Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereolautsprecher, Verstärker und CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
Ventavox
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2013, 10:05
Guten Morgen zusammen

Ich bin auf der Suche nach 2 Stereolautsprechern, einem dazu passendem Verstärker und einem guten mittelklasse CD-Spieler für mein 20m2 Zimmer. Meine Preisvorstellung liegt zwischen 2000 und 3000 euro (höchstens). Ich bin ein grosser Fan von klarem und präzisem Sound. Ich höre gerne laute Musik und vor allem Deep und Progressive House, aber auch gerne mal Techno artiges Zeugs oder auch Hip Hop. Man sollte die Lautsprecher, wenn möglich, richtig aufdrehen können und immernoch einen sauberen Bass und kräftige Mittel- und Hochtöne spüren. Der Sound solte also glasklar sein, aber es muss ebenfalls ein kräfiger Bass mitmischen, welcher aber auf keinen Fall unschön und völlig übertrieben klingen sollte. Denkt ihr ich soll in meinem Fall ein gutes 3-Wege in Betracht ziehen (habe gehört, dass dann der Bass viel synchroner und sauberer spielt), oder was könntet ihr mir empfehlen? Der Verstärker solte wie alles andere preiswert sein und genügend Leistung erbringen können. Für "perfekten" werde ich nicht um einen guten CD-Player herumkommen. Ebenfalls suche ich da ein preiswertes Gerät.

Vielen Dank allen bereits im Voraus!

PS: die Anlage darf natürlich auch etwas billiger sein, wenn sie das oben formulierte möglichst genau einhalten kann.

Bafana
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2013, 10:33
Guten Morgen.

Zuerst schaust du dir am besten diesen Link an. Dann wäre es gut wenn du uns eine Skizze von deinem Raum postest, am besten die Ls d auch einzeichnen und zwar an der stelle wo du sie später gerne haben möchtest.

Danach können wir dir sinnvolle Tipps zum probehören geben. Wenn du dich für ein paar Ls entschieden hast, können wir uns dem Thema Cd-Player/Amp. widmen. Diese sollten mMn aber nicht mehr als 30% des Gesamtbudget ausmachen.

Gruß
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2013, 10:37
Hallo,

mein Tip zum hören Quadral Platinum M4/M5, Amp und CDP findet sich dann schon.

Gruß Karl
yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2013, 10:39
Moin,

für Dein Budget lässt sich schon was nettes finden.

Aus welcher Region kommst Du?
Ich (Wir) können Dir alles mögliche empfehlen
Zuerst solltest Du allerdings einige Lautsprecher in der Preisklasse 1000,00 - 2000,00 Euro anhören. Damit steht und fällt alles. Verstärker und CD-Player ist dabei erst mal zweitrangig.

Wenn Du noch eine Skizze Deines Raumes mit den geplanten Aufstellmöglichkeiten hier eingibst, kann Dir noch besser bei einer Vorauswahl geholfen werden.

Es ist übrigens total egal, wie viel Wege ein Lautsprecher hat, das sollte nicht als Kriterium gelten.

Gruß Yahoohu
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Mrz 2013, 11:44
Hallo,

vieles ist ja schon geschrieben. Mal abwarten was Du an Infos, Bilder, und Zeichnung zu deinem Raum, zum Arbeitsplatz der LS und zum Hörplatz liefern kannst.


(habe gehört, dass dann der Bass viel synchroner und sauberer spielt),


Was man nicht alles hört


Für "perfekten" werde ich nicht um einen guten CD-Player herumkommen.


Lies dazu bitte die folgende Info:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player


Für "perfekten"


Dazu bitte die Infos in meiner Signatur lesen

LG
Ventavox
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mrz 2013, 16:09
Vielen Dank für den genialen Support!! Die Pläne folgen gleich (muss gerade noch arbeiten). Und danke für die Links, werde sie bald anschauen!

