschen Rock, Jazz und Soul) der Rest für Filme (hauptsächlich Action). Der Input kommt vom PC via HDMI oder vom Handy via DLNA.

Mein Zimmer ist ca. 5x5 Meter, der Plan ist anbei. Da wo die Noten sind solls am besten klingen, da wo die (blauen) Lautsprecher sind sollen die neuen Boxen hin. Oder würdet Ihr da was anders machen? Wieviel Platz brauchen Regallautsprecher seitlich?

Ich wünsch euch eine gute Nacht und freu mich schon auf die Antworten morgen
PS: Falls ich viele Fehler übersehen haben sollte, ich bin seit 5:30Uhr heute Früh am Werk...

Raumplan 1.0
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 19. Dez 2012, 00:42
Hallo,
da du ja mit der Heco schon eine Box hattest die dir nicht zugesagt hat wäre es nicht verkehrt genauso weiter fortzufahren. Möglichst viel Probe hören, damit du das Beste für dein sauerverdientes Geld bekommst!

Markus
dididi
Neuling
#3 erstellt: 19. Dez 2012, 00:48
Ja, da hast du wohl recht!
Hier (Würzburg 97076) kenn ich in der Nähe leider nur ein Geschäft für HiFi und zwar den Audioladen, da werde ich wohl demnächst mal hin gehen müssen.
Kann man denn die Nubert Boxen auch außerhalb der Nubert Läden hören oder werden die wirklich ausschließlich direkt verkauft?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 19. Dez 2012, 01:22
Hallo,
Nubert gibt es nur Versand und in den zwei eigenen Läden (Aalen und Schwäbisch-Gmünd)
Wie weit bist du denn bereit zu fahren, bzw. mobil?

Markus
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Dez 2012, 07:32

Mein Zimmer ist ca. 5x5 Meter, der Plan ist anbei. Da wo die Noten sind solls am besten klingen, da wo die (blauen) Lautsprecher sind sollen die neuen Boxen hin. Oder würdet Ihr da was anders machen? Wieviel Platz brauchen Regallautsprecher seitlich?


Hallo,

hier eine Info zu deiner Frage:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Hier einige Lautsprecher, die ich - vollkommen preisunabhängig - vorziehen würde:

Kenwood LS-K 711 (gibt es auch in schwarz)

http://hififabrik.de....shopscript?a=125001

Denon SC-M39

http://www.amazon.de...rk-receiver-speakers

Heco Aleva 200

http://www.ebay.de/i...&hash=item2a22e13bbb

Welcher LS mir davon am besten gefällt kann ich gar nicht wirklich schreiben ... die Kennwood hat ganz leicht die Nase vorne und die Aleva kann man im HT-Bereich in 2 Stufen auf die eignen Bedürfnisse anpassen.

Bevor Du aber zur Quantum 653 greifen solltest ... die Quantum 603 halte ich für den besseren Lautsprecher:

http://www.amazon.de...ativeASIN=B0019HR5MO

Wenn Du ehedem einen Subwoofer verwenden willst - der den Klang auch verschlechtern kann, wenn es kein gutes/passendes Gerät ist - ist evt. auch die - bassschwache - Dali Zensor 1 eine gute Wahl:

http://www.i-fidelit...1-dali-zensor-1.html

LG
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2012, 07:44
Hallo,

was möchtest du denn max. ausgeben und dürfen es auch gebrauchte LS sein ?

Gruß Karl
dididi
Neuling
#7 erstellt: 19. Dez 2012, 17:59
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!

Wie weit bist du denn bereit zu fahren, bzw. mobil?

Richtung Nubert komme ich leider zumindest in nächster Zeit vorraussichtlich nicht, so ca. 20 Kilometer würde ich aber schon fahren.


Hier einige Lautsprecher, die ich - vollkommen preisunabhängig - vorziehen würde:

Warum würdest du denn zu diesen Modellen raten? Ich habe mich schon so weit wie möglich beschränkt da ich von Lautsprechern leider nicht viel Ahnung habe... Im Prinzip ist mir die Form und Größe der Lautsprecher absolut egal, nur hätte ich gerne welche in der "klassischen Form" also kastenförmige Boxen eben und keine schmalen Standlautsprecher.


was möchtest du denn max. ausgeben und dürfen es auch gebrauchte LS sein ?

ca. 300€ für 2 Lautsprecher und evtl. Subwoofer, lieber neu als gebraucht.
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Dez 2012, 18:27

Warum würdest du denn zu diesen Modellen raten?


Weil ich sie "mir" vom Klang her besser gefallen.


Ich habe mich schon so weit wie möglich beschränkt da ich von Lautsprechern leider nicht viel Ahnung habe... Im Prinzip ist mir die Form und Größe der Lautsprecher absolut egal, nur hätte ich gerne welche in der "klassischen Form" also kastenförmige Boxen eben und keine schmalen Standlautsprecher.


Es gibt ganz viele Bauformen. Klassisch sind Kompakt- und Standlautsprecher. Analog den von Dir genannten LS habe ich Dir ausschließlich Kompaktlautsprecher genannt.

LG
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 19. Dez 2012, 18:49
Hier gibt es imho gerade ein Top Angebot Quadral Chromium Style 30

Wenn ich das gewusst hätte

Gruß Karl
dididi
Neuling
#10 erstellt: 20. Dez 2012, 09:53
Hallo,
zu den Quadral bräuchte ich dann aber noch einen Subwoofer für einen guten Tieftonbereich (für Musik...) richtig?
Könnte ich da den "billigen" Mivoc nehmen, oder ist das nicht "angemessen"?

Grüße didi
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 20. Dez 2012, 11:30
Hallo Didi,

du müsstest die Quadral selbst hören, der Preis ist halt der Hammer, deshalb musste ich sie unbedingt verlinken

Du hast aber recht, für einen guten Bass auf 25m² wäre schon ein Sub angesagt und den Mivoc halte ich in der Tat nicht für angemessen.

Ein Jamo SUB 660 wäre da sicher Top, meiner Meinung nach

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrome 502 oder Magnat Quantum 653?
nikolaika am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  2 Beiträge
Nubert Nubox (311 vs 381) + Subwoofer!
Sedos am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  13 Beiträge
Kompakte Stereo Boxen bis 250? - Nubox 311, Magnat Supreme 200, Quantum 603
Kahubi am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  127 Beiträge
Lautsprecher bis 250? : NuBox 311 vs Quantum 603 vs GLE 420.2
NewKami am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  5 Beiträge
Kompaktboxen für TEAC AG-H380: Magnat Quantum 653 vs Canton GLE 430.2 vs DALI Zensor 1
blupp1 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  24 Beiträge
nuBox 311
palzero am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  7 Beiträge
Teufel Ultima 60 vs Magnat Quantum 607
Magic68 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  13 Beiträge
Nubox 381 vs 481 vs 311 + Hilfe zu Verstärker gesucht :)
paul2908 am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  3 Beiträge
Heco Victa 300 oder Nubert NuBox 311?
kurtohnegurt am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 653 oder Heco Metas XT 301
PaNdOrA_IV am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Magnat
  • Jamo
  • Dali
  • Heco
  • Yamaha
  • Soundmaster
  • Denon
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedEmyEve_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.813