Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


System für elektr. House Musik gesucht - Teufel Motiv 2 oder aktive Nahfeldmonitore?

+A -A
Autor
Beitrag
geekflyer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2013, 01:56
Hallo Leute,

Was ich suche
ich suche ein gutes Stereo System was ich zu >95% zum Hören von elektronischer Musik (House und Elektro) am Computer verwende. Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=dNMvRkREBEE
Dabei lege ich Wert darauf, dass das ganze System (alle Komponenten, also Lautsprecher + Amp) nicht zu viel Platz wegnehmen und ich das ganze auf nem 1,80m langen Schreibtisch platzieren kann (falls Sub nötig, natürlich darunter). Die Lautsprecher sollten idealerweise ein sehr gutes (das beste:) ) Klang/Größe Verhältnis aufweisen - was auch immer das heißt . Preislich peile ich derzeit was um die 300-350€ an und 500€ wäre so in etwa die Schmerzgrenze. Ich habe aber auch nichts dagegen wenn so ein System nur 150€ kostet, wenn der klang nur minimal schlechter ist als ein wesentlich teureres.

Was ich bisher habe
Derzeit habe ich ein paar Jamo D 590 Standboxen und nen MIVOC SW 1500 A-II an nem Yamaha RX-V757 AV Receiver, wobei die LS direkt links und rechts neben dem Schreibtisch stehen. Das ganze ist mir aber einfach zu überdimensioniert und wird daher wird alles vor meinem in Kürze anstehenden Umzug verkauft. Klangtechnisch möchte ich natürlich einen möglichst kleinen Rückschritt machen, wobei sich ein Rückschritt generell wohl nicht ganz vermeiden lässt. Ich mag persönlich einen puren, relativ neutralen Sound, ohne irgendwelche Special Effects, Equalizer oder Klangverbesserer - bei dem derzeit noch genutzten Yamaha AV Receiver nutze ich auch eigentlich nur den 2ch Stereo Standard Modus.

Was ich bisher ins Auge gefasst habe
Persönlich scheinen mir gerade das Teufel Motiv 2 (kann ich für etwa 320€ inkl. Rabatten kaufen) oder ein paar aktive Nahfeldmonitore eine gute Option. Bei der Option Nahfeldmonitore hab ich aber noch keine wirkliche Ahnung was sich gut eignet - die Auswahl ist einfach sehr groß. Außerdem habe ich die Befürchtung dass bei Nahfeldmonitoren der Tiefbass schlechter ist, der bei meinem Nutzungsprofil (House Musik) ja schon nicht ganz unwichtig ist. Meistens höre ich die Musik natürlich nur in Zimmerlautstärke, aber ab und zu drehe ich auch mal so auf, dass man die Musik in der halben Wohnung gut hört.

Final Question
Also was meint ihr? Soll ich das Teufel Motiv 2 kaufen, ein anderes 2.1 System oder doch lieber aktive Monitore - wenn Monitore, dann welche?! Oder gibt es noch eine ganz andere Option?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Meinung


[Beitrag von geekflyer am 26. Apr 2013, 15:42 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Apr 2013, 06:09
Moin

Das Teufel Motiv 2 dürfte wohl ein Brüllwürfelset, mit den bekannten
Nachteilen sein, aber da ich es nicht gehört habe und Geschmäcker
sowie Ansprüche verschieden sind, kannst Du nur durch einen Hörtest
erfahren, ob sowas für dich ein Ersatz sein könnte.

Bei aktiven Nahfeldmonitoren ist es so, das sie je nach Chassis
Größe und Qualität im Bass sogar vielen Standlsp. der gleichen
Preisklasse überlegen sein können.
Allerdings sind das dann meist relativ große Lsp. mit einem 20er
Bass und die man nicht mal eben einfach so auf den Schreibtisch
bzw. an eine Wand stellen kann.
Oder wenn der Bass nicht ausreichen sollte, holt man sich noch
einen Subwoofer, was bei einem maximalen Budget von 500€
kein Problem ist, zu mal man eine mMn hervorragende M-Audio
BX 5 D2 für ca. 180€ das Paar bekommt!

