Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Vector 207

+A -A
Autor
Beitrag
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2013, 19:02
Hallo erstmal

und zwaaaaar
geht es darum das ich 2 neue Standlautsprecher mir gerne zulegen möchte die eine schöne Klangfarbe haben und nicht dröhnen.
Dazu bin ich ein großer Fan von hochauflösendem Hochton denn die können meine bisherigen Boxen nicht so gut in die Tat umsetzen

Ein Bass sollte vorhanden sein auf jeden Fall aber da habe ich auch noch den JBL es250pw Subwoofer das heißt der steht nicht so weit oben.

Dazu habe ich mir überlegt ob ich die Magnat Monitor supreme 2000 holen soll doch jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher
kann mir vll einer helfen welcher von den beiden der bessere ist oder vll in dem Preis noch besserer empfehlen ?
ich bitte darum dazu zu schreiben ob ihr die Boxen schon mal gehört habt

Vielen Dank im Voraus !!!
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Apr 2013, 14:55
kann mir niemand weiter helfen ?
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Apr 2013, 16:21
Hallo,

lies doch mal die Einführung oder eine beliebige Kaufberatung hier im Forum, mit deinen dürftigen Angaben kommen wir nicht weiter.

VG
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Apr 2013, 16:48
Alsozwischen 150 und 220 Euro soll es schonmal kosten deswegen falls dir bessere einfallen dann nehme ich bessere Vorschläge gerne entgegen.
Ich werde dann aber erst morgen welche durchlesen (erst morgen wegen Augenarzt ;D) dann kann ich ja mal schauen was es sonst noch so gibt und werde dann auch noch ein paar in die engere Auswahl stellen und hier reinschreiben.
Aber fürs erste vielen dank schon mal


[Beitrag von Stereofreak25 am 26. Apr 2013, 16:50 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2013, 17:01
Hallo,

ob LS dröhnen oder nicht, hängt von ihrer Aufstellung und der Raumakustik ab.

Die Vector halte ich eindeutig für besser als die Monitor Supreme, ob die zu deinen Gegebenheiten passen, weiss natürlich niemand, da du nichts darüber geschrieben hast.

Der JBL ist imho ein unpräziser Bollersub, der für Musik eher nicht zu gebrauchen ist.

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Apr 2013, 17:05
Der Meinung vom Karl schließe ich mich an.
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Apr 2013, 17:31
Ok schonmal vielen Dank.
Das mit dem dröhnen wusste ich nicht .
Somit kommt DIe 207er in die engere Auswahl haha also bis jetzt die einzige Auswahl .
Wegen dem JBL --- den wollte ich mit den Standlautsprecher dazu kaufen.
Ich suche einen Subwoofer der gut für Musik und Film ist.
Was würdet ihr mir empfehlen welcher sub da am besten geeignet wäre ??
Ich habe ca. 16 aber verstelle die Anlage oft in ein anderes Zimmer wo der Fernseher steht und der Raum hat ca 34 Quadratmeter für Kinoabend mit Freuden.

Mein Zimmer


[Beitrag von Stereofreak25 am 26. Apr 2013, 17:32 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Apr 2013, 17:36
LS, LS-Positionierung, Hörplatz + Raum bilden eine Einheit, die zusammen das Klangergebnis maßgeblich bestimmt. Wenn es Dich interessiert lies bitte die Infos in meiner Signatur.

Diese Infos sind aber nur interessant, wenn Dich HiFi-Stereo interessiert. Wenn Du es nur einfach laut auf die Ohren brauchst, können wir uns das meiste Geschreibsel sparen.

VG
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Apr 2013, 17:40
Es interessiert mich sogar sehr muss ich sagen,
Ich hasse Leute die es laut mögen.
Ich möchte nur im Hochtonbereich wie bei Klassischer Musik zB. ,Dass das Keyboard wirklich fein klar und detailliert dargestellt wird deswegen ist mir der Bass auch nicht so wichtig ich werde mal dann vorbeischauen vielen Dank


LS, LS-Positionierung, Hörplatz + Raum bilden eine Einheit, die zusammen das Klangergebnis maßgeblich bestimmt. Wenn es Dich interessiert lies bitte die Infos in meiner Signatur.


Ok jetzt habe ich ne weile gesucht habe aber (da ich neu hier bin )
keine signatur gefunden kannst du vll reinschreiben wo ich dies finde ?
vielen Dank


[Beitrag von Stereofreak25 am 26. Apr 2013, 17:45 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 26. Apr 2013, 17:43
Was ist denn mit den JVC ? Die hast du bereits ? Stehen die auf, oder in einem Schrank ?

Ein guter Sub wäre der Jamo SUB 660

Aber das wichtigste ist die Aufstellugng, lies bitte mal die Info vom Kollegen V3841.

Gruß Karl
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Apr 2013, 17:48
der JVC steht in 2 m Höhe auf einem Schrank
der andere auf einem Schrank in 1;30 m Höhe.
die habe ich schon seit gut 7 Jahren sind also alt.

ich finde aber die Signaturen nicht da ich neu bin , HILFE
V3841
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Apr 2013, 17:51
Gute Sache. Probiere doch erst mal aus den JVC das zu kitzeln, was zusammen mit deinem Raum möglich ist.

Wenn die einigermaßen frei (nicht zu nahe an der Wand) im Stereodreieck positioniert werden und vom Boden/Untergrund mit Gummifüßen oder Spikes entkoppelt/angekoppelt mit den Hochtönern etwa auf Ohrhöhe kommen - wirst Du sicher ganz verwundert sein, wenn die LS i.O. sind.

