Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


(Stand-)Lautsprecher + Verstärker für ~500€

+A -A
Autor
Beitrag
Tobiip
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2013, 00:17
Hallo Forum!

Ich habe hier vor kurzem rege recherchiert, um mir eine Anlage für mein Arbeitszimmer zuzulegen. Mit der "passiven Beratung" des Forums war ich sehr zufrieden - schließlich habe ich mich nie angemeldet sondern nur bestehende Themen durchwälzt und bin dennoch auf die Dali Zensor 1 gekommen, die ich nun zusammen mit einem Marantz PM4000 und einem Technics SL-PS70 betreibe.

Dank dieses Systems habe ich nun aber "Blut geleckt" und möchte gerne etwas qualitativ ähnliches, aber größeres im Wohnzimmer haben! Genauer möchte mit dem System ca. 50% Musikhören und 50% Filme/TV schauen (aber trotzdem nur Stereo-LS haben). Die LS dürfen im unteren Frequenzbereich durchaus ein klein wenig präsenter sein als die Zensor, ich habe daher (und aus optischen Gründen) an Standlautsprecher gedacht.
Die Musikrichtung ist Indie-/Rock-/Folk-Musik, die ich hauptsächlich über Spotify-Premium höre. Bei einer Neuanschaffung würde mein Technics-CD-Player wohl auch ins Wohnzimmer wandern...
Die Nutzung als TV-Lautsprecher ist zunächst zu vernachlässigen, weil mein TV-Verhalten kaum über ein wenig Abendprogramm unter der Woche und 'nem Tatort am Sonntag hinausgeht.

Ich habe bislang an folgende Kombi gedacht:

LS: Quadral Argentum 370

Verstärker Onkyo TX-NR414

Ich weiß, dass der Onkyo ein AV-Verstärker ist und hier setzt meine Frage ein: Ist so eine Kombi sinnvoll? Für mich hat der Onkyo eine tolle Ausstattung, die mir so kein Stereo-Receiver zum gleichen Preis bieten kann (insbesondere die Spotify-Einbindung). Außerdem würde ich es mir so offenhalten, irgendwann auf ein 5.0-System umzuschalten.
Also, kann ich bei einem solchen System mit gutem Ergebnissen rechnen oder zu was würdet ihr mir raten?
Soundtechnisch liebe ich die Zensor 1 in Kombi mit dem Verstärker, akustisch sollte also etwas ähnliches herauskommen, eventuell wie erwähnt mit etwas ausgeprägteren Tiefen.


Achja: Der Aufstellungsraum ist ca. 20qm groß und ich könnte die LS ca. 50cm vor der Wand aufstellen und säße somit dann im "sweet spot"...


[Beitrag von Tobiip am 05. Jan 2013, 00:21 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jan 2013, 00:29
Ich konnte die Quadral bislang nicht selber hören. Es sind günstige Einsteigerstandlautsprecher, die - nach dem was man lesen kann - audiophile Ansprüche nicht befriedigen können. Für den Preis kann man aber schwer neue bessere LS finden.

Lautsprecher die mit den Zensor 1 in den hohen Tonlagen auf Augenhöhe spielen und auch im Tieftonkeller etwas bewegen können, sind die Heco Aleva 400, welche sich auf der Rückseite im Hochtonverhalten anpassen lassen.

http://www.ebay.de/i...&hash=item27ccb63edc

http://www.ebay.de/i...&hash=item27cc71ef22

Solche LS können aber nicht wie die Zensor 1 an die Wand gepappt werden. Die brauchen reichlich Luft um sich herum:

Bitte hier lesen:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

LG
Tobiip
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2013, 11:47

V3841 schrieb:
Ich konnte die Quadral bislang nicht selber hören. Es sind günstige Einsteigerstandlautsprecher, die - nach dem was man lesen kann - audiophile Ansprüche nicht befriedigen können. Für den Preis kann man aber schwer neue bessere LS finden.




Hat denn irgendjemand die Argentum mal gehört? Hier im Forum habe ich leider nichts gefunden, google ergab nur einige Tests nicht-hifi-spezifischer Magazine, wo die LS aber sehr gut abschneiden. Die Argentum gibt es derzeit sehr günstig (~300/Paar)...
Ansonsten müsste ich noch ein wenig auf HECOs o.Ä. sparen. Wäre aber beim Paarpreis nicht eventuell sowas den HECOs vorzuziehen?
Dali Zensor 5
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Jan 2013, 12:07
Ich kenne die Zensor Lautsprecher und bin daher kein Fan der der Zensor Standlautsprecher, obwohl ich die Zensor 1 liebe.

Bei Standlautsprechern würde ich die Dali Ikon Baureihe vorziehen, die spielen runder und stimmiger.

Nicht das es in den falschen Hals gerät - schlecht sind die Zensor 5-7 nicht. Die Heco sind halt besser.

Die Heco sollte man sich mal angehört haben, da sie in der Preislage der Zensor zu bekommen sind und nach meiner Meinung in jeder Tonlage einen klanglichen Mehrwert bieten.

Geschmäcker sind aber verschieden.

LG


[Beitrag von V3841 am 05. Jan 2013, 12:10 bearbeitet]
Sniedelwoods
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2013, 21:17
Moin,

der Beitrag mag etwas spät kommen, falls du dich schon für eine Option entschieden hast wünsche ich dir viel spaß mit deinen neuen Lautsprechern.
Ich besitze die Argentum 370 seit anfang des Jahres und betreibe sie ausschließlich in Stereo an einem Onkyo A-8670.
War ein Blindkauf.
Ich persönlich empfinde sie als allround lautsprecher, bisher kommen sie mit jeglicher Musikrichtung zurecht, sind stehts angenehm im Klang, nie nervig oder ähnliches. Jedoch bin ich etwas unschlüssig ob sie das richtige für TV/Fime sind sind, da ich das gefühl habe das sie im Bereich der Mitten ein wenig zurückhaltend sind, dies trifft aber meinen persönlichen Geschmack.
Für 300€ sind das wirklich klasse Teile, vielleicht kannst du sie dir ja irgendwo mal anhören.
Der raum in dem ich sie nutze ist 19 m² groß. Die 50 cm Wandabstand bei dir klingen gut, darunter dröhnen sie recht schnell.
Gruß


[Beitrag von Sniedelwoods am 27. Jan 2013, 21:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(Stand-)Lautsprecher und eventuell Verstärker für 500?
PabbaBass am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  8 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für 500? ?
gismo4 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  22 Beiträge
2x Stand-LS + Verstärker für insgesamt 500? (auch gebraucht)
Pimp_Panse am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  14 Beiträge
(Stand)Lautsprecher gesucht, max. 500?
maxv am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  45 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker für max. 500?
#Nietzsche# am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  31 Beiträge
Lautsprecher + Subwoofer + Verstärker für 500?
Babelkinder am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  23 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker gesucht (500?)
cargo* am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
(Stand-)Lautsprecher bis 500? (Paar) + Verstärker/AV-Receiver bis 300?
BeQuiet! am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  15 Beiträge
Lautsprecher für 500?
Barnburner am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  6 Beiträge
Regallautsprecher+Verstärker für ~500?
audio-maulwurf am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.452