Gruss
Ventavox
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2013, 19:20
Zimmer (Lautsprecher sind noch nicht eingezeichnet)
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Mrz 2013, 20:00
Danke für die Zeichnung. Wie hoch ist dieses Gestell? Und wo willst Du vorrangig HiFi-Stereo hören und wo/wie hast Du vor die LS so zu positionieren, das dies auch möglich ist?


[Beitrag von V3841 am 14. Mrz 2013, 20:05 bearbeitet]
Ventavox
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Mrz 2013, 20:44
Dir bzw euch vielen Dank für die Hilfe und das Interesse! Das Gestell ist nur ca 30cm hoch (unten ist Platz für Geräte). Genial wäre es natürlich, wenn man den ganzen Raum optimal beschallen könnte, aber ich würde dennoch eine Ausrichtung in Richtung des Bettes bevorzugen. Wo sie ganz genau hinkommen sollten, würde ich gerne euch Profis überlassen (wenn möglich), da mir vor allem ein gutes "Soundbild" wichtig ist.

Gruss
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Mrz 2013, 20:46
Auf Ständern, links und rechts vom Gestell?
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Mrz 2013, 20:55
Die folgende Kombination könnte so funktionieren und Spaß machen:

Cabasse Bora

http://www.loftsound...Paarpreis::4508.html

Luxman A-353 (oder größere Modelle der Baureihe)

http://www.ebay.de/i...&hash=item1e7845bc38
Bafana
Stammgast
#12 erstellt: 14. Mrz 2013, 21:30
Da kann ich mich V3841 nur anschließen! Die Cabasse Bora sind auch mMn großartige ls denen, auf kurze oder lange Sicht, auch meine Canton Karat M35 weichen werden müssen. Wären doch nur die anderen Hobbies nicht so verdammt kostspielig
Ventavox
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Mrz 2013, 22:08
Vielen Dank erstmal ! Ich hätte aber noch ein paar Fragen: Habt Ihr Erfahrungen mit diesen Lautsprechern ? Müsste man noch einen zusätzlichen Sub haben ? Warum ist der Verstärker bereits so alt und hat dieser genügend Leistung ? Was sagt ihr zum CD-Player ?

Gruss
V3841
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Mrz 2013, 22:19
Habt Ihr Erfahrungen mit diesen Lautsprechern ?

Ja. Und das Web ist voll von Infos zu diesen Ausnahmelautsprechern. Übertrieben ist davon nach meiner Meinung gar nichts.


Müsste man noch einen zusätzlichen Sub haben ?


Das ist Geschmackssache, sprengt dein Budget und ist für meinen Geschmack nicht notwendig.


Warum ist der Verstärker bereits so alt


Weil das Gerät in den 90er Jahren gebaut worden ist.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Luxman_A-373


und hat dieser genügend Leistung ?


Die Bora läuft auch an 10 Watt Röhrenverstärkern und Class-D-Amps ohne Fehl und Tadel. Siehe Wirkungsgrad von 90dB.


Was sagt ihr zum CD-Player ?


Lies bitte hier:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

und die Infos in meiner Signatur.

LG


[Beitrag von V3841 am 14. Mrz 2013, 22:20 bearbeitet]
Ventavox
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Mrz 2013, 22:44
Okay vielen Dank! Der Verstärker hat sich also sehr bewährt nehme ich an ? Wenn doch ein Sub, welchen würdest du dazu empfehlen? Könnte man das ganze System auch zum Filme schauen verwenden und kann man per aux Kabel ein Smartphone verbinden ? Ich werde die Internetseite zu den CD-Player gleich lesen, aber vorweg: Hättest du einen Favoriten?

Gruss und danke vielmals für die nette und schnelle Hilfe!!
V3841
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Mrz 2013, 23:00

Der Verstärker hat sich also sehr bewährt nehme ich an ?


Wenn Du die Infos ließt, siehst Du dort den Stellenwert von Verstärkern. Ich habe selbst den A-373 und hatte eine längere Zeit die Cabasse Minorca damit betrieben. Die Minorca und die Bora sind sich recht ähnlich


Wenn doch ein Sub, welchen würdest du dazu empfehlen?