@HIFI-Einsteiger - bitte die folgenden wichtigen Infos lesen:
HIFI-Wichtigkeitsscala - http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
LS-Positionierung + der Hörplatz - http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


[Beitrag von V3841 am 26. Apr 2013, 17:54 bearbeitet]
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Apr 2013, 17:51
und der jamo sub ist leider fast 100 Euro überm Preis.
Aber er sieht interessant aus gibt es vll mit der Leistung noch eine alternative bei sus liegt die Grenze bei 320 Euro :
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Apr 2013, 17:53

Wenn die einigermaßen frei (nicht zu nahe an der Wand) im Stereodreieck positioniert werden und vom Boden entkoppelt mit den Hochtönern etwa auf Ohrhöhe kommen - wirst Du sicher ganz verwundert sein, wenn die LS i.O. sind.


vielen Dank fürs erst leider sind bei mir beide Hochtöner durch (hihi vergessen zu sagen)

und es gibt auch keine Möglichkeit sie zu senken da sie zu groß sind und ich denn Platz nicht habe
V3841
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 26. Apr 2013, 17:56
Und ... wie willst Du dann Standlautsprecher wie die Vector brauchbar positionieren? So wie Du Dir das gedacht hast, kommt da nichts Gutes bei raus.

Bitte lies die genannten Infos.
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Apr 2013, 18:08
OH mein GOTT.
Ich sehe ich habe keine Ahnung.
Also ich habe die Infos gelesen ich bin gerade ein bisschen am umbauen.
Werde dann meine Erfolge (oder auch nicht) dann morgen mitteilen.
Vielen Dank bis hier her schonmal
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Apr 2013, 18:13
Oh mein Gott ich bin grad voll geflashet weil der Klang auf einmal extrem FEIN ist.
Doch jetzt habe ich absolut kein Bass mehr haha deswegen meine letzte Frage welcher Subwoofer haha ist der Jamo wirklich so gut ?

Ich danke euch ihr habt mir viel geholfen
V3841
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 27. Apr 2013, 07:53
Sind denn die LS (plötzlich wieder) i.O.? Mehr Bass(Tiefton) gibt es wenn man die LS (etwas) näher an die Wand rückt.

So etwas kennst Du?

http://www.ebay.de/i...&hash=item5af0b04fec

Mit Subwoofern kenne ich mich leider nicht aus.

VG
Fanta4ever
Inventar
#19 erstellt: 27. Apr 2013, 08:07

Stereofreak25 (Beitrag #13) schrieb:
und der jamo sub ist leider fast 100 Euro überm Preis.
bei sus liegt die Grenze bei 320 Euro :

Dann liegt der von mir verlinkte Jamo € 57.- drüber und nicht € 100.-

ist der Jamo wirklich so gut ?

Ja.

Sind denn die LS (plötzlich wieder) i.O.?

Das habe ich mich auch gefragt

Gruß Karl
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Apr 2013, 08:34
genau das Problem habe ich mit meinen JVCs wenn ich sie weiter weg schiebe ist der Hochton besser aber der Bass komplett weg.
Wenn ich sie näher hinschiebe habe ich weider diesen scheiß Hochton
ja des mit näher an die Wand kenne ich ;D
Deswegen standen sie in der Ecke


[Beitrag von Stereofreak25 am 27. Apr 2013, 08:35 bearbeitet]
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Apr 2013, 08:39
Ok ich werde mir den Jamo mal kaufen.
Der hat gute Bewertungen.
Hast du ihn mal im Vergleich gehört?
Würde mich interessieren wie Tief und wie Pegelfest der dabei leuft.
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Apr 2013, 08:41
Ach und ich sehe gerade kann ich den mit meinem Verstärker also über sie normalen LS Ausgänge anschließen?
Habe keinen sub Ausgang
Fanta4ever
Inventar
#23 erstellt: 27. Apr 2013, 08:48

Stereofreak25 (Beitrag #21) schrieb:
Ok ich werde mir den Jamo mal kaufen.

Glückwunsch

Der hat gute Bewertungen.

Wie schön, von wem ?

Hast du ihn mal im Vergleich gehört?

Im Vergleich zu was ?

Würde mich interessieren wie Tief und wie Pegelfest der dabei leuft.

Einfach anhören

Gruß Karl
Fanta4ever
Inventar
#24 erstellt: 27. Apr 2013, 08:49

Stereofreak25 (Beitrag #22) schrieb:
Ach und ich sehe gerade kann ich den mit meinem Verstärker also über sie normalen LS Ausgänge anschließen?
Habe keinen sub Ausgang

Ja.

Gruß Karl
Stereofreak25
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Apr 2013, 09:52
haha
vielen Dank fürs erste
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
magnat vector 207 oder magnat monitor supreme 2000 Stereo-Kaufberatung
ericcire am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  16 Beiträge
Magnat Vector 203 vs. Monitor Supreme 200
eztam89 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  10 Beiträge
Vollverstärker für Magnat Monitor Supreme 200
NIGHT_83 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  12 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 + welchen Verstärker?
FuckShitUp am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Magnat Vector 207 oder Alternative
xxyy-de am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  25 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 oder Magnat Monitor Supreme 1000 ?
Pasi-Dech am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  36 Beiträge
Magnat Vector 207
Weffzk am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  6 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 oder Heco Victa 701 ?
Mine1003 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  81 Beiträge
magnat supreme 2000 ?
marbon1 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  16 Beiträge
Yamaha R-S700 und Magnat Vector 207 - gut oder schlecht?
fabimue22 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Jamo
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedTimmeah1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.563