Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Von Vollverstärker zu Vor/Endstufe --- Kosten? Wann sinvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
O.Stier
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2013, 07:38
Moin,

ich betreibe meine Monitor Audio RX6 derzeit mit einem Marantz PM 6002
Vollverstärker und bin soweit zufrieden, dennoch denke ich darüber nach, die
Lautsprecher mit Vorverstärker und zwei Endstufen zu betreiben, da ich mir
davon schon eine merkliche Klangverbesserung verspreche.

Ich möchte mit einer Endstufe den Hochton betreiben und mit einer weiteren
Endstufe die Tieftonchassis.

Was das Geld angeht bin ich allerdings diesbezüglich knauserig.
Ab wann wäre es denn sinnvoll? Es gibt ja dieses Midi? System von Denon
(UPO 250 die Endstufe), aber da denke ich, würde man nicht so recht glücklich
mit werden!?
Wie schaut es mit Rotel/Denon Vor und Endstufen aus? Die scheint es recht günstig
zu geben und sind eigentlich ja nicht schlecht.

Was ist eure Meinung, welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke und Gruß,
Olli
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2013, 07:49
Hallo Olli,

ich betreibe meine Monitor Audio RX6 derzeit mit einem Marantz PM 6002
Vollverstärker und bin soweit zufrieden

Dann lass es so und sei weiterhin zufrieden

dennoch denke ich darüber nach, die
Lautsprecher mit Vorverstärker und zwei Endstufen zu betreiben, da ich mir
davon schon eine merkliche Klangverbesserung verspreche

Das geht imho in die Hose, wenn du unbedingt etwas ändern musst, kauf dir die RX8.

Gruß Karl
kölsche_jung
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2013, 07:54
Moin,

solange der Marantz keinen Defekt aufweist, wirst du mit einer Vor-/End-Kombi kein "besseres" Ausgangsignal bekommen ... zu deutsch ... eine Klangverbesserung ist sehr unwahrscheinlich ...

und wenn du tatsächlich - wie du schreibst - knauserig bist, spar dir das Geld, du würdest dich hinterher nur ärgern ...
-pitt-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Mrz 2013, 08:03
sehe ich auch so
O.Stier
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mrz 2013, 10:03
Hmmm....dann hätten wir das ja auch geklärt.
Also das Geld lieber in einen neuen Plattenspieler investieren...
Frankman_koeln
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2013, 13:00
Oder in andere lautsprecher ..... Da hast du sofort einen klangunterschied ....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vor-Endstufe oder Vollverstärker
PalimPalim am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  12 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- / Endstufe
HIFIObelix am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  12 Beiträge
Rotel Vollverstärker oder Vor- + Endstufe?
DerSkuggan am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  19 Beiträge
Alternative zu Harman Vor/Endstufe
lucky-luke70 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  6 Beiträge
Vor/Endstufe oder Vollverstärker?
Denon1802 am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Vor+Endstufe ode Vollverstärker!
morpheus271269 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  19 Beiträge
Vollverstärker,Vor-Endstufe oder C 372 behalten?
Steve_Howe am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  3 Beiträge
Vollverstärker
NQ-Aussie am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  43 Beiträge
Vollverstärker oder Vor- u. Endstufe
jp0815 am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  22 Beiträge
neukauf von vor- und endstufe/vollverstärker?
gkassel am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Chess

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.256