Die Bora ist ein extrem schneller impulsiver Lautsprecher mit Standlautsprecherqualitäten. Ich empfehle dazu gar keinen Subwoofer.

Wenn es unbedingt ein SW sein muss, sollte es ein Gerät sein, welches den Tieftonbereich adäquat zur Bora bedienen kann und zu deinem Raum passt. Mein Cabasse Santorin 25 ist solch ein Gerät, es geht aber bestimmt auch etwas günstiger. Ich bin da aber nicht im Thema.


Könnte man das ganze System auch zum Filme schauen verwenden


Nein. Aber Du kannst den Film/TV-Ton damit wiedergeben.


und kann man per aux Kabel ein Smartphone verbinden ?


Mit Klinke-Chinch-Adapter-Kabel ist das kein Problem. Netter geht das per Netzwerk/DLNA. Dazu könntest Du den LG-BD620 als Brücke verwenden.


Ich werde die Internetseite zu den CD-Player gleich lesen, aber vorweg: Hättest du einen Favoriten?


Nein. Wenn Du die Info gelesen hast, weißt Du warum.

Der o.g. LG ist aber ein gute Möglichkeit auch für das Abspielen von im Netzwerk verfügbaren Medien.

LG


[Beitrag von V3841 am 15. Mrz 2013, 00:10 bearbeitet]
Ventavox
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Mrz 2013, 23:47
Vielen Vielen Dank !!! Noch eine letzte Frage: Ich verstehe nicht was DLNA sein soll (irgendein Netzwerk für Filme??)

LG
V3841
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Mrz 2013, 23:56
Das ist ein aktuelles Netzwerkprotokoll, welches von nahezu allen aktuellen Unterhaltungsgeräten, Computern, Handys usw. mit Netzwerkanschluss beherrscht wird und den Datenaustausch und die Fernsteuerung ermöglicht. Ich glaube inzwischen gibt es auch DLNA-fähige Kühlschränke und Kaffeemaschinen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Living_Network_Alliance
Ventavox
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Mrz 2013, 00:05
Okay perfekt ! Echt krass wie nette und hilfsbereite Leute es gibt !! Nochmal ein fettes Dankeschön für die super Beratung !

Freundliche Grüsse
V3841
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Mrz 2013, 00:24
Gerne, nichts zu danken.

Bitte denke an Probehören in deinem Heim - vor dem endgültigen Kauf.

Zum Vergleich könntest Du die Monitor Audio Gold GX100 und Lautsprecher der Firma Klipsch hören. Diese LS unterscheiden sich - auf Ihre Art - maximal von der Bora.

Die Bora spielt betont ehrlich und neutral, die Monitor Audio warm und erdig und Klipsch sehr spritzig dynamisch. Was Dir gefällt, kann ich nicht beurteilen.

Viel Spaß bei der Suche und beim Probieren - lass Dir Zeit mit der Suche nach dem richtigen LS.

LG

P.S.: Lass Dir nicht teure Kabel, DACs, Player usw. andrehen. Das macht in erster Linie den Hersteller und den Händler froh und bringt Dir im Klangergebnis nahezu gar nichts.


[Beitrag von V3841 am 15. Mrz 2013, 00:32 bearbeitet]
Ventavox
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Mrz 2013, 00:30
Werde ich tun, Dankeschön !!

Schönen Abend noch

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereolautsprecher
OOooOO am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  8 Beiträge
Stereolautsprecher (+Verstärker/Receiver) für 6m² Bereich
Xxtest83 am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Stereolautsprecher
X4TwS am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  35 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Verstärker und CD-Player
surah am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  8 Beiträge
CD-Player und Verstärker
musika65 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  5 Beiträge
Kompaktboxen + Verstärker + CD Player
hummer2000 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  4 Beiträge
VERSTÄRKER + CD PLAYER
stoandl_ am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  6 Beiträge
Verstärker inkl. CD-Player
Jens101 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  4 Beiträge
Verstärker, CD-Player, Boxen
no.sugar am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Monitor Audio
  • Cabasse
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedVR_46
  • Gesamtzahl an Themen1.362.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.950.614