Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton 470 vs. Heco Victa 701 + passender Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
relat1ve
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2013, 02:01
Grüßt euch Leute,

bin sowohl im Forum als auch im Hifi-Bereich neu und habe mich, weil ich mir ein neues Stereosystem zulegen will bzw. meine alte Müllanlage ablösen will, ein wenig mit der Thematik vertraut gemacht.
Im MediaMarkt hatte ich die Gelegenheit die Canton GLE 470.2 und die Heco Victa 702 anzuhören. Für mich kommen preislich leider nur die 470 / 701 in Frage, denke aber das man den Klang zumindest grundlegend trotzdem vergleichen kann oder?
Ich höre überwiegend elektronische Musik jeder Art (außer reines BummBummBumm-Zeug), HipHop, Classic Rock und selten, aber sehr gerne, auch etwas klassische Musik.
Im Mediamarkt hat mir die Victa, vor allem aufgrund des größeren "Klangvolumens" und der druckvolleren Bässe besser gefallen. Die Canton klang ein weniger dünner, dafür präziser, vorallem im mittleren / hohen Bereich.
Dennoch würde ich jetzt eher zu der Heco neigen. Was mich jedoch zum nachdenken bringt, ist, dass ich zurzeit und auch in näherer Zukunft in meiner eigenen Bude sehr wenig Platz zur Verfügung habe (~20 qm). Da die Heco ja nicht gerade zur Präzision neigt, könnte ich mir vorstellen, dass sie in meinem Zimmer einen ziemlich matschigen Sound erzeugen würde.
Wie seht ihr das?

Könntet ihr mir außerdem noch einen passenden Stereoverstärker empfehlen? Speziell bei den Cantons sollte ich ja darauf achten, dass ich keinen Verstärker wähle, der den hellen Charakter der Boxen noch stärker betont.

LG und vielen Dank im voraus (:
Markus_Pajonk
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2013, 02:57
Hallo,
mit welchem Verstärker hast du die Boxen denn probe gehört?
Markus
relat1ve
Neuling
#3 erstellt: 13. Jan 2013, 04:04
Das war ein Yamaha R-S500.
Markus_Pajonk
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2013, 04:19
Und was spricht gegen diesen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jan 2013, 09:28
Hallo,

vllt könntest du auch mal einen Blick oder Ohr hierauf werfen:

Boston Acoustics a 250

Gruss
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Jan 2013, 11:00
Hallo,

hier eine "deutlich" bessere Alternative zu Canton 470 vs. Heco Victa 701:

Heco Aleva 400

http://www.ebay.de/i...&hash=item27ccb63edc

LG
Beyla
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2013, 13:21

relat1ve schrieb:
Für mich kommen preislich leider nur die 470 / 701 in Frage

Max Budget so um die € 350.- ?

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Jan 2013, 13:27
Ich hab nachgeschaut was die Victa und die GLE kosten ... da liegt die Aleva als B-Ware vom Preis ähnlich ...
Beyla
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2013, 13:36

V3841 schrieb:
Ich hab nachgeschaut was die Victa und die GLE kosten ... da liegt die Aleva als B-Ware vom Preis ähnlich ...

Canton GLE 470 = € 169.- / Stk.
Heco Victa 701 = € 139,99 / Stk.

Deine verlinkte B-Ware kostet € 269.- / Stk.

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Jan 2013, 13:40
Ahhh ... ich hatte nach Canton GLE 470-2 und Victa 702 geschaut ... das Alter macht sich bemerkbar ...
Martin.P
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jan 2013, 13:46
Falls du in der Nähe wohnst, dann solltest du diese Lautsprecher mal ansehen http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=9194

Sie spielen Klangcharakeristik in der selben richtung, wie die Victa.Nur halt fein aufgelöster im Hoch-/Mittelton, präziser und tiefer im Bassbereich.

Hier sogar noch eine Stufe höher
http://www.hifi-foru...0&hl=heco&postID=0#0


[Beitrag von Martin.P am 13. Jan 2013, 13:50 bearbeitet]
Beyla
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2013, 13:57

V3841 schrieb:
das Alter macht sich bemerkbar ...

Aber nicht doch

Ich sehe hier den TE in der Pflicht, man sollte eben einen Betrag in Euro angeben, dann muss auch nicht herumgesucht werden.

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Jan 2013, 14:01
relat1ve
Neuling
#14 erstellt: 13. Jan 2013, 21:11
Erstmal danke für die ganzen Tips (:
Hab mich jetzt nach weiteren Recherchen für die Nubert NuBox 400 entschieden und gerade ein gebrauchtes Paar für 262€ + 30€ Versand ersteigert. Was haltet ihr von denen und von dem Preis?

Wäre dieser Verstärker:
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1426.l2649
dafür geeignet und was würdet ihr für diesen etwa zahlen?

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SVS PB12-NSD oder Klipsch SW 115
Funkübertragung nachrüsten
B&W 802 Diamond + HTM2 +805 Diamond versus Dali Epicon 8 + Vokal + Epicon 2
Brauche Hilfe
Sharp oder Magnat Lautsprecher?
Wharfedale Diamond 10.1vs Nubert nubox 331 vs Dali Zensor1 vs Heco Victa 201
Stereo-Kaufberatung
Preisberatung Canton Reference 9.2
Verstärker + 2 Lautsprecher auf Stativ
Subwoofer für Denon DRA F109 gesucht

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Wharfedale
  • Yamaha
  • MB-Quart
  • Canton
  • Boston-Acoustics
  • Elac

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.424 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedJana.jana793
  • Gesamtzahl an Themen1.195.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.067.804