Wie genau kannst Du denn die neuen Lsp. überhaupt aufstellen,
oder ist das noch gar nicht sicher, weil Du ja einen baldigen
Umzug angesprochen hast?

Aber prinzipiell würde ich den Nahfeldmonitoren Vorteile einräumen
sofern man ihnen einen ordentlichen Arbeitsplatz bietet, vor allem weil
Du von einem neutralen Sound gesprochen hast, was auch immer das
für die jeweilige Person heißen soll.
Außerdem ist ein neutraler Klang nicht nur von den Lsp. abhängig, viele
Faktoren wie z.B. Aufnahmequalität, Raum, Aufstellung usw. beeinflussen
das Ergebnis enorm, daher nutzt dir dein augenscheinlicher Stereo
Standard Modus für unverfälschten Klang reichlich wenig.

Saludos
Glenn
geekflyer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Apr 2013, 15:27
Hey, also das System soll in einem ca. 19m² großen WG Zimmer stehen. In dem Zimmer steht natürlich alles mögliche wie Regale, Bett usw. Der Schreibtisch steht ungefähr wie auf dem beigefügten Bild und die Lautsprecher sollten idealerweise an den Ecken des Schreibtischs platziert werden (wie die Sterne auf dem Bild). Grundriss schematisch Zimmer (1)

Das Teufel Motiv 2 scheint in Tests eigentlich verhältnismäßig gut abzuschneiden, ist ja auch nicht gerade billig als 2.1 System. Wenn ich aktive (große) Monitore nehme, würde ich ehrlich gesagt gerne auf nen Subwoofer verzichten, sodass ein gescheiter Tieftöner in den Monitoren schon integriert sein sollte.


[Beitrag von geekflyer am 26. Apr 2013, 15:33 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Apr 2013, 15:49

geekflyer (Beitrag #3) schrieb:

Wenn ich aktive (große) Monitore nehme, würde ich ehrlich gesagt gerne auf nen Subwoofer
verzichten, sodass ein gescheiter Tieftöner in den Monitoren schon integriert sein sollte.


Möglich ist das, ob dies aber mit deinem vorhanden Platz und der gewünschten Aufstellung
realisierbar ist, kann allerdings nur ein Test in den eigenen 4 Wänden klären, alles andere
wäre rein Spekulativ und daher sollte man sich auch nicht auf Tests verlassen.
Aber es ist ja nicht nur der Bass den ein aktiver Monitor gegenüber einem Lsp. System wie
dem Teufel als Vorteil hat, aber dafür musst Du dir halt mal verschiedene Konzepte anhören
und zwar am besten unter den gleichen Bedingungen wie sie bei Dir spielen werden.

Von den meisten Monitoren gibt es Modelle mit verschiedener Chassisgröße, je nach dem,
was für den jeweiligen Einsatzbereich am besten geeignet ist, wobei ich bei Dir Boxen mit
einer Chassisgröße von 6" als Maximum ansehe.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Nahfeldmonitore gesucht!
Dasix95 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  3 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore gesucht
Duckshark am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  27 Beiträge
Teufel Motiv 2 - Erfahrungsberichte
DerWombat am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  6 Beiträge
Suche Aktive Nahfeldmonitore/ Soundsystem für PC
Klang_b am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  3 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für 120?
mons am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  10 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für Schreibtisch?
korbmeister am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  6 Beiträge
blue sky exo 2 nicht wie erwartet // Aktive Nahfeldmonitore für Metal/Hardcore gesucht
LeProphete am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  23 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore
joshua1990 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  20 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für unter 300?
mollamilch am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  23 Beiträge
aktive nahfeldmonitore gesucht!
limer am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Jamo
  • Yamaha
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.021