Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und Lautsprecher (Einsteigerklasse)

+A -A
Autor
Beitrag
Smiff95
Neuling
#1 erstellt: 27. Jan 2013, 13:00
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne einen Verstärker und zwei Lautsprecher zulegen. Ich hab mir nun schon mehrere Themen durchgelesen und habe rausgehört, dass es doch sehr auf den Raum ankommt, in dem die Lautsprecher stehen sollen. Ich habe daher mal ein Foto beigefügt. Das Weinregal müsste natürlich für die Lautsprecher weichen.

Da ich bisher keine Erfahrung habe, möchte ich mit Geräten in der Einsteigerklasse beginnen. Mir geht es zunächst eher um das Hören von Musik. Also suche ich auch zunächst nur zwei Lautsprecher. Ich könnte mir aber vorstellen, später weitere Lautsprecher fürs Fernsehgucken anzuschaffen.

Ich bin zunächst auf den Yamaha RX-V473 5.1 aufmerksam geworden. Gerade die Steam-Funktion würde ich sehr nutzen, da PC und Verstärker nicht zusammen stehen werden. Bei den Lautsprechern bin ich jedoch noch gar nicht fündig geworden. Ich bin mir unsicher, ob Standlautsprecher aufgrund der Abstände nach hinten und zur Seite in Frage kommen. Außerdem möchte ich insgesamt nicht mehr als 300 Euro für die beiden Lautsprecher ausgeben.

Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen?!

Viele Grüße
Smiff

IMG_3236
kimotsao
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2013, 13:11
hallo hier im Forum!

ja, es kommt sehr auf den Raum und dessen Akustik drauf an, ob die LS dann auch ihr ganzes Potential ausgeben können. doch bei LS um die 300.- würde ich dir dazu nicht viel Gedanken machen und nur die Grundregeln beachten (sprich Abstände), hier ein paar Regeln:
http://audiophysic.com/aufstellung/regeln.html
hm, wenn du mit einem AVR beginnen willst und du event. später auf 5.1 aufrüsten willst, so würde ich event. Kompakt-LS in Erwägung ziehen und event. noch einen Sub. Klar, diese Kompakt-LS sollten auf LS-Ständer stehen oder man kann sie auch an die Wand montieren. vielleicht kannst du ja dieses Möbel links vom TV woanders hin stellen, dann hättest du optimal Platz für die LS. bei so kleinem Budget leigt nicht so viel drin... aber Kompakt-LS gibt es schon... wichtig ist auch hier, dass du die LS selber probehörst, optimal im eigenen Raum...

viele Grüsse
Smiff95
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2013, 17:28
Danke für deine schnelle Antwort.

Aber es ist doch grundsätzlich auch möglich, dass ich später 5.1 mit Standlautsprechern höre, oder ist davon abzuraten?

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass ich mit Standlautsprechern insgesamt glücklicher wäre. Ich hab mich jetzt nochmal umgesehen und könnte mir folgende Lautsprecher vorstellen:

* Heco Victa 701
* Canton GLE 470

Dazu habe ich gesehen, dass Heco auch einen passenden Centerlautsprecher anbietet.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2013, 17:45
So wie das Zimmer aussieht würde ich da nur kleine Standlautsprecher stellen, besonders da das Zimmer nicht gross zu sein scheint (wieviel m2 hat es denn)? Man kann übirgends auch mit 2 Lautsprechern wunderbar fernsehen und es klingt hervorragend. Halte es also für nicht unbedingt notwendig Surround zu haben. Kleine und sehr ausgewogen klingende Stnadlautsprecher sind z.B. die Wharfedale Diamond 10.3, die es in UK gerade sehr günstig gibt, da die dort auslaufen (hier nicht). AV Bristol ist einer der die anbietet und ist sehr seriös und zudem Vertragshändler von Wharfedale. Was für Musik und wie laut hörst Du denn?
Smiff95
Neuling
#5 erstellt: 27. Jan 2013, 17:59
Also das Zimmer ist ca. 25m² groß. Dahinter befindet sich allerdings direkt das Esszimmer, das auch ca. 25m² groß ist. Die Zimmer sind durch eine drei Meter breite Flügeltür getrennt. Die Tür ist in der Regel aber offen.

Ich höre meistens Rock und eher auf einer mittleren Lautstärke, da es sich um eine Mietswohnung handelt und ich gerne Frieden habe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Kaufberatung Lautsprecher Einsteigerklasse
Sir_Gut am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung neue Anlage - Einsteigerklasse
dagschwinde am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  3 Beiträge
NAD vs. Cambridge Audio (Einsteigerklasse)
CTN am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  9 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker ?
Landchem am 03.12.2002  –  Letzte Antwort am 07.12.2002  –  6 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher
dw123 am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker
AvesAves am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  14 Beiträge
Verstärker Lautsprecher?!?!?!
tkxla am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  10 Beiträge
Lautsprecher / Verstärker / ?
Trick am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher
XXKRXX am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher+Verstärker
logitech19 am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale
  • Heco
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.203