Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer den Teac CR-H700DAB im Schlafzimmer hat, verschläft täglich

+A -A
Autor
Beitrag
Frau_Olga
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2013, 17:16
Wir haben uns den Teac CR-H700DAB fürs Schlafzimmer gekauft. Ausschlaggebend war auch der eingebaute Timer. Leider ist an diesem Gerät vieles mangelhaft, auch der Timer.

Gleich vorweg: Es ist nicht möglich, sich mit DAB oder Internetradio wecken zu lassen, das kann das Gerät nicht.

Leider funktioniert auch das Wecken mit UKW nur selten. Exakt nach Bedienungsanleitung eingestellt, erscheint im Display zwar die Glocke, die vorgaukelt, man würde am nächsten Morgen pünktlich zur gewünschten Zeit geweckt, meistens wird man aber erst vom Anruf des Arbeitgebers wach, der nachfragt, wo man denn heute wieder bleibe. Auf ein pünktliches Wecken kommen mindestens 20 ausgelassene Weckzeiten.

Bei meiner Internetsuche zu diesem Weckproblem bin ich auf nur wenige Käuferbesprechungen zu dem rund 700 Euro teuren Receiver gestoßen, viele haben aber den unbrauchbaren Timer zum Thema.

Hat hier im Forum jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Teac CR-H700 oder Teac CR-H700DAB gemacht?

Eine Anfrage bei Teac zu dem Problem wurde nur mit einer Angangsbestätigung beantwortet, mehr kam seit Ende August nicht. Ich habe mein Gerät nun an den Händler zur Nachbesserung zurückgegeben. Mal sehen, was wird.

Gruß

Olga
ksebaldt
Neuling
#2 erstellt: 26. Jan 2013, 13:17
Hallo Olga,

ich hatte das gleiche Problem mit dem Gerät....Supportanfragen liefen ins Leere, emails an TEAC Deutschland ebenso, selbst ein Brief an die TEAC Deutschland Geschäftsführung blieb unbeantwortet. Ein für einen High-End-Anbieter absolut arrogantes und inakzeptables Verhalten.

Ich bezweifle, dass der Händler den Fehler beheben kann...offenbar ist es einfach schlechte Firmware und TEAC denkt nicht daran, die Firmware upzugraden.

Ich konnte mein Gerät zurückgegeben, obwohl es schon zwei Monate in Benutzung war - hatte es über Amazon gekauft und die waren sehr kulant. Aber wenn der Händler, wie ich vermute, den Fehler nicht beheben kann, wird er Dir wohl auch das Geld zurückerstatten müssen.

Wenn Du auf DAB und Internet Radio verzichten kannst: Ich habe mir als Ersatz den Kenwood K731 gekauft. 300 Euro billiger, hochwertige Verarbeitung, sehr durchdachter und zuverlässiger Timer (zum Beispiel Wochentagsprogrammierung, zwei Timerprogramme, Wecklautstärke einstellbar), viel einfacher zu bedienen als der TEAC....und ein Support, der auf Fragen auch prompt antwortet.

Gruß
Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher für Teac CR-H 225?
koselhörer am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  8 Beiträge
Boxen für Teac CR-H225
Tony.Soprano am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Teac CR H225
hustinettenbaer am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  4 Beiträge
TEAC CR-H226 oder 228i ?
High_Peter am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Teac CR-H100 ?
da_lulu am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  5 Beiträge
Teac CR-H225 zusammen mit Audio Physic Yara Monitor?
Antonia-web07 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  3 Beiträge
HiFi Wecker z.B Teac CR-H225???
tandem13 am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  2 Beiträge
Yamaha PIANOCRAFT E320 B oder Teac Teac CR-H 225
nichtswisser am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Teac CR-H 500
Xanner am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  10 Beiträge
teac cr-h 100 oder yamaha pianocraft?
christianxxx am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedSabbe81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.309